Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Heimatgeschichten > Häuser und Geschichten >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 04.06.2014 um 15:14:34

Häuser und Geschichten

Gerhard Meyer aus Röblingen am See. 	Gerhard Meyer aus Röblingen am See.
Foto: Jacqueline Franke
Röblingen (jf). Mit Gerhard Meyer durch Röblingen am See spazieren zu gehen, ist bereichernd. Da lernt man spannende Geschichten und Geschichte über das einstige kleine Fischerdorf kennen.
Der 71-Jährige ist in Röblingen aufgewachsen; das hat ihn geprägt. Doch er hat auch den Blick über das Mansfelder Land hinaus ge­­wagt. Beruflich hatte es den Bauingenieur in die ganze Welt verschlagen. Doch egal wo er war, in seine Heimat kam er immer wieder gern zurück. Und so baute er hier in den 1990er Jahren ein Haus. Als er in den Ruhestand ging, begann ein neuer Lebensabschnitt als Hob­­­­byhistoriker. „Du kannst in Rente gehen und am Fenster gu­­­cken, oder du kannst etwas tun, das dich befriedigt“, sagt er. Und den Rentner befriedigt die Arbeit im Heimat- und Bergbauverein der Seengemeinde Röblingen am See e.V. Der hat sich auf die Fahnen ge­­schrieben, Traditionen zu be­­wahren. Als der Verein im Oktober 1996 gegründet wurde, war Gerhard Meyer schon dabei. Inzwischen leitet er als Vorsitzender dessen Geschicke.
Seit es den Verein gibt, ist in Röblingen so einiges passiert. Denkmale wurden saniert und ein Gesteins- und Bäumelehrpfad an­­gelegt. Dafür bekamen sie 2006  sogar den Waldpreis verliehen.
Doch Gerhard Meyer reicht das nicht. Bei einem Urlaub eines Vereinsfreundes in Neugeißingen in Bayern entdeckte dieser an historischen Gebäuden Schilder, die die wechselvolle Geschichte der Häuser erzählten. Das kann Röblingen auch, dachte sich Gerhard Meyer. Schließlich blickt der Ort auf 1082 Jahre zurück.
Das erste Schild, das der Verein im Herbst 2013 angebracht hat, hängt in der Bahnhofstraße 9. Dort be­­fand sich die Posthalterei. Und ge­­nau dort hat sich am 16. Juni 1754 etwas ereignet, auf das man in der Seegemeinde noch heute sehr stolz ist. An jenem Tag machte Friedrich der Große hier Halt. Auf seiner Reise von Magdeburg nach Halle wechselten er und sein Gefolge die Pferde. Als Reserve standen 40 Pferde für die Karossen, drei Reitpferde für die Pagen und nochmal sieben Pferde zusätzlich bereit. An diese Sensation für das kleine Dorf erinnert ein Häuserschild. Im Mai sind vier neue Schilder angebracht worden: An das alte Dorfgefängnis, das früher unter anderem mal ein Getreidehandel war und heute ein Fotostudio ist, an den ehemaligen Gasthof „Zum Anker“, der heute ein Gesundheitszentrum be­­herbergt, an die Drogerie Brandstätter, einst eine Institution im Ort und heute ein Raumausstatter, so­­wie an die Gaststätte „Kronprinz“, in den 1960er Jahren die Schulspeisung, heute Bürgersaal, Hort und Sitz des Bürgermeisters. Fünf Schilder erzählen in Röblingen Häusergeschichten. In den nächs­ten Jahren sollen sich noch weitere dazugesellen. „Denn Röblingen hat viele historische Häuser mit spannenden, lustigen und interessanten Geschichten.“
Und Einwohner wie Gerhard Meyer, die Heimatgeschichte lebendig halten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Super Sonntag-Heimattour in Blankenheim: Das Schöne, hier kennen sich alle! Super Sonntag-Heimattour in Blankenheim: Das Schöne, hier kennen sich alle! Es hat gegossen wie aus Ei­­mern, aber einige Blankenheimer hat das nicht aufgehalten. ...
Anzeige
Rectangel
Und weiter geht's mit der Super Sonntag Heimattour Und weiter geht's mit der Super Sonntag Heimattour Helma Helmbold ...
Anzeige
Historische Bahnreise Historische Bahnreise Benndorf (jf). Mit der Mansfelder Bergwerksbahn fährt Heimatgeschichte übers Land. ...
Anzeige
Rectangel