Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Supersonntag > Sangerhausen > Fotogalerie >

Festumzug Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen


13.09.2016, Jacqueline Franke, Jacqueline.Franke@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...
Foto: Torsten Waschinski/Stefan B. Westphal

FOTOGALERIE: Deutsche Meisterschaft der Floristen 2016


21.08.2016, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Am 19. und 20. August 2016 kämpften Teilnehmer aus elf Bundesländern in Berlin um die Deutsche Meisterschaft der Floristen. Parallel dazu konnten angehende Floristen beim „Fleurops Junge Wilde Azubi-Cup“ ihr bisher erlerntes Können unter Beweis stellen und erste Wettkampferfahrungen sammeln.

zur Galerie...

Mieterfest 2016 der SWG, WGS und SWS


08.06.2016, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Tag der offenen Stalltür 2016


12.05.2016, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Tag der Arbeit? Stimmt! Damit ganz, ganz viele Besucher beste Unterhaltung fanden, hatte man im Zucht- und Ausbildungsstall der Familie Wyszkowski und beim Reit- und Fahverein Weißes Tal Helbra und Umgebung alle Hände voll zu tun. Die Gäste schauten zahlreich vorbei, bekamen viele Informationen zum "Partner" Pferd, zum hiesigen Ausbildungsablauf. Eine Vorführung der Voltigiergruppe wurde begeistert angenommen. Für die Verköstigung der Gäste sorgten die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Weißes Tal Helbra u.U. und des Fördervereins. Ein kleiner Reiterflohmarkt gab die Gelegenheit für so manches Schnäppchen für Pferdefreunde.
Auch auf Gut Bösenburg öffnete man weit die Stalltüren für Besucher. Hier gab es ein ein buntes Programm, Infos zu den Reiterferien und den Alpakas, eine Bastelecke, Trekkerfahren, Ponyreiten ... Die Besucher unterhielten sich auf beiden Anlagen bestens. 

zur Galerie...

Schalk Auto-Tuning aus Hettstedt war zur Automobilmesse in Erfurt ... und Micaela Schäfer auch


04.02.2016, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

"Automobile und ihre Technik sind und bleiben eine Faszination. Und die jährlichen Neuentwicklungen und Innovationen wecken den Wunsch nicht nur darüber zu lesen. Sie wollen die neuen Modelle gleich zu Jahresanfang sehen, erleben, Probe fahren, vergleichen, sich informieren und auch kaufen. Die 9. Automobilmesse Erfurt vom 29. bis 31. Januar bot hierfür wieder die ideale Plattform. Große Markenvielfalt auf über 30.000 Quadratmetern, die wichtigsten Markenhändler an einem Ort, eingebettet in ein attraktives Rahmen- und Showprogramm mit vielen Highlights und Überraschungsgästen - kurzum „Die ganze Welt des Automobils“ auf Mitteldeutschlands großer Automobilmesse."
Schalk-Autotuning mittendrin
Faszination Tuning - Die Tuningmesse Erfurt - Die Individualisierungsmöglichkeiten bei Fahrzeugen sind heute nahezu unbegrenzt. Die Tuning Szene sprüht vor Kreativität und Ideenreichtum. Jedes Jahr entstehen neue Trends. Tuningfahrzeuge sind individuell, zum Teil einzigartig und immer wieder ein Hingucker.
Die Tuning Messe Erfurt im Rahmen der 9. Automobilmesse Erfurt bot die ideale Plattform sich über die neuesten Trends zu informieren, außergewöhnliche Umbauten und Techniklösungen kennen zu lernen und zu begutachten und unter Gleichgesinnten zu fachsimpeln. Markenunabhängige Tuningfirmen aber auch Hersteller von Felgen, Auspuffanlagen und Karosserieteilen, Folierer und Lackierer, Hersteller und Händler aus dem Car-HiFi-Bereich, Fahrwerkhersteller, Innenraumveredler oder auch Anbieter von Chip- und Motortuning und Zubehörhersteller für den Motorsport präsentierten hier ihre neuesten Produkte und Kreationen." 

zur Galerie...

