Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Supersonntag > Zeitz > Fotogalerie >

FOTOGALERIE 2 - LM Karneval. Tanzsport 2017


14.03.2017, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 19. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport - auch "Jürgen von der Heydt Turnier" genannt - organisierte der Karsdorfer Karnevalsverein im Auftrag des Karneval-Landesverbandes Sachsen-Anhalt. Ausgetragen wurden sie im Jugend- und Sporthotel Euroville in Naumburg.

zur Galerie...

FOTOGALERIE 1 - LM Karneval. Tanzsport 2017


14.03.2017, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die 19. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport - auch "Jürgen von der Heydt Turnier" genannt - organisierte der Karsdorfer Karnevalsverein im Auftrag des Karneval-Landesverbandes Sachsen-Anhalt. Ausgetragen wurden sie im Jugend- und Sporthotel Euroville in Naumburg.

zur Galerie...

Fotogalerie: Finale Schülerferienticket 2017


21.01.2017, Stefan Julius, redaktion@wochenspiegel-dessau.de

Halle (red). Die Schülermodels für das Ticket 2017 stehen fest! Unter dem Jubel von 600 Gästen präsentierte die Nasa am 20. Januar 2017 im Steintor-Varieté in Halle die Finalisten für das Schülerferienticket 2017. Der Wochenspiegel hielt ein paar Einfrücke in Lichtbildern fest.

Fotos: STEFAN JULIUS

zur Galerie...

Das Handwerk ehrt die besten Meister


07.09.2015, Ralf Penske, ralf.penske@wochenspiegel-merseburg.de

Merseburg (WS). Der 1 000- jährige Merseburger Dom bot die richtige, feierliche Kulisse für die Meisterehrung der Handwerkskammer Halle.

Am Samstag wurde der 26-jährige Zeitzer Tony Grosser bei der traditionellen Meisterfeier als „Bester Meister 2015“ der Handwerkskammer Halle ausgezeichnet.

Tony Grosser hat die Meistervorbereitung bereits ein Jahr nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Elektroniker (2012) begonnen. Als Kammersieger im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend in seinem Gewerk erhielt er eine Bildungsprämie der Bundesstiftung Begabtenförderung für die Meisterausbildung. Im Mai 2015 absolvierte er die letzte Prüfung. Tony Grosser erreichte unter allen Teilnehmern des Prüfungsjahrgangs das beste Ergebnis. Vom 1. August 2014 bis 31. Juli 2015 legten insgesamt 195 Teilnehmer darunter 28 Frauen ihre Meisterprüfung erfolgreich ab.

zur Galerie...
001 Rene' und Katharina Oswald aus Spora. Foto: AS-Fotovita

Brautpaaraktion Burgenlandkreis


07.08.2015, Cord Gebert, cord.gebert@wochenspiegel-naumburg.de

Der Super Sonntag sucht das „Brautpaar des Jahres 2014“

Alle Paare, die sich 2014 das Jawort gegeben haben, können dabei sein.

Sie haben sich im vergangenen Jahr getraut und sind immer noch glücklich? Dann sind Sie die idealen Kandidaten für das „Brautpaar des Jahres 2014“!

Aufgerufen sind alle Brautpaare, die sich 2014 das Jawort gegeben haben und im Erscheinungsgebiet des Super Sonntag Naumburg, Weißenfels oder Zeitz leben.

Und so einfach geht‘s:
Schicken Sie ein Foto von Ihrem schönsten Tag mit ein paar Zeilen unter dem Kennwort „Brautpaar 2014“ per E-Mail an: redaktion@supersonntag-naumburg.de

Wir benötigen Ihre Namen, Adresse, Telefonnummer, die Einverständniserklärung beider Eheleute, Name des Fotografen bzw. Fotostudios und dessen Erlaubnis zur Fotoveröffentlichung.

Einsendeschluss ist der 9. September 2015. Anschließend werden die Fotos aller Bewerber im Super Sonntag veröffentlicht. Danach erfolgt die Abstimmung per Internet, Telefon und Facebook.

Und mal ehrlich: Eigentlich sind die Hochzeitsfotos doch viel zu schade, um ihr Dasein im Fotobuch oder auf der Foto-CD zu fristen.

Teilnahmebedingungen:
• Das Brautpaar muss 2014 geheiratet haben.
• Das Brautpaar lebt im Burgenlandkreis.
• Die Eheleute sind einverstanden, dass ihr Foto in den Ausgaben des Super Sonntag, auf der Internetseite des Super Sonntag sowie auf www.sagja.org und den Facebook-Seiten des Verlages veröffentlicht wird.
• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



zur Galerie...

Ganz heiße Veranstaltungen auf dem Gelände der Feuerwehr


26.02.2015, Wolf-Eike Mardas, wolf-eike.mardas@wochenspiegel-naumburg.de

Tagewerben (wm). In diesem Jahr war es anders als sonst. Im Normalfall feiern die Tagewerbener ihren Karneval immer hinter dem Aschermittwoch. Da sind sie „Einzelkämpfer" mit großem Zulauf. Doch in diesem Jahr hatten noch zahlreiche weitere Vereine zu Veranstaltungen und Sitzungen eingeladen.

Das tat aber weder dem Besucheransturm am Freitag im Zelt Abbruch noch am Samstag zum Straßenkarneval zwischen zwei Zelten. Menschen über Menschen sahen sich das bunte Spektakel an und die Kinder waren am Sonntag zum großen Kinderkarneval eingeladen.

Die Prinzen- und die Funkengarde eröffneten mit einem Abba-Medley den rauschend-heißen Abend. Das Prinzenpaar Anja Dittmann und Ricky Kirst zogen beim Eröffnungstanz ihre Kreise.

Lustig anzusehen die kleinen TCV-Mäuse, die eine super Leistung ablieferten.

Die TCV-Garde, die Roten Funken und die TCV-Spatzen sorgten in ihren tollen Kostümen für eine richtig gute Stimmung im Festzelt auf dem Platz der freiwilligen Feuerwehr.

Die Funkengarde erinnerte an den großen, kürzlich verstorbenen, Sänger und Entertainer Udo Jürgens mit einem Medley.

Richtig Spaß gab es mit dem Männerballett, eines der besten im Burgenlandkreis. Sie traten als Old-man-group auf und starteten mit ihren Rollatoren durch - und zeigten viel Haut...

Die Prinzengarde entfachte tänzerisch ein Feuer als Feuerwehr-Kameradinnen - passend zum Veranstaltungsort auf dem Feuerwehrplatz.

Viel Beifall bekam der Sonnenschein des 1. TCV, das Funkenmariechen Elea Bagemihl. Sie zeigte auch in diesem Jahr eine tänzerische Spitzenleistung.

Ein Barock-Tanz der Prinzengarde und - ganz ohne Verspätung - ein Schaffner-Tanz der Funkengarde sowie das Männerballett mit „Ken und Barbie" bereicherten das erfrischende Programm des 1.TCV.

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Feuerwerk der Turnkunst 2015 Halle


09.01.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Mit Drahtseil-, Rhönrad-, Comedy-, Basketball und vielen weiteren Auftritten begeisterte das "Feuerwerk der Turnkunst" am 6. Januar 2015 seine Zuschauer in der Messe-Halle in Halle.

zur Galerie...
Anzeige
Sag Ja!
Anzeige
Trauerportal