Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Zeitz > Vier Chinchillas warten auf ein schönes Zuhause >
Wolf-Eike Mardas Wolf-Eike Mardas
aktualisiert am 07.08.2018 um 08:26:34

Vier Chinchillas warten auf ein schönes Zuhause

Drei der vier putzigen Tierchen freuen sich hier über frisches Heu. Rechts der Nachwuchs - etwa vier Wochen alt. 
Drei der vier putzigen Tierchen freuen sich hier über frisches Heu. Rechts der Nachwuchs - etwa vier Wochen alt.
Foto: W.-E. Mardas
Weißenfels (wm). Sie sind neugierig und entdecken ihre große kleine Welt. Vier Chinchillas wohnen gegenwärtig in einem Terrarium in der Reptilienauffangstation.

Ihr bisheriges Leben verlief wahrscheinlich nicht so gut, denn Rolf Schumann vom Verein wurde angerufen, dass sich zwei Chinchillas in Hohenweiden im Saalekreis auf Wanderschaft befinden. Er machte sich auf den Weg mit drei Käfigen. Vor Ort versteckten sich die Tiere gut, allerdings waren es nicht nur zwei. Acht konnten eingefangen werden. Aber das waren noch nicht alle, vermutete der Tierschützer. Vier Tiere gingen nach Blösien in die Tierauffangstation und vier bezogen das Terrarium in der Langendorfer Straße 33 in Weißenfels, der Reptilienauffangstation, davon Mutter mit Kind.

Da sich weit und breit kein Haus befindet, wurde vermutet, dass die Tiere ausgesetzt wurden.

Und nun werden Interessenten gesucht, die den Tieren ein schönes Zuhause geben können. „Entweder geben wir die ganze Gruppe ab oder jeweils zwei, eine Einzelvermittlung wird es nicht geben, da die Tiere immer in Gruppen zusammen sind", so Bärbel Schumann.

Der Chinchilla gehört zur Familie der Nager und kommt ursprünglich aus Chile in Südamerika. Sie sind ausgesprochen soziale Tiere und leben in der Natur in Gruppen von bis zu 100 Tieren zusammen. Deshalb darf der Chinchilla auch nicht allein gehalten werden, sondern immer mindestens zu zweit, bestenfalls zu dritt oder zu viert. Die aktiven Tiere brauchen viel Platz zum Toben und Spielen. Grundsätzlich gilt: je größer der Käfig ist, desto besser geht es den Tierchen. Ideal ist eine große Volière, die in mehrere Etagen unterteilt ist. Bei der gesamten Ausstattung sollte auf Plastik verzichtet werden. Nicht fehlen dürfen im Chinchilla Käfig außerdem ein Häuschen und andere Versteck- und Spielmöglichkeiten, eine Heuraufe und eine Wassertränke. Besonders wichtig im Käfig ist eine Schüssel mit Sand. Chinchillas lieben es im Sand zu Baden – sie halten so ihr Fell sauber.

Interessenten werden gebeten, sich unter der Nummer 0179/1076775 zu melden und einen Termin zu vereinbaren.

Wer den Tierschutzverein fi­­nanziell unterstützen kann und möchte, der kann einen kleinen oder größeren Betrag unter TSV WSF u. Umgebung 2006 e.V. IBAN: DE 34 8005 3000 3000 021921 überweisen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Eigentlich geben wir uns ja nur mit Millionen ab. Verdienste und Vermögen darunter sind in heutigen Zeiten nun wirklich keine öffentliche...
Anzeige
Unser Land
Verlosung: Ant-Man and the wasp Verlosung: Ant-Man and the wasp Das Sequel zu „Ant-Man" (2015) ist der 20. Marvel Cinematic Universe Film in Folge, der am Start-Wochenende in den USA gleich auf Platz 1 einstieg...
Anzeige
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Unser Land