Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Sag Ja!

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Veranstaltungen
17.03.2019 ,Händelhalle,Halle,16Uhr

The world famous Glenn Miller Orchestra - directed by Wil Salden

The world famous Glenn Miller Orchestra - directed by Wil Salden
Foto: Veranstalter
Neues Programm zur Tour 2018/19.

1937 versuchte Glenn Miller sein Glück und gründete seine erste Band. 80 Jahre später ist der Swing Sound immer noch so lebendig und aktuell wie damals. Das Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden präsentiert 2018 und 2019 seine brandneue CD und das neue Programm „Jukebox Saturday Night“. Mit der neuen CD im Gepäck, die pünktlich zum Tour-Start erscheinen wird, und dem neuen Programm geht das Glenn Miller Orchestra erneut auf große Europa-Tournee.
 
Das Thema ist nicht nur Programm, sondern auch ein wunderschöner Song der von Glenn Miller 1942 aufgenommen wurde und im Konzert des Glenn Miller Orchestra der rote Faden sein wird, denn so wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei dieser Show vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Es werden Evergreens wie Jukebox Saturday Night, Blue Moon, Everybody Loves My Baby, What A Wonderful World u. v. m. erklingen.
 
Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre.


Unser Tipp:

Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Trauerportal