Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Azubi gesucht > Wenn das Geld nicht ausreicht >
Mario Wetzel Mario Wetzel
aktualisiert am 15.02.2017 um 13:29:01

Wenn das Geld nicht ausreicht


Foto: Pegra - Fotolia
Während der betrieblichen Ausbildung bekommt man vom Betrieb eine Ausbildungsvergütung, deren Höhe je nach Beruf im Ausbildungsvertrag festgeschrieben ist. Manchmal reicht das aber nicht. Im Bedarfsfall gilt: Eine Ausbildung soll am Geld nicht scheitern.  

Mit einer Förderung aus dem Vermittlungsbudget kann das Amt die Anbahnung oder Aufnahme einer Ausbildung finanziell unterstützen. Welche Kosten hier im Einzelfall übernommen werden können, muss man mit dem/der Berufsberater/in in einem persönlichen Gespräch klären.

Während einer betrieblichen oder außerbetrieblichen Ausbildung zahlt die Agentur für Arbeit auf Antrag zusätzlich zur Ausbildungsvergütung durch den Betrieb Berufsausbildungsbeihilfe (BAB), wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Wer wissen will, ob er BAB bekommen kann, kann den BAB-Rechner im Netz unter www.babrechner.arbeitsagentur.de zu Hilfe nehmen.

Für die Finanzierung einer schulischen Ausbildung kann man bei der jeweiligen Stadt- oder Kreisverwaltung Bafög beantragen. Meist macht dies das Amt für Ausbildungsförderung.

Im Internet findet man unter www.bafoeg-rechner.de ein Programm, mit dem man unverbindlich ausrechnen kann, ob und in welcher Höhe man Bafög bekommen kann.  

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen Anhalt (sbw). Koch-Azubis aus ganz Deutschland lernen aus dem Wissensschatz eines Dessauers. Thomas Wolffgang, Lehrer am Berufsschulzentrum, ist Mitautor des...
Anzeige
Sag Ja!
Magazin "Azubi gesucht!" - Ein leichter Einstieg in die Ausbildung Magazin Anhalt (red). Das 140 Seiten starke Magazin „Azubi gesucht!“ ist in der aktuellen Auflage auch in den Klassen 9a und b der Völkerfreundschaft...
Anzeige
Ludwigsgymnasium Köthen öffnete seine Türen Ludwigsgymnasium Köthen öffnete seine Türen Köthen (sk). Das Ludwigsgymnasium in Köthen hatte seine Türen für zukünftige Schüler geöffnet. Bei der Berufs- und...
Anzeige
Sag Ja!