Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Wittenberg > Wittenberger Stadthalle in Gelb-Schwarz >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.01.2019 um 14:43:04

Wittenberger Stadthalle in Gelb-Schwarz

Fanturnier Sieger 2018 Fanturnier Sieger 2018
Foto: privat
Kommenden Samstag ist es wieder soweit. BORUSSIA EAST werden ihre Freunde aus nah und fern in der Wittenberger Stadthalle zum 8. Wintercup begrüßen.

Wittenberg (red).
Die beiden Präsidenten Holger Krause und Cornelius Nordt haben in ihrer langen Fanclub- Tätigkeit viel erlebt. Sie reden über Pokalsiege, Meisterschaften, Auslandsreisen und einer geschlossenen Südtribüne. „Letztere hinderte uns nicht daran, trotzdem nach Dortmund zu fahren und das Spiel dann halt mit anderen in einer Kneipe zu schauen. Manchmal ganz schön verrückt", erinnert sich der Präsident Holger Krause. Zur Champions League im Ausland verschlug es einige BORUSSIA EAST Mitglieder 2018 ins Fürstentum nach Monaco. „Ganz lustig wie sie uns wie eine Herde vom Bahnhof zum Stadion geleitet haben", meint Krause. „Aber der Familie Geiss scheint es ja gefallen zu haben, mussten sie uns doch von oben filmen". Aber wie bewerten die beiden nun das abgelaufene Jahr 2018? „Im großen und ganzen positiv", sagt Cornelius Nord. Der neue Trainer und wirklich ein gutes, vielleicht auch ein kleinwenig glückliches Händchen bei den Neuverpflichtungen sorgten für eine fast perfekte Hinrunde. Jetzt heißt es, Kopf hoch halten und von Spiel zu Spiel schauen. „Mal sehen, ob wir uns im Sommer auf dem Borsigplatz im Kreis drehen", schmunzelt Cornelius Nordt.

Am diesjährigen Turnier werden wieder 12 Mannschaften aus vier Bundesländern teilnehmen. Wir freuen uns auf viele bekannte Gesichter, aber auch auf neue Teams. Besonders freut sich Krause auf die U 40 Mannschaft der BSG Chemie Piesteritz, welche im Sommer noch an der Deutschen Meisterschaft des DFB in Berlin teilgenommen hat. Eine kleine weitere Neuerung wird es bei der Versorgung in diesem Jahr geben. Das Irish Pub aus Wittenberg zusammen mit TomFritz, „die Pommes Manufaktur", werden alle Sportler, ihre Fans und alle Zuschauer kulinarisch verwöhnen. „Verschiedenste Currywürste und Pommes-Variationen wird es geben. Perfekt für jeden Fußballfan", sind sich die beiden Organisatoren einig.

Alles sollte man trotzdem nicht ändern. Zum festen Inventar der Veranstaltung zählen mittlerweile die beiden Herren in Schwarz. Ronny Plenz und Jens Becker werden wie jedes Jahr auf die Einhaltung des Regelwerkes achten.

Das Turnier beginnt 10 Uhr. Die zwölf Teams spielen zunächst in zwei Staffeln. Jede Partie dauert einmal zwölf Minuten. Eine Mannschaft bilden vier Feldspieler plus ein Torwart. Die Siegerehrung ist gegen 19 Uhr geplant.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Januar Polizei Wittenberg am 16. Januar Diebstahl einer Kasse ...
Anzeige
Enders Optik
Geldautomat in Prettin gesprengt - Täter ohne Beute Geldautomat in Prettin gesprengt - Täter ohne Beute Öffentlichkeitsfahndung des Polizeireviers Wittenberg ...
Anzeige
Sie blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück Sie blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück 12. gemeinsame Neujahrsempfang des Landkreises Wittenberg und ...
Anzeige
Trauerportal