Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Naumburg > Polizeibericht vom 14. Februar 2018 für den Burgenlandkreis >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 15.02.2018 um 11:08:42

Polizeibericht vom 14. Februar 2018 für den Burgenlandkreis

Burgenlandkreis (red). Nachfolgende Meldungen des Polizeirevier Burgenlandkreis gingen bei uns ein:

Garageneinbruch
Weißenfels - Unbekannte haben letzte Nacht im Kornwestheimer eine Garage aufgebrochen und aus dieser diverse Werkzeuge und ein Fahrrad entwendet.

Sachbeschädigung
Weißenfels - Eine Sachbeschädigung an einem PKW wurde am heutigen Morgen bei der Polizei angezeigt. Unbekannte haben im Heuweg an einem geparkten PKW Hyundai den lack auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Garagenbrand
Hohenmölsen - Am Mittwochmorgen musste gegen 5 Uhr die Feuerwehr in die Thomas-Müntzer-Straße ausrücken. Anwohner hatten einen Feuerschein bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Garage in Flammen stand. Die seit längerer Zeit offenstehende Garage und ein darin befindlicher Schrott-PKW brannten völlig aus. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Unfall beim Ausparken
Naumburg - Beim Rückwärtsausparken stieß heute Früh ein Skoda Fabia mit der Anhängekupplung gegen einen Toyota Avensis, der in Grochlitzer-Straße hinter ihm stand und verursachte Sachschaden.

Sitzgruppe gestohlen
Grana, Mansdorf -  Unbekannte entwendeten am vergangenen Wochenende eine überdachte Holzsitzgruppe, die am ländlichen Weg in der Nähe der Gartenanlage nach Salsitz stand.  

Alkoholsünder ertappt
Eckartsberga - Vor dem Getränkemarkt in der Buttstädter-Straße stellte die Polizei heute Vormittag einen Opel Corsa fest, dessen Kennzeichen entstempelt waren. Weiterhin war das Fahrzeug unverschlossen und die Seitenscheibe offen. Die Beamten wurden dann von einem Mann angesprochen, der angab der Fahrer des PKWs zu sein, was Zeugen auch bestätigten. Bei dem 53 jährigen Mann aus Bad Sulza wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,54 Promille anzeigte. Es folgten eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung der Kennzeichen. Einen Führerschein führte der Beschuldigte nicht bei sich. Die Ermittlungen dauern an.       

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bösel ist stinksauer - SES-Boxgala am 27. Oktober in Weißenfels Bösel ist stinksauer - SES-Boxgala am 27. Oktober in Weißenfels Freyburg (ms) „Ich bin heute aus Anstand zu meinem Promoter hier und der Sache wegen. Aber im weiteren Verlauf werde ich keine Bilder mit Enrico machen...
Anzeige
Sag Ja!
„Gold“ und „Silber“ erreicht „Gold“ und „Silber“ erreicht BLK (wm). 94 Dörfer beteiligten sich am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft" und 13 qualifizierten sich für den Landesausscheid....
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Labernde Allzweckwaffen Neues von Halles Lästerschwestern: Labernde Allzweckwaffen en. Diese Volksweisheit, die aus psychologischer Sicht im-mer noch viel für sich hat, wird heutzutage minütlich in die Tonne getreten. Siehe...
Anzeige
Sag Ja!