Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Wittenberg > Sport > Sport auch für jedermann >
Frau Weiß Frau Weiß
aktualisiert am 16.06.2014 um 11:19:00

Sport auch für jedermann

 Martin Bednorz und Peter Boost, Vorstand Triathlonfreunde Wittenberg, organisieren den Bergwitztriathlon (v.l.). Martin Bednorz und Peter Boost, Vorstand Triathlonfreunde Wittenberg, organisieren den Bergwitztriathlon (v.l.).
Foto: Archiv Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Neuer 21-km-Radkurs beim 24. Bergwitztriathlon

Die Radstrecke ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Bergwitz (aw).
Der Startschuss für den 24. Bergwitztriathlon fällt am 21. Juni um 9.30 Uhr am Textilstrand. „Wir haben eine neue Radstrecke ausgetüftelt, die 21 km lang ist und einen Rundkurs enthält, der zweimal zu durchfahren ist. Der schnellste Radfahrer stellt den ersten Streckenrekord auf“, berichtet Martin Bednorz, Vorsitzender der Triathlonfreunde Wittenberg – die das Volkssport-Event organisieren. Unterstützt werden sie von Heidrun Weise, Vorsitzende des Vereins Elbaue-Heideregion Kemberg, dem Campingplatzbetreiber Marek Staginnus und dem Bauhof Kemberg.

Der stellvertretende Vereinschef Peter Boost ist froh über die neue Radstrecke: „Diese Lösung ist perfekt. Die Umplanung wurde nötig, um die Kosten für die Absperrung zu senken.“ Boost freut sich, dass nicht nur Profis, sondern auch zahlreiche Breitensportler und Kinder an den Start gehen werden: „Wichtig sind nicht Maximalleistungen, wir wollen den Volkssport ansprechen.“ Bisher sind 250 Anmeldungen eingegangen, die Organisatoren rechnen mit 400 Athleten.

Ob allein in allen Disziplinen oder im Team in einer Sportart - die Sportler haben die Wahl zwischen vier Wettkämpfen: Schülertriathlon, Jedermann- oder Staffelwettbewerb und den Sprinttriathlon mit Landesligawertung. Ein Höhepunkt sind die Staffel-Wettkämpfe, bei denen auch Familien gemeinsam an den Start gehen können. Dabei muss jeder Sportler eine der drei Disziplinen absolvieren: „Für die meisten ist die Schwimmdistanz die härteste“, weiß Boost. Der Bergwitzsee habe 17 Grad Wassertemperatur. Doch angesichts der guten Wetteraussichten hofft man auf Steigerung: „Ab 20 Grad darf kein Neoprenanzug mehr benutzt werden.“ 

Als Favorit sieht Boost Vereinskamerad Thomas Schmidt, der sich im vorigen Jahr den Hattrick bei den Sprint-Landesmeisterschaften holte. Der 30-Jährige ist bereits beim Ironman auf Hawaii sowie in Frankfurt, Zürich und Köln gestartet. 2015 möchte er die Ironman Weltmeisterschaften auf Hawaii noch einmal angehen. Weitere Ironmänner bei den Triathlonfreunden: Peter Boost, Jan Blaue, Michael Kummer und Martin Vibrans.  

Der Zeitplan

Der Kinder- und Jugendwettbewerb beginnt um 11 Uhr. Nach 200 Metern schwimmen müssen die jüngsten Teilnehmer fünf Kilometer auf dem Rad absolvieren und zum Abschluss 1.000 Meter laufen. Renn- und Crossräder sind nicht zugelassen, prämiert werden die Gesamt- und Altersklassensieger.

Um 12 Uhr geht es weiter mit den Sprint- und Staffeltriathlon (750 Meter schwimmen, 21 Kilometer Rad fahren, fünf Kilometer laufen). Bei einer Staffel dürfen keine zwei Strecken nacheinander von einem Teilnehmer absolviert werden. Gestartet wird in Wellen von 100 Athleten. 

Auch beim Jedermann-Triathlon ab 15 Uhr starten immer 100 Athleten in einer Welle (500 Meter schwimmen, 21 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer laufen). Die Gesamtsieger und die Altersklassensieger werden ausgezeichnet. 

Info:

Nachmeldungen am Wettkampftag bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn. Limit: 200 Jedermänner, 50 Staffeln und 150 Sprinter. Die Wettkampfeinweisungen finden jeweils 15 Minuten vor dem Start in der Wechselzone statt. Infos im Internet: www.triathlonfreunde-wittenberg.de





Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Auf zum Wintercross Auf zum Wintercross Im Piesteritzer Volkspark fällt am Sonnabend um 10 Uhr der Startschuss zum zweiten Ranglistenlauf. ...
Anzeige
Enders Optik
20. Sportgala am 19. Januar ab 18.30 Uhr 20. Sportgala am 19. Januar ab 18.30 Uhr Erstmals wird die Sportgala im Wittenberger Stadthaus stattfinden. Die Sportler sitzen in der ersten Reihe ...
Anzeige
HaLei Borussen holen den Cup HaLei Borussen holen den Cup Am vergangenen Wochenende fand in der Stadthalle Wittenberg der 8. Wintercup statt. Zwölf Teams nahmen am Fußballturnier teil. In den...
Anzeige
Trauerportal