Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Merseburg > Die Puppen tanzen wieder >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 09.02.2018 um 13:11:08

Die Puppen tanzen wieder

Zur Festwoche dreht sich alles um Marionetten und Puppen. Zur Festwoche dreht sich alles um Marionetten und Puppen.
Foto: Ralf Penske
Kinder sind zu einem Dichter- und Sängerwettbewerb aufgerufen, bei dem es Eintrittskarten zu gewinnen gibt.

Merseburg (WS).
Die 26. Festtage des Puppentheaters in Merseburg und dem Saalekreis laden vom 4. bis zum 8. März ein zum Sehen, zum Staunen und zum Erleben. In diesem Jahr öffnet das Ständehaus unter dem Motto „Von Rittern und Prinzessinnen“ an fünf aufeinanderfolgenden Tagen kleinen und großen Edelleuten seine Pforten ins Reich des Puppenspiels und der Phantasie. Besonders der Eröffnungssonntag am 4. März wird traditionell ein Familiensonntag mit Puppen- und Figurentheater, aber auch Musik, Mal- und Tanzangeboten für jung und neugierig Gebliebene sein.
Gern darf das Publikum auch in eigenen Kostümen erscheinen, und wer noch im Vorfeld eine eigene Ritter-, Drachen- oder Prinzessinnen-Geschichte schreibt, malt oder schickt oder gar ein Lied dichtet, dem winkt eine Freikarte zu einer Vorstellung seiner Wahl! Denn die Gastpuppenspieler fahren auch über Land! Deshalb finden vom 5. bis  8. März auch weitere Vorstellungen im Saalekreis statt. Last but not least oder das Großgedruckte an die ganz Großen: Auch für Erwachsene ohne Kinder - was aber keine Bedingung ist, denn Kinder sind ebenso herzlich eingeladen - gibt es in diesem Jahr am Mittwochabend eine extra Vorstellung: „Heute: Genoveva! oder; Von der Lust am Marionettentheater“ heißt es - und die sollten - nein, die dürfen Sie nicht verpassen!
„Zu des Ritters edelsten Pflichten gehört, ein Minne-Lied zu dichten.“ Nehmt teil an dem Dichter- und Sängerwettbewerb anlässlich der 26. Festtage des Puppentheaters!
Ein Minne-Lied dichten? Wie das geht? Macht es euch nicht so schwer! Schickt eure eigene Ritter-, Prinzessinnen- oder gar eine Drachen-Geschichte, euer Bild oder euer Lied, versehen mit eurem Namen, der Anschrift und einer Altersangabe, an: Stadt Merseburg, Kulturamt, Kennwort: Von Rittern und Prinzessinnen, Lauchstädter Straße 1-3, 06217 Merseburg
Einsendeschluss ist Donnerstag, der 22. Februar. Es winken fünf Freikarten für je ein Kind und einen Erwachsenen zu einer Vorstellung seiner Wahl!

Sonderschau im Ständehaus

Im Vorfeld der Puppentheaterfesttage ist seit dem 1. Februar die Ausstellung mit Marionetten und Figuren von Antje Hohmuth im Ständehaus Merseburg zu sehen. Die kleine Sonderschau ist der Puppengestalterin und Szenografin Antje Hohmuth aus Reichenbach gewidmet. In der Ausstellung zu sehen sind weitere Figuren zu den Stücken „Rothelmchen und der Wolf“, einer witzigen Umsetzung des Grimm‘schen Märchenklassikers, „Maries Baby“ nach dem gleichnamigen Stück von Peter Hacks und „Orpheus und Eurydike“ in einer Fassung von Rosi Lampe. Dazu gibt es zwei extra Exponate des Kinderateliers Leipzig von Constanze Neumann zum Selber-Spielen und Entdecken. Die Ausstellung wird bis zum 11. März gezeigt.

Das Programm

Donnerstag, 1. Februar

10.30 Uhr: Sonderausstellung (bis 10. März) im Ständehaus
Marionetten und Figuren von Antje Hohmuth (Eintritt frei)

Sonntag, 4. März

13.30 Uhr: Eröffnung der Festtage mit Musik und Puppenspiel
14 Uhr: Da haut’s dir gleich das Blech weg! - Mit des Froschkönigs Prinzessin
14.45 Uhr:    Der gestiefelte Kater
16 Uhr: Ritter Rost
außerdem: Musik - Tanz - Bastelei - Fotos
(Ständehaus Merseburg)

Montag, 5. März

10 Uhr:    Däumelinchen
(Ständehaus Merseburg)
10 Uhr: Der kleine König und sein Pferd Grete
(Mücheln, Bürgersaal)

Dienstag, 6. März

10 Uhr: Der kleine König und sein Pferd Grete
(Ständehaus Merseburg)
10 Uhr: Dornröschen
(Burg Querfurt, Bildersaal)

Mittwoch, 7. März

10 Uhr: Prinz Eselsohr
(Ständehaus Merseburg)
10 Uhr: Der Goldschatz in der Mühle
(Teutschenthal, Bücherei)
20 Uhr: Heute: Genoveva!
(Ständehaus Merseburg)

Donnerstag, 8. März

10 Uhr: Kasper, Seppl und ä Mäbbl
(Ständehaus Merseburg)
10 Uhr: Der gestiefelte Kater
(Wettin,  Burg-Gymnasium)
Änderungen vorbehalten!

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 41 Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 41 "Hooray for Bollywood", heißt es zum effektvollen Staffelauftakt: Die Kriminalhauptkommissare Semir und Paul crashen mitten auf der Autobahn in...
Anzeige
Top School Bernburg
Verlosung: Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone Verlosung: Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone Nachdem einige seiner Freunde bei einem Überfall der WCKD-Truppen gefangen genommen wurden, führt Thomas (Dylan O'Brien) die Gruppe aus...
Anzeige
DVD-Verlosung: Greatest Showman DVD-Verlosung: Greatest Showman Treten Sie näher, treten Sie heran! Lernen Sie den Mann kennen, der bewiesen hat, dass das Leben selbst die größte aller Shows sein kann....
Anzeige
Sag Ja!