Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Merseburg > Auf dem Weg zur Gartenschau >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 12.04.2018 um 15:46:44

Auf dem Weg zur Gartenschau

Sabine Langenberg vom Verein „Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt“, Bad Dürrenbergs Bürgermeister Christoph Schulze, Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann und der Landtagsabgeordnete Frank Bommersbach (v. l. n. r.) auf dem Gradierwerk im Kurpark von Bad Dürrenberg. Sabine Langenberg vom Verein „Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt“, Bad Dürrenbergs Bürgermeister Christoph Schulze, Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann und der Landtagsabgeordnete Frank Bommersbach (v. l. n. r.) auf dem Gradierwerk im Kurpark von Bad Dürrenberg.
Foto: Ralf Penske
Minister Willingmann übergibt „Gartenträume“-Schilder für den Kurpark Bad Dürrenberg

Bad Dürrenberg (red)
. Pünktlich zum Start in die Garten-Saison hat Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann zwei neue Parkanlagen offiziell ins Tourismus-Netzwerk „Gartenträume“ aufgenommen. Er übergab am 6. April die Hinweis-Schilder für den Schlosspark Ilsenburg im Landkreis Harz und für den Kurpark Bad Dürrenberg. Die Landesregierung hatte im Oktober 2017 beschlossen, die touristische Markensäule „Gartenträume“ um neun Anlagen zu erweitern. Damit umfasst das Netzwerk nun insgesamt 50 historische Gärten und Parks.
Dazu sagte Armin Willingmann: „In Sachsen-Anhalt trifft Natur auf Denkmalpflege. Denn das reiche kulturelle Erbe unseres Landes erstreckt sich auch auf viele historische Gärten und Parks, die zum Verweilen und Träumen einladen. Der Erfolg gibt uns Recht - rund zwei Millionen Gäste besuchen jährlich die grünen Oasen. Deshalb haben wir das im Jahr 2000 ins Leben gerufene Netzwerk erweitert, um die Gartenträume unserer Besucher noch zu verlängern.“
Der rund zehn Hektar große Bad Dürrenberger Kurpark verfügt über Deutschlands längste Gradieranlage - die drei erhaltenen, hölzernen und zwölf Meter hohen Gradierwerke vom Beginn des 19. Jahrhunderts erstrecken sich über rund 636 Meter. Daneben gibt es eine Kaltinhalier-Halle sowie ein Palmen- und Vogelhaus. Im Jahr 2022 ist Bad Dürrenberg Ausrichter der Landesgartenschau.

Hintergrund:

Die schönsten und bedeutendsten Gärten und Parks des Landes werden seit 2000 unter dem Motto „Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ beworben. Zu den Publikumsmagneten zählen das Gartenreich Dessau-Wörlitz (Unesco-Welterbe), das Europa-Rosarium Sangerhausen oder der Magdeburger Elbauenpark.
Gartenträume-Parks im Saalekreis sind folgende:
- Schlosspark Ostrau
- Park Dieskau
- Historische Kuranlagen Bad Lauchstädt
- Kurpark Bad Dürrenberg,
- Barockgarten und Landschaftspark Mücheln/Geiseltal
- Schlossgarten Merseburg.

Über die „Neuen“

Die neuen Gartenträume-Parks repräsentieren wichtige Epochen der Gartenkunst. Die Zeitreise beginnt im Kloster Michaelstein in Blankenburg (Harz). Das zur „Straße der Romanik“ gehörende einstige Zisterzienserkloster bietet mit den nach mittelalterlichen Plänen neu angelegten Klostergärten und mit der Ausstellung „Klostergärten: Entwicklung - Nutzung - Symbolik“ Einblicke in die Gartengestaltung des Mittelalters. Eindrucksvolle Beispiele für das Zusammenspiel von barocker und landschaftlich geprägter Gartengestaltung sind die Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenen Parkanlagen in Schönhausen (Elbe), Mücheln (Geiseltal) und Pretzsch (Elbe). Kurparkflair des 19. Jahrhunderts können Gartenträume-Gäste in Bad Schmiedeberg und Bad Dürrenberg genießen.
Ebenfalls auf das 19. Jahrhundert geht der nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten geplante Schlosspark Ilsenburg (Harz) zurück. Der vor knapp 130 Jahren als alpiner Schaugarten entstandene Brockengarten lockt ab Mai wieder zum Besuch.
Höhepunkt der Gartenträume-Saison ist die Landesgartenschau Burg vom 21. April bis 7. Oktober 2018.
Bei der Planung von Park-Ausflügen hilft die Broschüre „Gartenträume-Höhepunkte 2018“, die vom Gartenträume Sachsen-Anhalt e.V. herausgegeben wird. In ihr findet man rund 300 Veranstaltungstipps für alle Jahreszeiten sowie Tourenvorschläge und Serviceinformationen.
Die Broschüre „Gartenträume-Höhepunkte 2018“ wird ergänzt durch das aktualisierte Gartenträume-Faltblatt der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) mit kompakten Informationen zu allen 50 Gartenträume-Parkanlagen und großer Übersichtskarte.

Broschüre und Faltblatt...

...sind kostenfrei und können bestellt werden beim Gartenträume Sachsen-Anhalt e.V. (Tel. 0391/593 42 52 oder per E-Mail: info@gartentraeume-sachsen-anhalt.de). Weitere Informationen zur touristischen Markensäule „Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt“ gibt es im Internet unter: www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Sherlock Gnomes Verlosung: Sherlock Gnomes Raus aus dem Garten, rein ins Detektiv-Abenteuer! ...
Anzeige
Bernburger Dach und Bau
DVD-Verlosung: Fack ju Göhte Fanbox DVD-Verlosung: Fack ju Göhte Fanbox Nach 13 Monaten Knast macht sich der Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek) auf die Suche nach seiner vergrabenen Beute. Doch ausgerechnet dort steht...
Anzeige
Verlosung: Der Hauptmann Verlosung: Der Hauptmann In den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs findet der junge Gefreite Willi Herold auf der Flucht eine Hauptmannsuniform. Ohne zu überlegen streift er die...
Anzeige
ÖSA Marcus Wehner