Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Unser Land > Kirchen im südlichen Sachsen-Anhalt – mit Karte >
Mario Wetzel Mario Wetzel
aktualisiert am 17.04.2018 um 13:54:09

Kirchen im südlichen Sachsen-Anhalt – mit Karte

 
 
Eine Übersicht über die Kirchen in unserer schönen Heimat:

auch hier mit Karte!


Autobahnkirche
St. Pancratius Rothenschirmbach

Dorfstraße 7a | 06295 Lutherstadt Eisleben OT Rothenschirmbach
www.autobahnkirche-rothenschirmbach.de
Öffnungszeiten:
täglich 8 bis 18 Uhr
Besonderheiten: Kirche im Rotsandstein, 1893 gebaut, seit 2006 Autobahnkirche an der A38


St.-Petri-Pauli-Kirche
Lutherstadt Eisleben

Petrikirchplatz 22 | 06295 Lutherstadt Eisleben
www.zentrum-taufe-eisleben.de
Öffnungszeiten:
1. April bis 11. November: Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 11.30 bis 18 Uhr
12. November bis 31. März: Montag bis Samstag 11 bis 15 Uhr, Sonntag 11.30 bis 13 Uhr
Preise: Eintritt frei | für Fotoerlaubnis entstehen Gebühren
Besonderheit: Taufkirche Martin Luthers
 

St. Maria Magdalena
Braunschwende

Dorfstraße 22 | 06343 Mansfeld OT Braunschwende  
www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de/braunschwende
Besonderheit: Kirchturm steht nicht im Westen der Kirche, sondern im Osten,
Kirchweihe 1787, Ausgestaltung des Innenraums im 19. Jahrhundert


Stiftskriche St. Cyriakus
Gernrode

Burgstraße 3/Kirchplatz | 06485 Quedlinburg OT Gernrode  
www.stiftskirche-gernrode.de
Öffnungszeiten:         
April bis Oktober: Montag bis Sonnabend 9 bis 17 Uhr, Sonntag 12  bis 17 Uhr
November bis März: täglich 15 bis 16 Uhr   
Besichtigungsspende: 1,00 Euro
Besonderheiten: das Heilige Grab ist nördlich der Alpen die älteste erhaltene Nachbildung des Grabes Christi in Jerusalem


Stiftskirche St. Servatii
Quedlinburg

Schlossberg 1g | 06484 Quedlinburg  
www.die-domschaetze.de
Öffnungszeiten:         
April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr, an Feiertagen 12 bis 18 Uhr
November bis März: Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr, an Feiertagen 10 bis 16 Uhr
Preise:     
Dom und Domschatz: 4,50 Euro (Schüler, Studenten, Besucher mit Sozial- und Familienpass  3,00 Euro) |
Kombiticket (Dom, Domschatz und Schlossmuseum): 7,00 Euro (Schüler und Studenten 4,50 Euro) |
Krypta zusätzlich: 1,50 Euro (Schüler und Studenten 1,00 Euro)
Besonderheit: Grab des König Heinrich I., in zwei separaten Räumen ist der Domschatz untergebracht  


Waldkirche Silberhütte
Birkenweg | 06493 Harzgerode OT Güntersberge
www.kircheguentersberge.wordpress.com
Öffnungszeiten:
zu den Gottesdiensten und auf Anfrage
Besonderheit: aus heimischen Fichtenholz 1932 errichtet, die Kirche bietet trotz ihrer Größe bis zu
100 Personen Platz


Pauluskirche Siptenfelde
Kirchstraße | 06493 Harzgerode OT Siptenfelde
www.kircheguentersberge.wordpress.com
Öffnungszeiten:         
zu den Gottesdiensten und auf Anfrage
Besonderheit: die schlichte Fachwerkkirche mit dem einmaligem ovalem Grundriss wurde im 17. Jahrhundert von Fürst Wilhelm von Anhalt-Bernburg-Harzgerode errichtet


Stephanikirche Aschersleben
Stephanikirchhof 1 | 06449 Aschersleben  
www.evangelische-kirche- aschersleben.de
Öffnungszeiten:
10 bis 16 Uhr
Besichtigungsspende: 1,00 Euro für die Kirchenerhaltung     
Besonderheiten: größte Stadtkirche in Sachsen-Anhalt, gezeigt werden hier u.a. Werke von Lucas Cranach d.Ä.


