Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Naumburg > Kurzmeldungen für den Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 08.03.2019 um 14:15:32

Kurzmeldungen für den Burgenlandkreis


Foto: C. Gebert
Fach- und Vereinsabend
Zeitz (red). Der Verein für Briefmarkenkunde Zeitz von 1880 e.V. lädt am Freitag, dem 15. März, 18.30 Uhr zum Fach- und Vereinsabend in die Zeitzer Grundschule Elstervorstadt ein.
 
Lotta-Lesung
Naumburg (red). Mehr als 100 Grundschüler in Naumburg können sich auf die bekannte Kinderbuchautorin Alice Pantermüller freuen. Am 25. März liest sie für Schüler der Uta Schule, Salztorschule, Montessorischule und Domschule in der Bibliothek aus „Mein Lotta-Leben“.
 
Tag der Druckkunst
Weißenfels (red). Künstlerische Drucktechniken sind seit einem Jahr als Immaterielles Kulturerbe anerkannt – ausgezeichnet von der Deutschen UNESCO-Kommission. Am 15. März jährt sich dieses Ereignis erstmals. Das Atelier der Druckgrafikerin Christina Simon (Novalisstraße 13) ist eng mit dem Kunstprojekt BRAND-SANIERUNG e.V. in der Gründerzeitvilla einer alten Schuhfabrik in Weißenfels verbunden. Christina Simon führt durch die Ausstellung: 15. und 16. März, von 14 bis 18 Uhr.
 
Schottland
Naumburg (red). Am Sonntag, dem 17. März, findet um 11 Uhr eine Multivisionsshow über eine Reise durch Schottland im Cineplex Naumburg statt.
 
Angebote im Kirchencafé

Zeitz (red). Jeden Donnerstag wird zwischen 14 und 17 Uhr ins Zeitzer Kirchencafé Michel zum Singen oder Vorlesen eingeladen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.
 
Rund um den Bahnhof
Bad Kösen (red). Eine thematische Stadtführung bietet Günther Groh am Sonnabend, dem 16. März an. Sie dreht sich rund um die Historie des Bahnhofs und dessen Umfelds. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Bahnhofsvorplatz. Der Unkostenbeitrag von 5 Euro je Teilnehmer kommt dem Heimatverein zugute, der wieder eine Bahnhofsuhr installieren möchte.
 
Dinnerzeit im Ratskeller
Zeitz (red). Am Samstag, dem 30. März findet 18 Uhr unter dem Motto „Grün – Weiß - Rot“ ein Bekochen nach Omas Art statt. Die Mitglieder des Förderverein „Historisches Zeitzer Kochbuch“ e.V. präsentieren ein Menü, angelehnt an Rezepte aus dem Kochbuch.
Grün - Weiß - Rot Menü
Grüne Vorspeise: Wandas Frühlingskräutersüppchen
Weiße Hauptspeise: Meerrettichfleisch an gewürztem Möhren-Rote-Beete-Gemüse und Kartoffelklößen
Rotes Dessert: Drachenblutgelee mit Sahnehäubchen
Die limitierten Eintrittskarten erhalten Sie bis 23. März zum Preis von 23,90 Euro in der Gutenberg Buchhandlung und nach telefonischer Absprache bei Siegfried Kutschick unter 03441/174286.
 
Frauentagsfeier
Draschwitz (red). Am Freitag, dem 15. März wird 15 Uhr in den Draschwitzer Gasthof zur Frauentagsfeier eingeladen.
 
Schützen laden zur Versammlung
Zeitz (red). Die Privilegierte Schützengilde von 1396 e.V. lädt alle Schützenschwestern und Schützenbrüder zur Jahreshauptversammlung der Gilde ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 5. April ab 19 Uhr in Reuden in der Gaststätte „Drei Linden“ statt. Zur Sicherstellung der Beschlussfähigkeit wird um eine rege Beteiligung gebeten.
 
Ferien mit Pferden
Zeitz (red). Der Reit-und Fahrverein Zeitz - Bergisdorf e.V. gibt die Termine für die Reitferien bekannt:
4. bis 7. Juli, 15. bis 19. Juli und 5. bis 9. August.
Die Kinder verbringen die Tage  auf der Reitanlage in der Al-brechtstraße 43 in Zeitz und lernen das Reiten.
 
Osterfeuer in Luckenau
Luckenau (red). Der Luckenauer Dorfleben e.V., veranstalten am Karfreitag, dem 19. April das zweite Luckenauer Osterfeuer auf der Luckenauer Festwiese. Beginn ist 17 Uhr mit einem Programm der Kinder der Kita „Kleine Waldspatzen.“
 
Schützen laden zur Versammlung
Zeitz (red). Die Privilegierte Schützengilde von 1396 e.V. lädt alle Schützenschwestern und Schützenbrüder zur Jahreshauptversammlung der Gilde ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 5. April ab 19 Uhr in Reuden in der Gaststätte „Drei Linden“ statt. Zur Sicherstellung der Beschlussfähigkeit wird um eine rege Beteiligung gebeten.
 
Aprilspektakel in Würchwitz
Würchwitz (red). Am Montag, dem 1. April feiern die Würchwitzer Milbenkäsemanufaktur und das Milbenkäsemuseum ab 14 Uhr  ihr 13-jähriges Jubiläum auf dem Saal des Gasthofes Würchwitz. Eintritt: 5 Euro.
 
