Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Sangerhausen > Betrüger versuchen Enkeltrick >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.11.2018 um 14:56:29

Betrüger versuchen Enkeltrick


Foto: Archiv
Polizeibericht vom 13. November 2018

Versuchter Enkeltrick
Am gestrigen Nachmittag erhielten mehrere Seniorinnen im Kreisgebiet Telefonanrufe von vermeintlich nahen Angehörigen wie Enkel, Nichte oder Tochter. Die Anrufer täuschten eine Notlage beim Erwerb einer Immobilie vor und forderten von den über 80-jährigen Damen Bargeld. Dieses sollte von der Bank geholt und bereitgelegt werden. Ebenfalls versuchten die Anrufer, Informationen über Bargeldvermögen und Verwahrorte zu erfragen. Die Angerufenen aus Sangerhausen, Riethnordhausen und Eisleben schöpften rechtzeitig Verdacht, beendeten die Telefonate und informierten die Polizei. Da dies nicht immer so glimpflich ausgeht, bittet die Polizei Angehörige von älteren Personen, diese Tricks immer wieder in Gesprächen zu thematisieren und zu sensibilisieren. 

Hettstedt / Diebstahl von Buntmetall
Am gestrigen späten Abend wurde ein Einbruch in eine Firma am Lichtlöcherberg gemeldet. Unbekannte drangen in eine Lagerhalle ein und waren offensichtlich auf der Suche nach Buntmetall. Die Täter flüchteten bei Eintreffen der Polizei. Eine sofortige Suche im Bereich, die auch von einem Polizeihubschrauber unterstützt wurde, führte bisher nicht zum Ergreifen der Täter. Das Diebesgut ließen sie bei ihrer Flucht zurück.

Mansfeld / Widerstand geleistet
Bei einer Verkehrskontrolle im Ortsteil Großörner wurde ein  PKW angehalten. Bei dem 29-jährigen Fahrzeugführer stellten die Polizeibeamten erheblich Alkoholgeruch in der Atemluft fest.  Der junge Mann reagierte auf Befragen äußerst aggressiv, drohte den Beamten mit dem Tode und näherte sich in bedrohlicher Weise mit erhobenen Armen den Polizisten. Um den Angriff abzuwehren, wurde der Beschuldigte zu Boden gebracht. Hierbei leistete er erheblich Widerstand. Mit Unterstützung weitere Kräfte gelang es dann, eine Blutentnahme durchzuführen. Ein Atemalkoholtest ergab zuvor einen Wert von 1,09 Promille. Während der durchgeführten Maßnahmen wurden die Beamten mehrfach beleidigt.

Handel mit illegalen Betäubungsmitteln
In den zurückliegenden Tagen wurden im Landkreis Mansfeld-Südharz sechs Durchsu-chungsbeschlüsse wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz durchgeführt. Betroffen waren dabei Wohnungen in Allstedt, Sangerhausen, Hettstedt und Eisleben. Die Beschuldigten sind im Alter von 17 bis 49 Jahren. Gegen einen 34-jährigen Eisleber lagen bereits mehrere Haftbefehle wegen gleicher Delikte vor. Er wurde festgenommen und einer JVA zugeführt. Bei den Durchsuchungen wurden ca. 100g Marihuana und geringe Mengen Methamphetamin und Anabolika aufgefunden und beschlagnahmt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Kelbra / Grabgestecke entwendet
Beim Verlassen eines Supermarktes entwendete am gestrigen Morgen ein ca. 20-jähriger männlicher Täter  zwei Grabgestecke im Wert von ca. 20,00 Euro. Der Mann flüchtete uner-kannt in Richtung Sportplatz.

Sangerhausen / Sachbeschädigung durch Brand
Unbekannte entzündeten in einer Mülltonne in der Georg-Schumann-Straße ein Feuer. Durch den schmelzenden und ins Innere der Tonne laufenden Kunststoff erlosch das Feuer selb-ständig. Die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz. Am Tatort wurden Spuren gesichert.

Eisleben / Anhänger entwendet
Von einem Parkplatz in der Straße des Aufbaus entwendeten Unbekannte einen zugelasse-nen Anhänger mit Werkzeugkran.

Geschwindigkeitskontrollen
Am 15.11.2018 werden im Bereich Mansfeld verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchge-führt. Über die Ergebnisse werden wir berichten.

Verkehrslage

Seeburg / Kreisstraße 2315 / 12.11.2018   15:28 Uhr
Im Kreuzungsbereich zur K 2315 (Höhnstedt i.R. Wormsleben) beachtete der Fahrer eines PKW nicht die Vorfahrt eines weiteren PKW, der aus Richtung Seeburg in Richtung Neehau-sen unterwegs war und stieß mit diesem zusammen. Letzteres Fahrzeug überschlug sich und kam ca. 50 m weiter im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer des Verursacherfahrzeuges und zwei weitere Insassen im zweiten Fahrzeug wurden verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 27.000,00 Euro angegeben.

Amsdorf / Chausseestraße / 13.11.2018    07:55  Uhr
Im Kreuzungsbereich Hauptstraße kam ein PKW auf regennasser Fahrbahn beim Linksab-biegen ins Rutschen und kollidierte mit einem wartenden Kleinkraftrad vom Typ Simson. Der 55-jährige Kradfahrer wurde dabei schwer verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Am 16. Dezember, 16.30 Uhr, wird nach einjähriger Pause wieder ein Märchen aufgeführt. ...
Anzeige
Rectangel
Weihnachtsmarkt in Eisleben Weihnachtsmarkt in Eisleben Der Eisleber Weihnachtsmarkt hat vom 8. bis 23. Dezember geöffnet. Hier das geplante Programm für den Weihnachtsmarkt in Eisleben: ...
Anzeige
Bis dass Dein Tod uns scheidet Bis dass Dein Tod uns scheidet Schwarze Komödie feiert Premiere am Theater Eisleben. ...
Anzeige
Unser Land