Marienkirche Bernburg
Altstädter Kirchhof 13 | 06406 Bernburg
www.talstadtgemeinde-bernburg.de
Öffnungszeiten:         
Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr | Sonnabend und Sonntag von 12 bis 16 Uhr
Besonderheiten: 1526 wurde durch Fürst Wolfgang die lutherische Reformation eingeführt und in der Marienkirche das erste evangelische Abendmahl gefeiert


Naumburger Dom
Domplatz 16/17 | 06618 Naumburg (Saale)
www.naumburger-dom.de
Öffnungszeiten:
März bis Oktober: Montag bis Samstag 9 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr
November bis April: Montag bis Samstag 10 bis 16 Uhr, Sonntag 12 bis 16 Uhr
Preise: Erwachsene: 6,50 Euro | Studenten, Azubi, ALG II: 4,50 Euro | Kinder: 3,00 Euro
Besonderheiten: Ost- und Westchor, Stifterfigurenensemble mit der berühmten Uta, sehenswerter Westlettner


Dom St. Peter und Paul
Zeitz

Schloßstraße 6 | 06712 Zeitz
www.kath-zeitz.de/dom
Öffnungszeiten:
Sommerzeit: Dienstag 10 bis 15 Uhr (Ferien bis 17 Uhr), Mittwoch bis Samstag 10 bis 17 Uhr, Sonntag 13 bis 17 Uhr
Winterzeit: Dienstag bis Freitag 13 bis 15 Uhr, Samstag 11 bis 15 Uhr, Sonntag 13 bis 15 Uhr
Besonderheit: Fürstengruft als bedeutendes Denkmal barocker Bestattungskultur in Mitteldeutschland


Kirche und Klosterruine Memleben
Thomas-Müntzer-Straße 48 | 06642 Kaiserpfalz OT Memleben
www.kloster-memleben.de
Öffnungszeiten:
15. März bis 31. Oktober: täglich 10 bis 18 Uhr
1. November bis 14. März: täglich 10 bis 16 Uhr (nur Außenanlage)
Preise: Erwachsene: 6,00 Euro | Schüler/Studenten: 3,50 Euro
Besonderheiten: Sterbeort König Heinrichs I. und König Ottos I., sehenswerte Krypta


Schlosskirche Weißenfels
Zeitzer Straße 4 | 06667 Weißenfels
www.museum-weissenfels.de
Öffnungszeiten:
April bis September: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Oktober bis März: Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr  
Besonderheiten: prunkvolle Kirche, 1682 geweiht, unter der Kirche Fürstengruft mit 38 Särgen


Stadtkirche St. Marien Weißenfels
Marienkirchgasse 3 | 06667 Weißenfels
www.weissenfels.de
Öffnungszeiten:
Montag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Dienstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Donnerstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Besonderheiten: größte Kirche in Weißenfels, 1303 geweiht,
1862 Orgel von Orgelbauer Friedrich Ladegast in Betrieb genommen, im Jahr 2000 Kirche des Jahres   


Stadt- und Klosterkirche Brehna
Pestalozzistraße | 06796 Sandersdorf-Brehna OT Brehna
www.kirche-brehna.de
Besonderheit: Autobahnkirche


Evangelische Kirche Schrenz
Straße des Friedens | 06780 Zörbig OT Schrenz
www.kirche-schrenz.de
Besonderheit: ältestes Bauwerk im Ort


Schlosskirche Wittenberg
Schlossplatz 1 | 06886 Lutherstadt Wittenberg
www.schlosskirche-wittenberg.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr | Sonntag 11.30 bis 16.00 Uhr
Öffentliche Führungen: 4,00/2,00 Euro
Besonderheiten: Kirche der Reformation,
Thesentür von Martin Luther, hier liegen Luther und Melanchthon begraben  


