Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Unser Land > Barfußdielen aus Aschersleben >
Mario Wetzel Mario Wetzel
aktualisiert am 02.09.2016 um 17:10:20

Barfußdielen aus Aschersleben

Von Anbeginn der Menschheitsgeschichte begleitet uns Holz als Werkstoff. 
Ein Sprichwort sagt treffend: „Wo gehobelt wird, da fallen Späne.“ Dies wird die menschliche Entwicklung weiterhin begleiten, denn ohne Holz wird es kein Leben geben. Von Anbeginn der Menschheitsgeschichte begleitet uns Holz als Werkstoff. Ein Sprichwort sagt treffend: „Wo gehobelt wird, da fallen Späne.“ Dies wird die menschliche Entwicklung weiterhin begleiten, denn ohne Holz wird es kein Leben geben. Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)

Jahrhunderte lang waren Holzspäne bes­­tenfalls Brennmaterial. Das weiß man heute besser. In einem patentierten Fertigungs-Verfahren werden bei der Firma NOVO-TECH in Aschersleben aus aufbereiteten Holzspänen in Verbindung mit edlen Polymeren und umweltverträglichen Zusatzstoffen hochwertige Terrassendielen und -systemkomponenten der Marke megawood® produziert.

megawood® birgt praktisch keine Verletzungsgefahr durch Splitterbildung. Zusammen mit dem angenehmen, warmen Holzgefühl des Materials, hat sich deshalb seinen Benutzern der Begriff „Barfußdiele“ geprägt. megawood® ist besonders langlebig, zu 100 Prozent recyclebar und sogar für die Herstellung von Kinderspielzeug zertifiziert. Die Einsatzmöglichkeiten für diesen zukunftsorientierten Naturwerkstoff sind längst nicht ausgeschöpft. Laufend werden Visionen sowie neue Einsatzformen gedacht und auf Realisierbarkeit geprüft. Das Beste daran: Für megawood® wird kein Baum gefällt. 75 Prozent Naturfasern aus nachhaltiger und umweltverträglicher Forst- und Landwirtschaft, in Verbindung mit 25 Prozent hochwertiger Polymere und Additive verleihen megawood® seine einzigartigen Produkteigenschaften.

Das heißt, das Material verformt sich weder im Sommer noch im Winter. Das bringt natürlich für den Einsatz in der Praxis eine ganze Menge Vorteile. Es kommt weder zu Verwerfungen durch übermäßige Ausdehnungen noch zu Spaltenbildung, wenn das Material kälteren Temperaturen ausgesetzt ist.

Die Oberflächenhärte ist für die unterschiedlichsten Nutzer und Einsatzgebiete ein wichtiges Qualitätskriterium. Dadurch entsteht nur ein geringer Abrieb, was auch bei starker Beanspruchung die Lebensdauer deutlich verlängert. Eine weitere positive Eigenschaft ist die Widerstandsfähigkeit gegen Insekten und Pilze als Vollholz. Auch dieser Aspekt ist sehr wichtig für einen langen Einsatz der Produkte, ohne Befall in Kauf nehmen zu müssen.

megawood®-Barfußdielen werden auf modernsten, weltweit einzigartigen Produktionsanlagen überwiegend aus Naturfasern hergestellt. Die Holzfasern stammen aus nachhaltigen bewirtschafteten Holzbeständen, die durch ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung zertifiziert wurden, dem PEFC-Zertifikat.

Das PEFC-Zertifikat gilt als ein weltweiter „Wald-TÜV“. Die gesamte Produktherstellung – vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt – ist zertifiziert und wird durch unabhängige Gutachter kontrolliert.

Umweltfreundliche Bindemittel, Additive und Naturfasern werden in einem patentierten Produktionsverfahren zu dem langlebigen megawood®-Holz-Polymer-Werkstoff zusammengeführt. Durch dieses Verfahren erhalten die natürlichen Holzfasern ihre außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit. Alle positiven Eigenschaften des Rohstoffs Holz bleiben erhalten und werden um viele weitere Vorteile ergänzt. Alle Bestandteile sind frei von PVC und können dem megawood®-Recycling-Kreislauf wieder zu­­geführt werden. Diese Produkte unterliegen den hohen Anforderungen des Gütesiegels der Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe
e.V. und werden daher kontinuierlich durch interne und periodisch durch externe Stellen auf Qualität geprüft.

Der richtige Boden entscheidet mit über die Qualität des Spielgeschehens. Entsprechend groß ist die Aufmerksamkeit für eine Neuheit der Fima NOVO-TECH GmbH aus Aschersleben, welche auf Basis des Holzpolymerwerkstoffes einen Sportboden entwickelt hat, der allen Witterungseinflüssen standhält. Die große Premiere namens „Megawoodstock“ fand im Sommer 2014 statt.

Info:
www.megawood.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen PODCAST Locker vom Hocker: Er lehrt dem Nachwuchs das Kochen Anhalt (sbw). Koch-Azubis aus ganz Deutschland lernen aus dem Wissensschatz eines Dessauers. Thomas Wolffgang, Lehrer am Berufsschulzentrum, ist Mitautor des...
Anzeige
Sag Ja!
Interkulturelle Woche - Vielfalt verbindet Interkulturelle Woche - Vielfalt verbindet Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden - vor allem aber ist Vielfalt gelebter Alltag ...
Anzeige
Romanik auf 1.000 Kilometern Romanik auf 1.000 Kilometern Die Straße der Romanik ist ein Weg durch Sachsen-Anhalt, dem Kernland frühen deutschen Königtums. Sie bietet Architektur aus dem Mittelalter....
Anzeige
Sag Ja!