Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Quedlinburg > Quedlinburgs Sondermünze hat das Zeug zum Familienerbstück >
Michael Randhahn Michael Randhahn
aktualisiert am 31.01.2019 um 16:31:54

Quedlinburgs Sondermünze hat das Zeug zum Familienerbstück

Michael Knippschild, EuroMint (Mi.), übergab an Quedlinburgs OB Frank Ruch (re.) die erste Gold-Sonderprägung im Festsaal des Rathauses. Michael Knippschild, EuroMint (Mi.), übergab an Quedlinburgs OB Frank Ruch (re.) die erste Gold-Sonderprägung im Festsaal des Rathauses.
Foto: and
Quedlinburg (and). Mit 1 100 Sondermedaillen erinnert die Welterbestadt Quedlinburg an die Wiederkehr der Königserhebung von Heinrich I. zum König der Sachsen und Franken vor 1100 Jahren. Die 1000 Silber- und 100 Goldjubiläumsmünzen sind „ein mehr als gleichwertiger Ersatz für eine 20-Euro-Münze und ein attraktives Merchandising-Objekt im Jubiläumsjahr", freut sich der Quedlinburger Oberbürgermeister. Diese offizielle Sonderprägung in Feinsilber und Feingold gibt die Welterbestadt Quedlinburg in Zusammenarbeit mit der „EuroMint GmbH" heraus.

Der Verkauf der Jubiläumsmünzen läuft. Sie ist zu haben in der Quedlinburg-Information der Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH (Markt 4) im Schlossmuseum (Schlossberg 1). Die Beide Münzen sind auch im MZ-ServicePunkt und Super Sonntag Quedlinburg (Blasiistraße 7) zu haben.

Auf der Vorderseite ist König Heinrich I. mit seiner Gattin Mathilde im Portrait abgebildet. Der König hält das Zepter, Mathilde den Reichsapfel in der Hand - das Motiv stammt von der Verwandtschaftstafel der Ottonen in der Bibliothek in Wolfenbüttel.. Die Umschrift „1100 Jahre Königserhebung Heinrich I." und die Jahreszahlen „919 – 2019" verweisen auf das Jubiläum und den Anlass der Sonderprägung. Die Rückseite der Medaillen zeigt den Quedlinburger Schlossberg mit der markanten Ansicht der Stiftskirche St. Servatii, in der Heinrich I. nach seinem Tod zu Grabe getragen wurde. Die dreimal wiederkehrende Um-schrift „Welterbestadt Quedlinburg" vervollständigt die Ge-staltung. „Damit sind auf einer Medaille gleich zwei Jubiläen gewürdigt", so die Festjahreskoordinatorin Ursula Rudolph.

Die Münze aus 999-er Feingold habe „das Zeug zum Familienerbstück", frohlockte der Oberbürgermeister bei der Präsentation im Festsaal des Rathauses. Er rechne mit einem so großen Ansturm von Interessenten und Sammlern, dass die 100 Exemplare trotz des Preises von derzeit knapp 900 Euro bis Jahresmitte vergriffen seien. Ruch rät: „Wer mit der goldenen Jubiläumsmedaille ein außerordentliches Erinnerungsstück haben will, sollte sie sich jetzt sichern." Er selbst habe auch eine bestellt. Die, so verriet das Stadtoberhaupt vor Journalisten, „bekommt das erste Enkelkind, wenn es dann da ist".

Die Feinsilbermedaille wird in reinem Silber 999 in der Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm in höchster Prägequalität (Polierte Platte) angeboten. Sie ist limitiert auf 1000 Exemplare und wird zum Preis von 49 Euro im Schmucketui mit einem beiliegenden Echtheitszertifikat erhältlich sein.

Die Medaille ist auch in reinem Feingold 999.9 in derselben Größe und Ausführung mit 8,5 Gramm lieferbar. Aktuell be-trägt der Preis 899 Euro. Die Goldmedaillen sind streng limitiert auf nur 100 Exemplare und werden im Rahmenetui mit einem speziellen Echtheitszertifikat geliefert. Sie werden auf Bestellung individuell angefertig - Lieferzeit 12 bis 14 Tage.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Die Anzahl der Karnevalsvereine in Sachsen-Anhalt ist enorm. Allein im Karneval Landesverband (KLV) sind 190 Vereine mit ungefähr 17.600 Karnevalisten...
Anzeige
Trauerportal
Neues von Halles Lästerschwestern: Du hast schlecht reden! Neues von Halles Lästerschwestern: Du hast schlecht reden! Was haben Freitag, der 13., Buchhalter-Typen, deutscher Humor und Schwiegermütter gemeinsam? Richtig, sie haben einen schlechten Ruf. Gegen den...
Anzeige
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #06 von 11 - Sitten und Unsitten bei Festumzügen Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #06 von 11 - Sitten und Unsitten bei Festumzügen Neben den Veranstaltungen in den Sälen gilt der Straßenkarneval als besonders. Farbenprächtig werden sich in diesen und den nächsten Wochen...
Anzeige
Sag Ja!