FOTOGALERIE: Schülerferienticket 2016 Sachsen-Anhalt - Finale Modelwettbewerb


23.01.2016, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Die Schülermodels für das Ticket 2016 stehen fest! Unter dem Jubel von über 500 Gästen präsentierte die Nasa am 22. Januar 2016 in der Johanniskirche in Magdeburg die 17 Finalisten für das Schülerferienticket 2016. Aus ihnen wählte die Jury, zu der auch die fünf Models des Jahres 2015 gehörten, die fünf Gewinner. Alle Finalisten gaben ihr Bestes und begeisterten das Publikum. Die Jury entschied sich zum Schluss für:           
 
  • Laura Jänicke (17) aus Hohendodeleben, Bördekreis   
  • Robin Topf (16), Dessau-Roßlau   
  • Maxi Rentz (16) aus Lutherstadt Wittenberg, Landkreis Wittenberg   
  • Sebastian Köhler (17) aus Köthen, Anhalt-Bitterfeld   
  • Dominik Blenau (18) aus Burg, Jerichower Land      

Publikumslieblinge wurden Franz Weber (17) und Laura Meisgeier (16).   
 
Beim größten Schülercasting in Sachsen-Anhalt hatten sich 2.126 Jugendliche beworben.   

zur Galerie...

Kirschfest in Aseleben


23.06.2015, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Das war die Hochschule Live 2015


19.01.2015, Alisa Böttcher,



zur Galerie...
Fotos: Cathleen Kremer

"Advent in den Hettstedter Kupferhöfen 2014"


15.01.2015, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

FOTOGALERIE: Feuerwerk der Turnkunst 2015 Halle


09.01.2015, Torsten Waschinski, torsten.waschinski@wochenspiegel-dessau.de

Mit Drahtseil-, Rhönrad-, Comedy-, Basketball und vielen weiteren Auftritten begeisterte das "Feuerwerk der Turnkunst" am 6. Januar 2015 seine Zuschauer in der Messe-Halle in Halle.

zur Galerie...

Sessionsauftakt 2014 - In Sangerhausen regieren die Narren


11.11.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...
Foto: Cathleen Kremer

Herbstfest in Wippra


17.09.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Vergangenes Wochenende fand in Wippra das 3. Herbstfest mit Gewerbeschau statt. Das Autohaus AHS Schulze präsnetierte seine neuesten Fahrzeugmodelle. Die „Jungs“ von der Bike Schmiede Biesenrode hatten sich auch etwas einfallen lassen, womit sie nicht nur Fahrradbegeisterte überraschten. Neueste Land- und Wintertechnik gab es von HES Wölfer zu sehen.
Wie Sie es auch in der kalten Jahreszeit Zuhause lauschig warm haben, erfuhren Besucher bei einer Vorführung vom Holzrückeunternehmen Dehmelt.  
Hier er­­fuhren Sie, wie eine Brennholzschneidemaschine funktioniert und konnten sich über Brennholz und seine La­­gerung beim Fachmann informieren. Der Lack­dok­­tor entfernte Kratzer- und Dellen an PKW.
Auch einen Kettenschnitzer in Aktion  - Stefan Rausch - konnte man bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.
Am Samstag wartete zu­­sätzlich ein AOK-Familientag mit einem großen Gewinnspiel auf die Besucher.
Und am Sonntag fand auf dem Reitplatz die Südharzer Meisterschaften im Holzrücken statt.

zur Galerie...
Fotos: Daniela Messerschmidt

493. Eisleber Wiese - Es geht los!!!!


16.09.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...
Indianerschmuck für ALLE!

Sommerfest im Tiegel


31.07.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Tag der offenen Tür in der Verkehrswacht Eisleben


22.07.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Super Sonntag-Heimattour in Rottelsdorf


04.07.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Praktisches Training bei der Feuerwehr


19.06.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Das Schaf als Missetäter - Öffentliche Probe von Tempus Saltus aus Sangerhausen


