Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Supersonntag > Mansfelder Land > Freunde des Theaters zum grünen „Subbotnik“ >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 09.04.2019 um 15:21:33

Freunde des Theaters zum grünen „Subbotnik“


Foto: Archiv
Gemeinschaftliche Pflanzaktion am 13. April zur Verschönerung des Parkplatzgeländes des Theaters Eisleben.

Wie schon im vergangenen Jahr lädt der Vorstand des Fördervereins „Freunde des Theaters“ e.V. am Samstag, den 13. April, ab 13 bis ca. 18 Uhr zum „Subbotnik“ ein. Besucher, Theaterfreunde, Mitarbeiter, Partner, Hobbygärtner und alle, die es werden wollen, sind aufgerufen, gemeinsam Hand anzulegen und das Parkplatzgelände des Theaters mit einer Pflanzaktion zu verschönern. 

Viele Freunde und Nachbarn hatten im letzten Frühjahr mitgeholfen, die Rabatten auf dem neuen Parkplatz in grüne Flächen zu verwandeln. Viele der Pflanzen haben den trockenen Sommer aber nicht gut überlebt. Der Wille, die tristen Beete in einen „blühenden Theatergarten“ zu verwandeln, ist ungebrochen. 

Beim erneuten Arbeitseinsatz wird auch das Ensemble für einen Tag das Leben auf der Bühne gegen die Arbeiten im Beet eintauschen. Arbeit, Spaß und am Ende Leckeres vom Grill nicht zu kurz kommen. Die Helfer werden gebeten, mit viel Pflanzlaune und möglichst eigenem Gerät dazu zu kommen, da Hacke, Spaten, etc. nur begrenzt am Theater zur Verfügung stehen. Der Vorstand des Freundeskreises freut sich über viele helfende Hände.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
14. Blasmusikfest in Helbra 14. Blasmusikfest in Helbra Helbra (red). In Helbra herrscht gerade wieder rege Betriebsamkeit, denn das 14. Blasmusikfest steht direkt vor der Tür. Die Betriebsamkeit hat...
Anzeige
Rectangel
Vortag zum Thema Darmkrebs in Hettstedt Vortag zum Thema Darmkrebs in Hettstedt Darmschwäche ist kein Tabuthema ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Und täglich grüßt das Krümelmonster Neues von Halles Lästerschwestern: Und täglich grüßt das Krümelmonster Das haut ja den stärksten Eskimo vom Schlitten! All die glänzenden Protzkarossen auf unseren Straßen - meist nichts als glitzernde Fassade....
Anzeige
Unser Land