Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Supersonntag > Naumburg > B 180: Tempolimit noch bis Ende Mai - „Still ruht der See“ zwischen Freyburg und Gleina >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 22.03.2019 um 13:15:16

B 180: Tempolimit noch bis Ende Mai - „Still ruht der See“ zwischen Freyburg und Gleina

Tempo 70, stellenweise sogar nur Tempo 50, sorgt bei vielen Pendlern zwischen Freyburg und Gleina für Verärgerung. Bis die Markierung aufgebracht wird, bleibt die Beschränkung jedoch noch bestehen. Tempo 70, stellenweise sogar nur Tempo 50, sorgt bei vielen Pendlern zwischen Freyburg und Gleina für Verärgerung. Bis die Markierung aufgebracht wird, bleibt die Beschränkung jedoch noch bestehen.
Foto: M. Schumann
Autofahrer zwischen Freyburg und Gleina müssen sich noch gedulden.
Freyburg (ms).
Seit November 2018 hätten Autofahrer auf der B 180 zwischen Freyburg und Gleina wieder freie Fahrt - eigentlich! Die Straße selbst ist nach einer Deckensanierung wieder befahrbar, jedoch fehlen Fahrbahnmarkierungen und Leitplanken. Deswegen ist das Tempo auf 70, stellenweise sogar 50 km/h beschränkt und deswegen stehen dort auch noch Baustellenschilder, obwohl seit November dort kein Bauarbeiter mehr gesichtet wurde.

Auf Nachfrage, warum die Fahrbahnmarkierung nicht schon längst aufgebracht wurde, teilte Petra Witte, Regionalbereichsleiterin der Landesstraßenbaubehörde Süd, mit: „Üblicherweise erfolgt die Markierung von Straßen im Zeitraum von April bis November eines Jahres. Ein Aufbringen der Markierung 2018 war aufgrund der Witterungsbedingungen nicht mehr möglich. Insofern erfolgte die Absicherung mittels der derzeit vorhandenen Beschilderung. Aufgrund der notwendigen Randbedingungen für das Aufbringen der Endmarkierung und aus Gewährleistungsgründen erfolgt dies grundsätzlich nur innerhalb des vorstehend benannten Zeitraums und soweit die Witterung dies zulässt.“

Außerdem müssen in einigen Bereichen der Straße noch Leitplanken, im Fachjargon „Schutzeinrichtungen“ genannt, montiert werden: „Bei der Umsetzung der Erhaltungsmaßnahme wurde abweichend von der üblichen Verfahrensweise festgelegt, dass die in der Örtlichkeit vorhandenen Schutzeinrichtungen an das aktuelle Regelwerk angepasst werden sollen. Im Regelfall erfolgt dies bei reinen Erhaltungsmaßnahmen (Deckenerneuerungen) nicht. Hierzu wurde im vergangenen Jahr eine zusätzliche Planung beauftragt. Die in diesem Zusammenhang erforderlichen Leistungen werden in Kürze ausgeschrieben. Bis dahin ist für die derzeitigen Bereiche ohne ausreichende Schutzeinrichtung eine Geschwindigkeitsbegrenzung erforderlich.“

Mit einer Fertigstellung der Gesamtmaßnahme sei bis Ende Mai zu rechnen, hieß es abschließend. So lange müssen sich Autofahrer auf der Strecke zwischen Freyburg und Gleina noch gedulden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Geplante Straßensperrungen im Burgenlandkreis Geplante Straßensperrungen im Burgenlandkreis BLK (red). Das Straßenverkehrsamt des Burgenlandkreises informiere heutet über nachfolgend aufgeführte, zur Realisierung von Baumaßnahmen...
Anzeige
Unser Land
Neues von Halles Lästerschwestern: Und täglich grüßt das Krümelmonster Neues von Halles Lästerschwestern: Und täglich grüßt das Krümelmonster Das haut ja den stärksten Eskimo vom Schlitten! All die glänzenden Protzkarossen auf unseren Straßen - meist nichts als glitzernde Fassade....
Anzeige
Wegen Bauarbeiten Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr zwischen Großkorbetha und Großheringen bzw. Camburg Wegen Bauarbeiten Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr zwischen Großkorbetha und Großheringen bzw. Camburg BLK (red). Wegen Bauarbeiten kommt es von Montag, 24.06., bis Donnerstag, 27.06.2019, zur Unterbrechung des Zugverkehrs zwischen Großkorbetha und...
Anzeige
Sag Ja!