10.06.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Beim braven Schäfer Hugo knirrschelt es gewaltig im Oberstübchen, seit er beim Verrichten der Notduft auf dem Felde vom Blitz getroffen wurde. Mehr als „MÄHHH“ gibt er nicht mehr von sich. Also muss Schaf Edeltraud als Täter herhalten, denn ganz unschludig ist es ja auch nicht an der misslichen Lage, in der sich die von Schlanstedts nun befinden, oder? ... Wer soll´s richten? Wer urteilen? - Kaiser Otto natürlich! Dumm nur, dass der eigentlich mit Frau Adelheid dem Müßiggang frönen wollte. Was hilft´s? Wenn die Pflicht ruft, muss ein Herrscher ran ... „Tempus Saltus“ hatten vergangenen Freitag auf Schloss Wallhausen zur öffentlichen Probe - zur Generalprobe - ihres neuen Stückes eingeladen, deren Uraufführung in Quedlinburg zum Kaiserfrühling stattfand. Für den 31. August ist ein Auftritt von Tempus Saltus in Großleinungen auf dem Vierseitenhof der Familie Karl geplant. Weitere Fotos zur öffentlichen Probe finden Sie in einer Bildergalerie unter:

zur Galerie...
er Schirmherr war die gute Seele der Veranstaltung: Andreas Walther trotzte dem Regen und harrte aus, damit auch alle Blankenheimer den Weg in die Grundschule fanden. Super Sonntag sagt DANKESCHÖN! Wir haben natürlich noch ein paar Geschichten im Gepäck von Blankenheim mit nach Hause genommen, die wir Ihnen in den folgenden Ausgaben erzählen möchten.

Super Sonntag-Heimattour


30.05.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

FrühlingsFotoAktion 2014


02.04.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Wir haben unsere Leser nach ihren ersten Frühlingsboten gefragt. Diese Fotos haben bisher unsere Redaktion erreicht.


zur Galerie...

Karneval in Mansfeld


11.03.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...
Jeden Gast auf das Herzlichste begrüßt: Bürgermeister Danny Kavalier, Zwiebelkönigin Anna-Maria I. und Stadtrat Marco Steckel.

Neujahrsempfang in Hettstedt


24.01.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Neujahrsempfang bei Oberbürgermeisterin Jutta Fischer


21.01.2014, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Weihnachtsmarkt in Helbra 2013


19.12.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Am 14. und 15. Dezember fand in Helbra, am Kinderhaus Marianne und Gerhard Rohne, der schon zur beliebten Tradition gewordene Weihnachtsmarkt statt.
Fotos: privat

zur Galerie...

5. Berufsorientierungsmesse in Sangerhausen


29.11.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Sangerhausen (dM). Was will ich einmal werden? - Der eine oder andere Heranwachsende stellt sich sicher diese - doch recht existenzielle - Frage. Mancher kann sie ganz konkret beantworten, während andere noch im Dunkeln tappen. Erhellend konnte da ein Be­­such der Berufsorientierungsmesse - wie sie vergangene Woche in den Räumen der Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz in Sangerhausen stattfand - wirken. Alle Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse des ganzen Landkreises wa­­ren eingeladen und hatten an zwei Tagen die Möglichkeit, mit 75 Ausstellungsbetrieben - zum großen Teil aus der Region stammend - über ihre verschiedenen Ausbildungsberufe ins Ge­­spräch zu kommen. Dabei hatten sie im Rahmen des Unterrichts ei­­nen Fragebogen, in dem sie ihren Wunsch­­beruf näher er­­kunden sollten, auszufüllen. Uta Mayer, von der Agentur für Arbeit, die zum 5. Mal zur Berufsorientierungsmesse eingeladen hatte, zeigte sich zu­­frieden mit der Resonanz der Schüler und der Ausbildungsbetriebe. In diesem Jahr habe man, so erzählte sie, gezielt vorab mit den Betrieben das Gespräch gesucht und wertvolle Hinweise für das unverfängliche Aufeinandertreffen mit den Jugendlichen gegeben.
Fotos: Daniela Messerschmidt

zur Galerie...
Foto: Daniela Messerschmidt

In der Eisleber Glück-Auf-Halle: Das Seniorenforum 2013


23.10.2013, Anne Radigk,

Am 22. Oktober fand in der Glück-Auf-Halle der Lutherstadt Eisleben das diesjährige Seniorenforum, organisiert von den Mitgliedern des Kreisseniorenrates, statt, Zahlreiche Seniorinnen und Senioren des Landkreises Mansfeld-Südharz nutzten das Informationsangebot von 45 Unternehmern und Unternehmungen aus der Region.

zur Galerie...