Stadtkirche Wittenberg
Kirchplatz 12 | 06886 Lutherstadt Wittenberg
www.stadtkirchengemeinde-wittenberg.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr | Sonntag 11.30 bis 16.00 Uhr
Öffentliche Führungen täglich 14.00 Uhr: 3,00 Euro/1,50 Euro
Besonderheiten: Mutterkirche der Reformation,
hier predigte Martin Luther, Reformationsaltar von Lucas Cranach


Feldsteinkirche Apollensdorf
Alte Dorfstraße 52 | 06886 Wittenberg OT Apollensdorf
www.kirchspiel-dobien.de
Öffnungszeiten:
„Offene Kirche“ täglich 9 bis 18 Uhr
Besonderheit: barocke Innenausstattung und markanter Holzglockenturm  


St.-Petri-Kirche Wörlitz
Kirchgasse 34 | 06786 Oranienbaum-Wörlitz
www.bibelturm.de/kirche-st.-petri
Öffnungszeiten:
täglich (außer montags) 11.00 bis 17.00 Uhr | sonntags 12.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt Bibelturm: 3,00 Euro/ 2,00 Euro
Besonderheit: 66 Meter hoher Bibelturm mit Blick über das Dessau-Wörlitzer Gartenreich


Kreuzkirche Klieken
Dorfstraße 2 | 06869 Coswig (Anh.) OT Zieko
www.kirchenkreis-zerbst.de/klieken
Öffnungszeiten:
Nordempore täglich 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, Kirchenführungen nur eingeschränkt möglich
Besonderheiten: 1980 wurden die Altartafeln von Lucas Cranach geraubt und 2006 durch Zufall wiederentdeckt


Sankt-Marien-Kirche
Zahna-Elster
    
    
Kirchplatz 3 | 06895 Zahna-Elster
www.stadt-zahna.de
Besonderheiten: die Kreuzkirche besteht aus Bruchsteinen, dem Backsteinkirchturm und der Wetterfahne aus dem Jahr 978


St. Johannis Dessau
Johannisstraße 11 | 06844 Dessau-Roßlau
www.johanniskirche-dessau.de
Öffnungszeiten:
Ostern bis Oktober täglich 11.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr
Besonderheit: drei große Bilder von Lucas Cranach Vater und Sohn
 

St. Bartholomäi Dessau-Waldersee
Coswiger Straße | 06844 Dessau-Roßlau
www.gartenreichkirchen.de
Öffnungszeiten:
Gartenreichtag, Tag des offenen Denkmals und nach Anfrage
Besonderheiten: Obelisk als Sichtachse zum Schloss Luisium, Mausoleum für Fürst Franz und seine Gattin Luise


Stadt- und Kathedralkirche St. Jakob
Köthen

Marktplatz | 06366 Köthen
www.jakobskirche-koethen.de
Öffnungszeiten:
jeden Sonntag um 9.30 Uhr |  
Gruftführung jeden ersten Samstag im Monat 15.00 Uhr | außerdem 1. Mai bis 31. Oktober täglich 10 bis 16 Uhr
Besonderheit: Gruft mit Särgen von 40 Mitgliedern des Fürstenhauses Anhalt-Köthen


Schloss- und Pfarrkirche St. Maria
Köthen

Springstraße 29a | 06366 Köthen
www.st-maria-koethen.de
Öffnungszeiten:
Foyer täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr,
Gottesdienste jeden Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.00 Uhr, Sonntag 10.00 Uhr
Besonderheit: Papstmaler Michael Triegel aus Leipzig gestaltete die großen Kirchenfenster


Kirche St. Agnus
Köthen

Stiftstraße 12 | 06366 Köthen
www.koethen-anhalt.de und www.landeskirche-anhalts.de
Öffnungszeiten:
Gottesdienste jeden Sonntag 9.30 Uhr
Besonderheiten: Abendmahlbild von Lucas Cranach dem Jüngeren und Abendmahlkelch von J. S. Bach


Marktkirche
Unser lieben Frauen Halle

An der Marienkirche 2 | 06108 Halle
www.marktkirche-halle.de
Öffnungszeiten:
Januar und Februar: Montag bis Samstag 11.30 bis 16.00 Uhr,  Sonntag 15.00 bis 16.00 Uhr
März bis Dezember: Montag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 15.00 bis 17.00 Uhr
Besonderheit: Mitte des 16. Jh. anstelle zweier mittelalterlicher Kirchen erbaut, die beiden Turmpaare erinnern daran


