Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Weißenfels > Singen hinter Klostermauern >
Wolf-Eike Mardas Wolf-Eike Mardas
aktualisiert am 12.06.2018 um 10:34:32

Singen hinter Klostermauern

Den Start der Veranstaltung gab das Vokalensemble Weißenfels unter Leitung von Martina Leikopf. Den Start der Veranstaltung gab das Vokalensemble Weißenfels unter Leitung von Martina Leikopf.
Foto: W.-E. Mardas Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Weißenfels (wm). Hier wurde schon immer gesungen, im Kloster St. Claren in Weißenfels: Nach dem Bau von den Nonnen, in Zeiten des Polizeireviers „brummten" zeitweise schwere Jungs, und heute lädt der Weißenfelser Bürgerverein Kloster St. Claren e.V. zu verschiedenen Gesangs- und anderen Veranstaltungen ein.

„Singen hinter Klostermauern" war das jüngste Projekt am vergangenem Wochenende. Vier Chöre sangen - trotz der extrem warmen Temperaturen - fröhliche Lieder. Das Vokalensemble Weißenfels, der Leißlinger Männerchor, das Volkschor Langendorf und der Städtische Volkschor Bad Dürrenberg erfreuten die Besucher, die sich nahezu ausnahmslos ein schattiges Plätzchen gesucht hatten, mit frisch-fröhlichen Liedern.

Die Mitglieder des Weißenfelser Bürgerverein Kloster St. Claren e.V., der übrigens seit sieben Jahren besteht, hatten für eine gute Versorgung mit Getränken sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. zudem konnten die bisherigen Ergebnisse der Sanierung betrachtet werden. Viel wurde in den zurückliegenden Jahren schon geschafft, viele Menschen haben direkt oder auch indirekt durch Verzehr oder Eintrittsgelder daran mitgewirkt.

Federführend bei derartigen Aktionen ist neben den tatkräftigen Mitgliedern des Bürgervereins das Vokalensemble Weißenfels. Die Mitglieder haben es sich zur Herzenssache gemacht mit ihrem schönen Hobby der Stadt, ihren Menschen, ihren Baudenkmalen etwas zu helfen. Und das ist ihnen wie auch allen anderen drei teilnehmenden Chören gelungen.

Nächstes Projekt

Der Bürgerverein Kloster St. Claren e.V. hat schon das nächste Projekt im Blick. Am 7. Juli wird zum 6. Klosterfestival eingeladen. Das Motto lautet in diesem Jahr „Brass trifft Drum". Mit dabei sind die „Old Boys" aus der Tschechische Republik und „redATTACK" - die heiße Trommelattacke aus dem Burgenlandkreis. Während die Tschechen feinste böhmische Blasmusik und Dixieland abliefern, kümmert sich redATTACK um die lauten Töne: mitreißend, kraftvoll, perfekt, einzigartig, verrückt, witzig, schrill und mit großer virtuoser Leichtigkeit. Das ist der Rhythmus des Lebens!

Karten für diese Veranstaltung sind ab sofort in der Touristinformation Markt 3, in der Seumebuchhandlung und im Reisebüro Martelock in West erhältlich.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster-Urlaub Verlosung: Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster-Urlaub Wir begleiten unsere liebste Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drac mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem...
Anzeige
Trauerportal
Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Neues von Halles Lästerschwestern: Was soll der Geiz?! Eigentlich geben wir uns ja nur mit Millionen ab. Verdienste und Vermögen darunter sind in heutigen Zeiten nun wirklich keine öffentliche...
Anzeige
Verlosung: Ant-Man and the wasp Verlosung: Ant-Man and the wasp Das Sequel zu „Ant-Man" (2015) ist der 20. Marvel Cinematic Universe Film in Folge, der am Start-Wochenende in den USA gleich auf Platz 1 einstieg...
Anzeige
Trauerportal