Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Weißenfels > Das große Donnergrollen in der Dynastie >
Wolf-Eike Mardas Wolf-Eike Mardas
aktualisiert am 05.10.2017 um 14:43:50

Das große Donnergrollen in der Dynastie

Der Eingang zur Ausstellung. Die handelnden Personen werden hier als Schattenbilder dargestellt. Die Gemälde von August und Christian hängen unmittelbar daneben. Der Eingang zur Ausstellung. Die handelnden Personen werden hier als Schattenbilder dargestellt. Die Gemälde von August und Christian hängen unmittelbar daneben.
Foto: W.-E. Mardas Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder)
Weißenfels (wm). Die Zeit der Könige, Herzöge, Fürsten kennt wohl jeder, wenn auch manche nur aus Märchen. Aber wer da denkt, dass alles nur ganz ruhig und gesittet ablief, der ist auf dem Holzweg. Eines der markantesten Beispiele dafür ist der Glaubenswechsel auf Schloss Neu-Augustusburg. Zwischen August dem Starken und Herzog Christian entwickelte sich ein verbissener Streit.

Wie es dazu kam, wie diese Glaubensgeschichte ausging, das erfahren die Besucher der Sonderausstellung „Dynastiegewitter - August der Starke versus Herzog Christian", die noch bis zum 21. Januar 2018 zu sehen ist.

Den Besucher empfangen am Eingang der Ausstellung alle handelnden Personen als Schattenbilder. In den Ausstellungsräumen werden zahlreiche Gegenstände gezeigt, die aus dem Privatbesitz von Herzog Christian stammen und noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Da diese Gegenstände dann wieder an ihre angestammten Orte kommen, besteht wirklich nur jetzt die Möglichkeit sie komplett anzusehen. Neben den Interessierten ist die Ausstellung auch für Schulklassen geeignet (Voranmeldung), Geschichtsunterricht einmal ganz anders.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Putzig, diese Entspannungspolitik! Neues von Halles Lästerschwestern: Putzig, diese Entspannungspolitik! Wehe dem, der sich nicht entspannt! Der ist nicht up to date, out, hinterm Mond, von vorgestern oder einfach nur überfordert. Lampen mit harmonischem...
Anzeige
Trauerportal
„Gold“ und „Silber“ erreicht „Gold“ und „Silber“ erreicht BLK (wm). 94 Dörfer beteiligten sich am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" und 13 qualifizierten sich für den Landesausscheid....
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Labernde Allzweckwaffen Neues von Halles Lästerschwestern: Labernde Allzweckwaffen en. Diese Volksweisheit, die aus psychologischer Sicht im-mer noch viel für sich hat, wird heutzutage minütlich in die Tonne getreten. Siehe...
Anzeige
Unser Land