Ausstellung
Zeitz (red). Noch bis zum 29. März ist im Zeitzer Stadtarchiv in der Moritzburg eine Fotodokumentation der Schützenstraße zu sehen.
 
Sperrung
BLK (red). In der Zeit vom 11. bis voraussichtlich 22. März erfolgt eine halbseitige Sperrung der Bundesstraße B 180, Ortslage Zeitz, Schlossstraße 17 – 17a, wegen Kabelverlegungsarbeiten. Die Regelung des Verkehrs erfolgt mittels Lichtsignalanlage.
 
Wachstechnik im Schloss
Zeitz (red). Das Museum Schloss Moritzburg Zeitz lädt alle Interessierten ein, Ostereier mit der Lausitzer Wachstechnik zu verzieren.
Kosten: Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro
Termine:
Dienstag, 16. April, 16 bis 19 Uhr
Mittwoch, 17. April, 9 bis 12 Uhr
Mittwoch, 17. April, 14 bis 17 Uhr
 Anmeldung: im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes Lebek“, 03441/ 688151
 
Gemeinsame Sprechstunde
Zorbau (red). Der Weißenfelser Landtagsabgeordnete Rüdiger Erben und der Bürgermeister der Einheitsgemeinde Stadt Lützen Uwe Weiß veranstalten eine gemeinsame Bürger-sprechstunde. Diese findet im Lützener Ortsteil Zorbau statt.
Hierzu laden beide für Freitag, den 15. März von 14 bis 16 Uhr in die Zorbauer Heimatstube (Straße des Freundschaft 17, 06686 Lützen) ein. Alle interessierten Bürger sind eingeladen mit den beiden Politikern ins Gespräch zu kommen. Um Voranmeldung im Wahlkreisbüro von Rüdiger Erben wird geben: Tel: 03443-3396710/ E-Mail: buero@ruediger-erben.de
 
Seminar nach Krebskrankheit
Weißenfels (red). Mit „Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA)“ findet am Dienstag, dem 19. März, 15.30 Uhr, ein Seminar zum Beratungsangebot für Berufsrückkehrer nach Krebs der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft in der Asklepios Klinik Weißenfels (Konferenzraum 3021) statt.
Betroffene, Angehörige und Interessierte sind eingeladen, ein Instrument zur dauerhaften Eingliederung von Menschen mit einer chronischen Erkrankung, wie Krebs, kennen zu lernen. Ziel von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) soll die Erhaltung des Arbeitsplatzes oder kann ein beruflicher Neustart sein.
Claudia Kranz, Reha-Fachberaterin der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, spricht über Grundlagen, Leistungsarten- und Träger, aber auch über den Zugang zu Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Sie sind wichtige Elemente, denen sich Betroffene stellen müssen, wenn sie als Berufsrückkehrer wieder effektiv am Arbeitsleben teilnehmen wollen.  Michael Hensel, Reha- und Integrationsmanagement des Berufsförderungswerks Sachsen-Anhalt, ergänzt die Veranstaltung mit ganz praktischen Hinweisen.
Wenn der ursprüngliche Beruf, aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr ausgeführt werden kann, sind neue berufliche Perspektiven wichtig. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen bitte unter: 0345 478 8110 oder info@sakg.de
 
Kurze Sperrungen B 91 ab Montag
Naundorf (red). Im Zuge des Baufortschritts für die Ortsumgehung Theißen wird im Verlauf der Bundesstraße B 91, freie Strecke zwischen Naun­dorf und Schachtanlage Paul II, in der Zeit vom 11. März bis voraussichtlich 18. April die Herstellung einer Bauumfahrung für den Anschluss der Ortsumgehung Theißen notwendig. Für den An- und Abtransport von Baumaterial sind kurzzeitige halbseitige Sperrungen erforderlich. Die Regelung des Verkehrs erfolgt mittels Lichtsignalanlage.
 
Beratungstag für Unternehmer
Weißenfels (red). Den nächsten regionalen „IHK-Beratungstag“ bietet die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau am Dienstag, dem 12. März, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr in der IHK-Ge­schäftsstelle Weißenfels, Markt 6, an. Unternehmer und Gründer können die IHK-Experten um das Thema „Unternehmensentwicklung und Start des eigenen Unternehmens“ ansprechen und sich bei einer Erstberatung umfassend informieren. Um Wartezeiten zu vermeiden, telefonische Voranmeldung unter 03443 4325-0.
 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: La dolce vita Neues von Halles Lästerschwestern: La dolce vita Habt Ihr auch solche Angst? Vor den Dickmachern, die die heutige Welt bella-figura-feindlich bevölkern? Zum Beispiel die bösen, bösen...
Anzeige
Unser Land
Podcast: Plötzlich erwachsen - Jugendweihe 2019 in Sachsen-Anhalt Podcast: Plötzlich erwachsen - Jugendweihe 2019 in Sachsen-Anhalt Es ist ein kleiner Schritt für die Jugendlichen, wenn sie bei der Jugendweihe symbolisch auf der Bühne die ersten Gehversuche im Erwachsenenleben...
Anzeige
Rund um den Burgenlandkreis: Folge 21 - Kleinpörthen Rund um den Burgenlandkreis: Folge 21 - Kleinpörthen Das Dorf, das Reformator Martin Luther streifte ...
Anzeige
Unser Land