Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Wittenberg > Tai-Chi & Qi-Gong Tag „70 Jahre Friedenstaube“ >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 26.04.2019 um 15:58:28

Tai-Chi & Qi-Gong Tag „70 Jahre Friedenstaube“

Bärbel Färber, die Leiterin der Abteilung Karate des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz, organisiert erneut den „Welt Tai-Chi und Qi-Gong Tag Bärbel Färber, die Leiterin der Abteilung Karate des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz, organisiert erneut den „Welt Tai-Chi und Qi-Gong Tag" auf dem Sportplatz „Am Schwanenteich".
Foto: privat
Am letzten Samstag im April findet seit 1998 zeitgleich zum Weltgesundheitstag der Welt Tai-Chi & Qi-Gong Tag statt.

Wittenberg (aw). „Diese friedliche Aktion wird weltweit am 29. April in vielen Städten in der Zeit von 10 bis 11 Uhr ausgetragen. Auf Grund der Zeitzonen sind das 24 Stunden in der ganzen Welt", berichtet Bärbel Färber. Die Leiterin der Abteilung Karate des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz organisiert erneut den „Welt Tai-Chi und Qi-Gong Tag" auf dem Sportplatz „Am Schwanenteich" in der Lutherstraße. In diesem Jahr erinnert die Mitmachaktion an die Friedenstaube von Pablo Picasso.

Landrat ist Schirmherr
Nach der Eröffnung durch den Schirmherrn Landrat Jürgen Dannenberg (Linke) werden die Tai-Chi Sportler und die Karate-Kids mit kleinen Vorführungen auf die Mitmachaktion eingestimmt. Für diese trainieren die Karate-Kids derzeit ganz fleißig. Sie laufen nicht nur die Form, sie zeigen auch, wie dieser Fächer zur Selbstverteidigung zum Einsatz kommt", erwähnt Färber. Die gesundheitsorientierten Bewegungsformen wären leicht nachvollziehbar. „Sie werden einmal vorgemacht und dann gemeinsam probiert. Es gibt kein falsch, sondern nur anders, jeder kann etwas Gutes für seine Gesundheit tun ", erklärt Bärbel Färber.
70 Jahre Friedenstaube
Für alle Teilnehmer gibt es zum Thema „70 Jahre Friedenstaube" wieder eine kleine Überraschung. Mehr als 60 Papierfächer mit Friedensmotiven haben die Vereinsmitglieder, Schüler des Luther-Melanchthon-Gymnasiums und Mitglieder des Malzirkels im Nachbarschaftstreff Wittenberg-West kreiert. In einer kleinen Ausstellung vor Ort werden diese gezeigt und nach der Veranstaltung an die Teilnehmer verschenkt.

Kurse für jedes Alter
Die Mitmachaktion am Vormittag ist kostenlos. Nach einer Pause werden 12.45 Uhr und 14.15 Uhr gegen eine kleine Gebühr Lehrgänge zum Thema „Medizinisches Organ Qi Gong" angeboten. Abschließend werden die Teilnehmer mit einer Klangschalen-Entspannung verwöhnt. Dafür bitte eine Decke mitbringen.
Wer an den Kursen teilnehmen möchte, meldet sich vorab an bei Bärbel Färber, Tel.: 0173/43 96 221 oder Heike Schmidt, Tel.: 03491766 73 63. Wenn jemand eine Sitzmöglichkeit benötigt, soll er diese bitte anmelden. Mitmachen ist auch im Sitzen möglich. Warme und wetterfeste Kleidung ist nötig, denn die Sporthalle wird nur bei schlechtem Wetter genutzt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Unterhaltsame Mittagspause Unterhaltsame Mittagspause 8. Benefiz-Suppen-Buffet am 22. Mai auf dem Wittenberger MarktplatzSchirmherr OB Torsten Zugehör eröffnet das Buffet um 11 Uhr. ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Mai Polizei Wittenberg am 16. Mai Tankbetrug ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 20. Mai Polizei Wittenberg am 20. Mai Diebstahl einer Autoantenne ...
Anzeige
Unser Land