Tempus saltus zur Nacht des Denkmals


10.09.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

„AZUBI gesucht“ ist da


06.09.2013, Frank Henze, frank.henze@wochenspiegel-wittenberg.de

Neueste Ausgabe ist an den Schulen im Landkreis verteilt worden
MSH (red). Druckfrisch liegt die neueste Ausgabe des „AZUBI gesucht“-Magazins bereits in Schulen des Landkreises aus. Vergangene Woche warfen Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse der Thomas Müntzer-Sekundarschule in Sangerhausen ei­­nen Blick in die neue Ausgabe. Und der lohnt sich, das konnten alle bestätigen, finden sie hier doch Anregungen für die berufliche Zu­­kunft en masse.

zur Galerie...
daniela messerschmidt

Tag des offenen Weinberges im Mansfelder Land


22.08.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

"Was du heute kannst entkorken, das verschiebe nicht auf morgen" ... Höhnstedter Weinprinzessin Tina Rost

zur Galerie...
Fotos: daniela messerschmidt

tempus saltus - Offene Probe im Schloss Wallhausen


22.08.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Wagen Sie den Sprung in eine andere, längst vergangene Zeit und erleben Sie gemeinsam mit "tempus saltus" am Samstag, dem  7. September - zur Nacht des Denkmals - im Alten Schloss zu Sangerhausen, direkt an an der Stadtmauer, die spannende Geschichte der letzten Hexe von Sangerhausen, die bei Pölsfelde ihr Unwesen trieb, so manchen ins Unglück und in den Tod stürzte, von Gier und Teufelswerk getrieben, schließlich ein gar schreckliches Ende fand. Aber lassen wir doch tempus saltus-Stückeschreiber Henke selbst zu Wort kommen: "So berichtet der Chronist vor 400 Jahren über das Treiben und das Ende der Barbara Riethmüllerin zu Pölsfeld. Tempus Saltus will Euch mit dem Stück "Barbara Riethmüller, die Hexe von Pölsfeld", in die damalige Zeit führen. Ihren schier unersättlichen Hunger nach Geld und Erfolg versuchte sie mit des Teufels Hilfe zu stillen, kannte dabei aber keine Grenzen, und schließlich wurde die weltliche Gerichtsbarkeit ihrer habhaft. Allerdings stand der Teufel zu seinem Wort und ein Schluck aus seinem Fläschchen befreite sie am Ende von aller irdischen Last.

zur Galerie...
Gleich am Eingang der Pestalozzistraße wurde man willkommen geheißen.

20 Jahre Mehrgenerationenhaus Sternschnuppe in Eisleben


11.07.2013, Anne Radigk,

Das Mehrgenerationenhaus Sternschnuppe in der Lutherstadt Eisleben feierte zum 20-jährigen Bestehen ein großes Sommerfest. Was es alles an diesem Tag zu sehen und zu erleben gab, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

zur Galerie...

20 Jahre Frauenfußball in Brücken


30.06.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de



zur Galerie...

Hochwasser - der Landkreis Mansfeld-Südharz hilft


07.06.2013, Daniela Messerschmidt, daniela.messerschmidt@wochenspiegel-eisleben.de

Im Landkreis Mansfeld-Südharz ist das Örtchen Friedeburg derzeit von der Hochwasserkatastrophe betroffen. Zahlreiche freiwillige Helfer sind hier  vor Ort. Aber auch in Halle leisten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises derzeit Großartiges. Wer nicht vor Ort hilft, engagiert sich auf andere Weise. Die Obermeisterin der Friseur-Innung Mansfelder Land, Katrin Berend, hat, beispielsweise, bei sich in Hergisdorf einen Sammelstützpunkt für Hilfsgüter eingerichtet: "Als ich die ersten Bilder gesehen habe, hatte ich richtiges Bauchweh! Man stellt sich dann vor, wenn man selbst in diese Situation kommen würde. .... Am schlimmsten dran sind die Kinder. Die sind aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und wissen gar nicht mit der Situation umzugehen, kein Spielzeug, kaum Ablenkung." so die dreifache Mutter. Auch das Weinhaus Till in Helbra hat geholfen und Hilfsgüter in die Nähe von Grimma gebracht. Am Sonntag - 9. Juni - wurden in Wansleben in der Gaststätte „Zum Seetal“ Hilfsgüter eingesammelt. Vom Toilettenpapier über Kleidung, Spielzeug, Schuhe bis hin zu Lebensmitteln für Mensch und Tier wird alles Mö­­gliche benötigt. In Schönebeck konnte man sich unerwartet auf Hilfe aus Hettstedt freuen. Dort traf Angela Volz (Weidensol Hettstedt) mit einer Ladung voll Lebensmittel für die Hilfskräfte ein.

