Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Weißenfels > Abgabe von Baum- und Strauchschnitt >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 29.03.2019 um 14:18:37

Abgabe von Baum- und Strauchschnitt


Foto: AW SAS
Annahmenetz der Abfallwirtschaft im Burgenlandkreis gut ausgebaut
Burgenlandkreis (red).
Der Frühling ist gekommen und weckt in so manchem Bürger den Wunsch, im Garten, im Keller oder in der Wohnung Veränderungen herbeizuführen. Die Abfallwirtschaft Sachsen-Anhalt Süd - AöR (AW SAS) ist dank seines ausgebauten Annahmesystems gut aufgestellt, die anstehenden Abfälle anzunehmen.

Annahme von Grün- und Astschnitt
Den Hobby- und Profigärtnern verlangt es nach einer umweltgerechten Entsorgung von Grün- und Astschnitt: Im Burgenlandkreis stehen ihnen hierfür 17 Annahmestellen zur Verfügung. Diese umfassen das Kompostwerk Weißenfels, die Kompostplätze Hohenmölsen und Nißma und die drei Wertstoffhöfe sowie die Vielzahl an Annahmeplätzen wie Freyburg (Unstrut), Hassenhausen, Laucha an der Unstrut, Lützen, Punkewitz, Saubach, Teuchern, Karsdorf, Kulkwitz und Roßleben. Die AW SAS stellt sich stetig den wachsenden Interessen der umweltfreundlichen Verbringung von Grün- und Astschnitt. Pünktlich zum Frühjahrsbeginn konnte eine zusätzliche Abgabemöglichkeit in Kleinhelmsdorf im südöstlichen Burgenlandkreis eröffnet werden.
Jeder private Anlieferer mit Hauptwohnsitz im Burgenlandkreis kann pro Anlieferung 1 m³ gebührenfrei abgeben. Bei Mehrmengen wie auch bei gewerblichem Grün- und Astschnitt ist zwingend darauf zu achten, dass diese gebührenpflichtig sind und nur im Kompostwerk Weißenfels, auf dem Kompostplatz Nißma oder auf dem Grün- und Astschnittplatz in Freyburg (Unstrut) abgegeben werden können.

Grün- und Astschnittkarte
Anlieferer, die nicht im Burgenlandkreis wohnen, konnten bisher ihren Grün- und Astschnitt von max. 1 m³ ausschließlich in Freyburg (Unstrut), im Kompostwerk Weißenfels, auf dem Kompostplatz Nißma sowie auf den Wertstoffhöfen gebührenpflichtig abgeben. Nur an diesen Standorten kann eine Zahlung erfolgen. Das bleibt auch so.

Darüber hinaus wird ab sofort die Abgabemöglichkeit durch das Angebot einer Grün- und Astschnittkarte, einem Pilotprojekt der AW SAS, erweitert. Diese Karte ermöglicht es privaten Bürgerinnen und Bürgern ohne Hauptwohnsitz im Burgenlandkreis, ihren Grün- und Astschnitt an allen Annahmestellen der AW SAS abzugeben. Damit schafft die AW SAS eine Möglichkeit für Auswärtige, die im Burgenlandkreis z B. ihren Kleingarten haben, sich ihrer Gartenabfälle ökologisch sinnvoll und ohne unnötig weiten Transportaufwand zu entledigen. Da diese Bürger keine Abfallgebühren im Burgenlandkreis entrichten, wurde ein gesondertes Angebot mittels Wertkarten geschaffen. Eine Grün- und Astschnittkarte kann in der Geschäftsstelle in Görschen sowie auf den drei Wertstoffhöfen erworben werden. Mit dieser Karte können bis zu 2 m³ Grün- und Astschnitt auf einem der Annahmestellen abgegeben werden. Pro Anlieferung werden mindestens 1/4 m³ abgerechnet und je Anlieferung ist die Abgabe von höchstens 1 m³ Grün- und Astschnitt möglich.

Weitere Angebote der AW SAS
Wer sich beispielsweise von seinen alten Gartenmöbeln trennen oder einfach nur den Keller aufräumen will, kann den anfallenden Sperrmüll auf die Wertstoffhöfe oder zum Umladeplatz Nißma bringen. Für den Standort Nißma gelten ab dem 1. April 2019 wieder die erweiterten Öffnungszeiten montags bis freitags von 7 Uhr bis 16:45 Uhr.

Neben der Anlieferung des Abfalls durch den Bürger bietet die AW SAS auch die bequeme Abholung von Sperrmüll, Elektroschrott und Schrott direkt vom Grundstück im Rahmen des „Sperrmüll auf Abruf“ an. Ergänzt wird das Angebot der mobilen Sammlung durch das Schadstoffmobil. Dieses speziell ausgestattete Fahrzeug für die Annahme Gefährlicher Abfälle wird in diesem Frühjahr bis Mai 2019 wieder im ländlichen Bereich eine Vielzahl von Standorten entsprechend des Tourenplans im Abfallratgeber anfahren.

Info: Alle Öffnungszeiten, sowie wichtige Hinweise zur Sortierung und zur Abfallannahme sind im aktuellen Abfallratgeber und auf der Internetseite www.awsas.de aufgeführt. Die AW SAS ist unter Telefon 03445 223-0 erreichbar.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Deutsche Bahn
Verlosung: Spider-Man: A new Universe Verlosung: Spider-Man: A new Universe Phil Lord und Christopher Miller, die kreativen Köpfe hinter "The Lego Movie" und "21 Jump Street", bündeln ihr Talent und bieten...
Anzeige
Baumaßnhamen des Burgenlandkreises an Kreisstraßen 2019 Baumaßnhamen des Burgenlandkreises an Kreisstraßen 2019 BLK (red). Noch nie hat es im Burgenlandkreis eine so weitreichende Straßenbautätigkeit an Kreisstraßen gegeben wie in diesem Jahr....
Anzeige
Trauerportal