Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Zeitz > Komm ich zeig dir Osterfeld >
Stephan Woithe Stephan Woithe
aktualisiert am 18.07.2014 um 09:54:48

Komm ich zeig dir Osterfeld

Hallo, ich bin Stephanie Jenke und arbeite in Osterfeld. Ich zeig Euch heute, was mir in an diesem Ort so gefällt...

Petrus, im blauen Gewand gehüllt, hält einen goldenen Schlüssel und ein rotes Buch in den Händen. Neben ihm steht ein Bischof mit einem roten Stab und einem goldenen Krummstab. Zu den Füßen der Heiligen steht ein Silberschild mit einem roten Adler. Na, wer hat das Osterfelder Stadtwappen erkannt?

Die Geschichte der Stadt reicht bis ins Mittelalter zurück. 1198 wird in einer Urkunde von Markgraf Dietrich von Meißen "Ostervelt" erwähnt. 1335 werden die Stadt und die Burg in einer Naumburger Urkunde gemeinsam genannt. Die Burg hoch über der Stadt befindet sich auf einem Gelände, auf dem bereits im sechsten Jahrhundert eine slawische Wallburg stand. Der alte Burgfried, im Volksmund Matzturm genannt, die Umfassungsmauern und Wallreste sind erhalten geblieben.

Beim Spaziergang durch Osterfelds enge Gassen fühlt man sich um Jahrhunderte zurückversetzt. Dies ist der ganz spezielle Reiz der Kleinstadt. Sehenswert ist die Lutherkirche am Kirchberg, die mit ihrem 40 Meter hohen Turm weit sichtbar ins Land ragt. Von seiner Spitze aus hat man einen fantastischen Blick über die Stadt und das Wethautal.

Im Stadtteil Lissen lohnt sich ein Besuch der Probsteikirche – ein ehemaliges Benediktinerkloster aus dem 13. Jahrhundert. Am 8. und 9. August feiert der Stadtteil seine 900-Jahrfeier. Am Freitag geht es 17 Uhr mit dem Festgottesdienst los. 21 Uhr trifft man sich dann zum Fackelumzug, bevor das Feuerwerk die Gäste für die Disko einstimmt. Am Samstag, dem 9. August werden die Trekker 13 Uhr auf dem Parkplatz vom Diska-Markt aufgestellt. 14 Uhr heißt es Abfahrt durch die Stadt nach Lissen zum Bauernhof Bardenwerper. Am Vormittag findet der Lissener Bauernmarkt statt.

Für Naturfreunde gibt es in und um Osterfeld nicht nur vieles zu bestaunen, sondern auch Möglichkeiten der Ruhe und Erholung. Der Hayn mit seinem alten Baumbestand, der Tongrubenteich und das idyllisch gelegene Naturbad laden zum Verweilen ein. Im letztgenannten arbeite ich. Am Sonntag, dem 27. Juli feiern wir das Sommerfest gemeinsam mit dem Neptun. Schwimmmeister Thomas Teuscher lädt alle Interessierten ab 14 Uhr ein, Eintritt Erwachsene 2,50 Euro und Kinder 1,50 Euro. Wir haben verschiedene Programmpunkte vorbereitet. Auch an diesem Tag stehen Volleyballfeld und Tischtennisplatte für die Sportlichen bereit.  

Wer in regelmäßigen Abständen Sport machen und sich auch noch ehrenamtlich betätigen möchte, ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Osterfeld genau richtig. Vor allem die Jugendwehr sucht stets Nachwuchs. Circa zehn Mädchen und Jungen trainieren für den Ernstfall. Natürlich steht in dem Alter noch der Spaß im Vordergrund. Verschiedene Aktivitäten wie Zeltlager oder Radtour stehen auf dem Plan. Anmelden kann man sich unter jfw-osterfeld@gmx.de. Weitere Informationen gibt es unter www.helden-im-wethautal.de.
 
Ab 2. August wird man Einwohner und Gäste förmlich aufatmen hören können. Dann wird die Dauerbaustelle verschwunden sein und die Rinnegasse und die Rote Gasse für den Verkehr wieder freigegeben sein. Fußwege wurden verbreitert und am Dienstag soll die Schwarzdecke auf die Fahrbahn kommen. Ich bin gespannt. Besuch uns doch bald. Ich würde mich freuen!
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Eigentlich geben wir uns ja nur mit Millionen ab. Verdienste und Vermögen darunter sind in heutigen Zeiten nun wirklich keine öffentliche...
Anzeige
Sag Ja!
Verlosung: Ant-Man and the wasp Verlosung: Ant-Man and the wasp Das Sequel zu „Ant-Man" (2015) ist der 20. Marvel Cinematic Universe Film in Folge, der am Start-Wochenende in den USA gleich auf Platz 1 einstieg...
Anzeige
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Sag Ja!