Pauluskirche Halle
Rathenauplatz | 06114 Halle
www.paulusgemeinde-halle.de
Öffnungszeiten:
an Wochenenden und Feiertagen 15.00 bis 17.00 Uhr
Besonderheiten: liegt genau im Schnittpunkt der radialen Straßen des Paulusviertels, 1903 geweiht


Dorfkirche St. Nikolaus Böllberg
Böllberger Weg 152 | 06128 Halle
www.kirchengemeinde-woermlitz-boellberg.de
Öffnungszeiten:
Mai bis September: Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Besonderheiten: ist die älteste Kirche Halles (aus dem 12. Jh.) und als einzige Kirche in Halle Teil der Straße der Romanik


Betsaal Salzmünde
Schulstraße 3 | 06198 Salzatal OT Salzmünde
www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de/salzmuende
Besonderheiten: 1860 als Schulhaus mit Betsaal erbaut, Gebäudeform erinnert an ein Rathaus


Stiftskirche Petersberg
Bergweg | 06193 Petersberg
www.christusbruderschaft.de/de/zu-gast-sein/kloster-petersberg.php
Besonderheiten: dreischiffige, kreuzförmige Basilika mit großem mehrteiligem Sanktuarium, 1124 erbaut


Romanische Doppelkapelle Sanctae Crucis
Landsberg

Hillerstraße 8 | 06188 Landsberg
www.stadt-landsberg.de/tourismus/doppelkapelle
Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober: Dienstag, Donnerstag und am Wochenende 13.00 bis 17.00 Uhr
Preise: Erwachsene 2,00 Euro | Erm. 1,00 Euro | Schüler 0,50 Euro
Besonderheit: kunsthistorisch wertvolle stauferzeitliche Doppelkapelle und der „Rest“ einer ehemaligen Höhenburg bei Landsberg
 

Kirche Barnstädt
Kirchstraße | 06268 Barnstädt
www.evkirchspielquerfurt.de
Besonderheit: Der Teufel soll das Kirchturmdach verdreht haben!


Dorfkirche Unterfarnstädt
Kirchplatz 11 | 06279 Farnstädt
www.kirche-unterfarnstaedt.de
Besonderheit: zinnengekrönter Turm ist reich verziert


Kirche St. Laurentius
Bad Dürrenberg

Kirchplatz | 06231 Bad Dürrenberg
www.kirche-badduerrenberg.de
Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr
Besonderheit: heutiges klassizistisches Erscheinungsbild, entworfen 1830 vom berühmten Baumeister Karl Friedrich Schinkel


Stadtkirche Mücheln
Pfarrgasse | 06249 Mücheln
www.evkirchenmuecheln.de
Besonderheit: befindet sich am berühmten Jakobsweg


Stadtkirche St. Lamberti
Querfurt

Kirchplan | 06268 Querfurt
www.kk-mer.de/Gemeinden/gemeindesuche/3506.html
Besonderheit: spätgotische Hallenkirche mit schönem Maßwerk im Fensterbereich


Neumarktkirche Merseburg
Kirchstraße | 06217 Merseburg
www.kirche-merseburg.de
Besonderheit: einmalig im mitteldeutschen Raum ist die Knotensäule am spätromanischen Hauptportal



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen Anhalt (sbw). Koch-Azubis aus ganz Deutschland lernen aus dem Wissensschatz eines Dessauers. Thomas Wolffgang, Lehrer am Berufsschulzentrum, ist Mitautor des...
Anzeige
Trauerportal
Interkulturelle Woche - Vielfalt verbindet Interkulturelle Woche - Vielfalt verbindet Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden - vor allem aber ist Vielfalt gelebter Alltag ...
Anzeige
Romanik auf 1.000 Kilometern Romanik auf 1.000 Kilometern Die Straße der Romanik ist ein Weg durch Sachsen-Anhalt, dem Kernland frühen deutschen Königtums. Sie bietet Architektur aus dem Mittelalter....
Anzeige
Sag Ja!