Für die Bereitstellung der Fotos geht ein herzliches Dankeschön an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Mansfeld-Südharz, hier besonders die FF Lutherstadt Eisleben und die FF Sangerhausen.

zur Galerie...

Rotha lädt zum Feiern ein


31.05.2013, Roswitha Hennig, roswitha.hennig@supersonntag-sangerhausen.de

Am 8. und 9. Juni feiert Rotha seinen 666. Geburtstag. Und Sie sind herzlich eingeladen. Und damit Sie wissen, dass sich ein Besuch in dem künftigen Rosendorf lohnt, zeigt der Heimatverein hier schon mal ein paar sehr schöne Eckchen des idyllischen Ortes.

zur Galerie...

Auf zur 16. Frühlingswiese mit Reforma und den 11. Deutschen Waldarbeitermeisterschaften


03.05.2013, Anne Radigk,

Vom 1. bis 5. Mai findet die 16. Frühlingswiese mit der Reforma und den 11. Deutschen Waldarbeitermeisterschaften auf dem Wiesengelände der Lutherstadt Eisleben statt. In unserer Bildergalerie zeigen wir Impressionen davon, z. B. von der Eröffnung und der Krönung der ersten Blütenkönigin Conny I. Aber schauen Sie selbst!

zur Galerie...

Antonia ist die zweite Rosenprinzessin


03.05.2013, Frank Henze, frank.henze@wochenspiegel-wittenberg.de

In der Rosenarena im Europa-Rosarium ist die neue Rosenprinzessin gewählt worden. Antonia Berger und Dora Hübler waren die beiden Kandidatinnen.Nach der Stimmenauszählung stand fest: Antonia ist die neue Rosenprinzessin. Auf dem Rosenball übernimmt sie das Amt von Saskia I.
Saskia I. steigt auf den Thron der Rosenkönigin, auf dem bisher Lydia I. saß. Fotos: Henze

zur Galerie...

15. Biker- und Triker-Ausfahrt in Sangerhausen


02.05.2013, Frank Henze, frank.henze@wochenspiegel-wittenberg.de

Bereits zum 15. Mal organisierte Sancho, alias Frank George, die traditionlle Biker- und Triker-Ausfahrt am 1. Mai. Treffpunkt war dieses Mal das ehemalige Mafa-Gelände in Sangerhausen. Etwa 1500 Maschinen folgten in diesem Jahr der Einladung. Die Tour führte diesmal nach Mücheln und verlief ohne besondere Vorkommnisse. Wohin die Ausfahrt im kommenden Jahr führen wird, steht noch nicht fest. Sicher ist, dass die Biker- und Triker-Ausfahrt auch 2014 statt finden wird.  Fotos: Henze, Krause-Fiedler

zur Galerie...
2. April: Das Beste an Feiertagen wie Ostern und Weihnachten? Die vielen Leckereien, wie diese Spiegelei-Torte. Foto: Radigk

Pittoresk, humoresk, grotesk, kafkaesk - unser schöner Landkreis


29.01.2013, Anne Radigk,

Bewaffnet mit einer Kamera kann man in unserem schönen Landkreis Mansfeld-Südharz so einiges entdecken. In unserer Fotogalerie "Pittoresk, humoresk, grotesk, kafkaesk - unser schöner Landkreis" zeigen wir Ihnen täglich eine schöne, kuriose, besondere Seite davon.

zur Galerie...
Anzeige
Trauerportal
Anzeige
Sag Ja!