Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Naumburg > Jede Idee beginnt mit einem leeren Blatt Papier - Im Interview mit Hochzeitsplanerin Jana Loth >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 01.02.2019 um 13:27:04

Jede Idee beginnt mit einem leeren Blatt Papier - Im Interview mit Hochzeitsplanerin Jana Loth

Jana Loth (Mitte) kennt die Topdienstleister für Hochzeiten im Burgenlandkreis, Halle, Leipzig oder Gera, wie zum Beispiel Felix und Denis (Foto). Außerdem schafft die Hochzeitsplanerin für alle aufkommenden Probleme Abhilfe. Jana Loth (Mitte) kennt die Topdienstleister für Hochzeiten im Burgenlandkreis, Halle, Leipzig oder Gera, wie zum Beispiel Felix und Denis (Foto). Außerdem schafft die Hochzeitsplanerin für alle aufkommenden Probleme Abhilfe.
Foto: privat Galerie (1 Bild)
Die Zeit der Hochzeitsmessen geht zu Ende und es beginnt für viele Brautpaare der Praxisteil.
BLK (red).
Die Hochzeit soll perfekt und berauschend schön sein. Damit Träume wahr werden, bedarf es umfangreicher Planung und Organisation. Über das Hochzeitsjahr 2018 und die Trends 2019 sprach Super Sonntag mit Hochzeitsplanerin Jana Loth von Burgenland-Hochzeit.de „Hochzeitsplanung und Eventdekorationen“.

Super Sonntag: Blicken wir zunächst zurück. Wie sieht Ihre Einschätzung des Hochzeitsjahres 2018 aus?
Jana Loth: Im vergangenen Jahr standen bei Hochzeiten vor allem ‚live cooking‘, die
anschauliche Zubereitung von Speisen, hoch im Kurs. Viele Brautpaare wollen raus in die
Natur. Im vergangenen Super-Sommer fiel keine Hochzeit ins Wasser. Im Gegenteil. Die
Natur war leider eher braun statt grün. Die letzte Hochzeit hatten wir am 27. Dezember.
Den Jahresabschluss bildeten der große Ball des Tanzsportclubs BlauGelb Weißenfels mit
ca. 800 Gästen und die Silvesterdekorationen auf der Schönburg und auf Schloss Neuenburg.


Super Sonntag: Welche Termine sind 2019 besonders beliebt bei den Heiratswilligen?
Jana Loth: Gut gebucht sind aktuell die Termine 24./25. Mai, 22./29. Juni, 20./27. Juli, 24. August und 7. September. Hier wird es schon schwer, relevante Locations zu finden; die meisten sind an diesen Tagen bereits ausgebucht. Diese Häufung zu gewissen Terminen beobachten wir seit mehreren Jahren. Vielleicht liegt es an den vielen Volksfesten hier im Umkreis. Dem Kirschfest in Naumburg zum Beispiel, da sind Hotelbetten knapp und die Brautpaare wollen zu diesem Event nicht ihre Hochzeit feiern, weil sie selbst Stammgäste in einem der Zelte sind.

Super Sonntag: Was sind die Trends in diesem Jahr.
Jana Loth: Klassischer, multikultureller und erwachsener. Mit klassisch meine ich die Art
der Ausstattung und den Umfang. Viele Trends halten oft nicht lange und so planen die Paare wieder öfter mit zeitlosen Elementen wie schönen üppigen Blumenbouquets oder natürlichen Sträußen im Wald- und Wiesencharme und feinen Kerzenleuchtern oder eleganten Windlichtgefäßen. In der Optik zählt oft „weniger ist mehr“. Die Brautpaare werden internationaler. In diesem Jahr betreuen wir neben den vielen Einheimischen auch Hochzeitsgesellschaften mit Wohnsitz in der Schweiz, USA, Irland und sogar in Qatar. Eine Herausforderung, nicht nur für das Hochzeitsessen sondern auch für die Tatsache, dass jemand vielleicht die Trauung auch übersetzen muss, damit alle Familienmitglieder teilhaben können. Auch die Dienstleister müssen ihre Englischkenntnisse auffrischen. Ganz aktuell arbeiten wir viel mit Skype und schreiben Angebote in Englisch. Viele Paare sind schon lange zusammen und heiraten erst im fortgeschrittenen Alter. Das ist eine weitere Entwicklung. Auch trauen sich immer mehr gleichgeschlechtliche Paare oder Paare verschiedener religiöser Gesinnungen JA zu sagen. Das ist toll und jeder sollte sich verwirklichen dürfen. Bei vielen Paaren beginnt die Planungszeit jetzt schon für 2020 und sogar 2021. Doch auch kurzfristig geht sowieso immer.


Super Sonntag: Wie gehen Sie bei der Hochzeitsplanung vor?
Jana Loth: Schon bei unserem Erstgespräch geht kaum ein Paar unter zwei, drei Stunden nach Hause. Eine Uhr gibt es bei uns im Büro nicht. Jeder erhält die Zeit, die er benötigt. Das ist mir am allerwichtigsten. Es heißt sich kennenzulernen, Sympathien aufzubauen, Interessen abzuwägen und einen ersten Bedarf zu ermitteln. Nachdem wir unsere Checkliste
mit den groben Daten zur gewünschten Feier gefüllt haben, starten wir mit einem leeren Blatt Papier, damit alle, teils noch so verrückten, Ideen von beiden Partnern Berücksichtigung finden können. Das Brautpaar soll sich seinen Tag so individuell und so schön wie möglich gestalten dürfen. Wir sorgen für reibungsfreie Abläufe und geben wichtige Tipps auf den Weg. Die Gastgeber können im Anschluss in aller Ruhe entscheiden, welchen Aufgaben sie sich selbst stellen möchten und welche sie an uns zur Umsetzung abgeben werden. Damit ist der erste große Schritt getan und es kann fleißig losgeplant werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Februar 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Februar 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Arbeiten schnell erledigen - Baumschutz ab 1. März Arbeiten schnell erledigen - Baumschutz ab 1. März Das Bundesnaturschutzgesetz regelt, dass vom 1. März bis 30. September das Fällen von Bäumen untersagt ist. ...
Anzeige
Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis Kurzmeldungen aus dem Burgenlandkreis Mineralienbörse ...
Anzeige
Unser Land