Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Wittenberg > Universitätspark wird eröffnet >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 02.04.2019 um 15:42:43

Universitätspark wird eröffnet

Am Samstag, 13. April von 13 bis 18 Uhr wird der neugestaltete Universitätspark, neben dem Lutherhaus gelegen, feierlich eröffnet. Am Samstag, 13. April von 13 bis 18 Uhr wird der neugestaltete Universitätspark, neben dem Lutherhaus gelegen, feierlich eröffnet.
Foto: Frank Henze
Frühlingserwachen an romatischen Orten - 250 Ackerkugeln werden an die Gäste verteilt

Wittenberg (fh).
„Ein weiterer Puzzlestein der Wallanlagen sei fertiggestellt. Wir freuen uns darauf, dass wir den Universitätspark zwischen Bunkerberg und Lutherhaus mit einem Familienfest übergeben können", sagt der Wittenberger Oberbürgermeister Torsten Zugehör. Er selbst wird am 13. April zur Eröffnung gegen 13 Uhr einen Baum pflanzen.
Das futurea Science Center stellt den Gästen 250 sogenannte Flower Balls zur Verfügung, das sind kleine Kugeln aus Samen, Erde und
Tonpulver, die – in den Universitätspark gestreut – die Anlage bald schon noch bunter und üppiger erstrahlen lassen sollen.
„Die sogenannten Ackerkugeln verteilen wir vor Ort. Was daraus wächst, bleibt eine Überraschung. Wir verraten nichts", meint Janina Dorn, Leiterin des futurea Science Center.
Das gesamte Areal der östlichen Wallanlagen vervollständigt das historische Park- und Wegekonzept des Grünrings um den Stadtkern und schafft ein attraktives und ansprechendes Umfeld zum Lutherhaus und Augusteum als östlichen Eingang in die Altstadt der Lutherstadt Wittenberg.
Stefan Rhein, Direktor der Stiftung Luthergedenkstätte Sachsen Anhalt spricht von einer Visitenkarte der Stadt. „Die Aufenthaltsqualität am Ortseingang verbessert sich wesentlich dank dieser Aufwertung", sagt er. Rhein freut sich schon auf die historischen Spiele aus Luthers Zeiten. Er erwähnt u.a. das Spielen mit Ziegenknochen.
Zum Abschluss des Familienfestes werden gegen 17 Uhr „Zwei im Gartenhäuschen" auftreten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Deutsche Bahn
Neues von Halles Lästerschwestern: Post vom Fachchinesen Neues von Halles Lästerschwestern: Post vom Fachchinesen Studieren Sie Fachchinesisch? Nein? Sollten Sie aber, wenn Sie heutzutage Schreiben, die Ihnen diverse Behörden zukommen lassen, verstehen wollen. Wer...
Anzeige
Verlosung: Spider-Man: A new Universe Verlosung: Spider-Man: A new Universe Phil Lord und Christopher Miller, die kreativen Köpfe hinter "The Lego Movie" und "21 Jump Street", bündeln ihr Talent und bieten...
Anzeige
Deutsche Bahn