Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Zeitz > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 25.03.2019 um 14:38:33

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019


Foto: C. Gebert
Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Einbruch in Bürocontainer

Elsteraue, OT: Draschwitz - Unbekannte sind über das vergangenen Wochenende in der Ziegeleistraße auf das Gelände einer Firma vorgedrungen und sind gewaltsam in einen Bürocontainer eingestiegen. Es wurden Schränke und Behältnisse durchwühlt, entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Arbeitsgerät entwendet
Teuchern - Von einer Baustelle in der Gartenstraße haben unbekannte Täter am Wochenende einen Dachdeckerschrägaufzug entwendet. Die Tat wurde am heutigen Morgen festgestellt und polizeilich angezeigt.

Verkehrsunfall Personenschaden
Naumburg - Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Montagmorgen im Kreuzungsbereich Moritzberg/ Freyburger Straße.
Der Fahrer eines PKW befuhr den Moritzberg stadtauswärts und beachtete an der Kreuzung zur Freyburger Straße einen bevorrechtigten Radfahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoß der Beteiligten, in dessen Folge der Radfahrer(51) verletzt wurde. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Zaunfelder verschwunden
Bad Bibra, OT: Golzen - Unbekannte haben in der Bahnhofstraße von einem Grundstück Teile der Einfriedung abgebaut.  Der oder die Täter demontierten und entwendeten, im Zeitraum von Freitag vergangener Woche bis zum heutigen Montagmorgen, vier Metallzaunfelder. Der Schaden wird auf mehrere hundert  Euro geschätzt.

Ladendiebe gestellt
Weißenfels - Zwei polnische Ladendiebe sind am Mittag in einem Supermarkt der Merseburger Straße vom Personal auf frischer Tat gestellt worden. Diese hatten Waren im Wert von knapp 100,- Euro entwendet und wollten den Markt verlassen. Beamte einer gerufenen Streife stellten die Personalien fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Stadtmarketingverein Weißenfels mit Rückblick und Ausblick Stadtmarketingverein Weißenfels mit Rückblick und Ausblick Weißenfels (red). Der Stadtmarketingverein Weißenfels wird auch im 16. Jahr seines Bestehens von der Weißenfelser Unternehmerin Elke...
Anzeige
Sag Ja!
Neue Staatsbürger erhalten Urkunden im Burgenlandkreis Neue Staatsbürger erhalten Urkunden im Burgenlandkreis Naumburg (red). Landrat Götz Ulrich überreichte gestern gemeinsam mit dem Leiter der Migrationsagentur, Thomas Postleb, und der...
Anzeige
Burgenlandkreis bei Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg dabei Burgenlandkreis bei Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg dabei Quedlinburg/BLK (red). Zum diesjährigen Landesfest in der Welterbestadt Quedlinburg vom 31.05. bis 02.06.2019 wird der Burgenlandkreis wieder durch...
Anzeige
Unser Land