Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Sangerhausen > Wilhelm-Schmied-Verein bedankt sich bei der Volksbank Sangerhausen >
Alisa Böttcher Alisa Böttcher
aktualisiert am 22.01.2015 um 08:37:19

Wilhelm-Schmied-Verein bedankt sich bei der Volksbank Sangerhausen

Daniel Kubica und Carmen Claus (v.l.)  von der Volksbank freuten sich über das Bild, das ihnen von Iris Ziegler und Ronald Kolbe als Dankeschön des Wilhelm-Schmied-Vereins überreicht wurde. 	Daniel Kubica und Carmen Claus (v.l.) von der Volksbank freuten sich über das Bild, das ihnen von Iris Ziegler und Ronald Kolbe als Dankeschön des Wilhelm-Schmied-Vereins überreicht wurde.
Foto: Wilhelm-Schmied-Verein
Der Wilhelm-Schmied-Verein aus Sangerhausen bedankt sich für Spende.

Sangerhausen (red). Am vergangenen Dienstag hat die Volksbank Sangerhausen alle Vereine und Kitas geladen, die im vergangenen Jahr von den Spendenerlösen aus der Gewinnsparförderung profitieren durften. Darunter waren auch Vertreter des Wilhelm-Schmied-Vereins. Dank der finanziellen Unterstützung konnte der Verein das einstige Atelier Schmieds , das nun vom Alpenverein genutzt wird, zu einem geeigneten Ausstellungsraum umbauen. Nur so konnte die Ausstellung pünktlich zum 30. Todestag des Sangerhäuser Künstlers Wilhelm Schmied gelingen. Der Verein setzt sich dafür ein, das kreative Erbe dieses begnadeten Malers fortzuführen. Deshalb hat er sich auch standesgemäß mit einem Bild bei der Volksbank bedankt. Auch in Zukunft will der Verein enger mit der Volksbank zusammenarbeiten und plant, in gemeinsamen Projekten kreative junge Leute zu unterstützen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Am 16. Dezember, 16.30 Uhr, wird nach einjähriger Pause wieder ein Märchen aufgeführt. ...
Anzeige
Rectangel
Weihnachtsmarkt in Eisleben Weihnachtsmarkt in Eisleben Der Eisleber Weihnachtsmarkt hat vom 8. bis 23. Dezember geöffnet. Hier das geplante Programm für den Weihnachtsmarkt in Eisleben: ...
Anzeige
Bis dass Dein Tod uns scheidet Bis dass Dein Tod uns scheidet Schwarze Komödie feiert Premiere am Theater Eisleben. ...
Anzeige
Trauerportal