Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Sag Ja!

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Veranstaltungen
06.01.2018 ,Wittenberg,PhönixTheaterwelt,16.00Uhr
28.01.2018 ,Bernburg,Carl-Maria-von-Weber-Theater,16.00Uhr

Ein seltsaames Paar

Ein seltsaames Paar
Foto: Veranstalter
Die weltberühmte Komödie „Ein seltsames Paar“ von Neil Simon.

Wie in dem damals legendären Film mit Jack Lemmon und Walter Matthau, konnte der Regisseur Marten Sand dafür zwei Fernsehstars gewinnen. Den geschiedenen, im Chaos versinkenden »Ossi« Oscar, spielt Hartmut Schreier (u.a. der Kommissar Manne aus der „Soko 5113“) und den Ordnungsfanatiker und Hypochonder »Wessi« Felix, spielt Pierre Sanoussi-Bliss (u.a. „Der  Alte", "Keiner liebt mich", "Zurück auf los").

Marten Sand übernimmt die Rolle des Polizisten Manne, der Steuerberater Winne wird von Ron Brandes gespielt. Hinzu  kommen die Nachbarinnen Julia Fechner und Gesine Ringel. Felix kommt erstmals zur wöchentlichen Skatrunde bei Oscar zu spät und teilt völlig verzweifelt mit, dass seine Frau sich nach vielen Ehejahren von ihm getrennt hat.

Oscar bietet seinem Freund Hilfe an und lässt ihn bei sich einziehen. Die anfangs harmonische Männer-WG führt schon bald in eine Beziehungskrise. Felix kocht, putzt und räumt ständig hinter dem  schlampigen Oscar her, dem das ziemlich auf die Nerven geht.

Erschwerend kommt hinzu, dass die beiden Freunde auch noch ihre in Ost- und Westdeutschland entstandenen Lebenserfahrungen voreinander verteidigen. Als Oscar die Nachbarinnen einlädt, um endlich einmal wieder Spaß zu haben, verdirbt ihm Felix das auch noch. Nun reicht es Oscar endgültig …

Ein turbulenter Bühnenspass, den man sich nicht entgehen lassen sollte.
 
Der Vorverkauf für die Show in Wittenberg findet hier statt: 
Der Vorverkauf für die Show in Bernburg findet hier statt: 
  • Metropol (03471/347940) 
  • Kurhaus ( 03471/ 356490)
  • Stadtinformation (03471/3469311)


Unser Tipp:

Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Unser Land