Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Darmkrebs: Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 15.03.2019 um 15:47:22

Darmkrebs: Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge


Foto: Helios Klinik Hettstedt
Einladung zur Informationsveranstaltung 
•    Zeit: Mittwoch, 27.03.2019, 16:00 bis 18:00 Uhr
•    Ort: Helios Klinik Hettstedt, Veranstaltungsraum
•    Moderator: Dr. med. Frank Schöning, Chefarzt Innere Medizin, Ärztlicher Direktor
•    Referenten: 
Dr. med. Jan Wieland, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie
Dr. med. Thomas Triebel, Oberarzt Innere Medizin
•    Programm: Vortrag, Fragen an die Mediziner, kleiner Imbiss

„Unseren Bürgerinnen und Bürgern bieten wir auch in diesem Jahr, im Rahmen der bundesweiten Aktionstage zum Thema Darmkrebs, umfassende Vorträge über die Vorsorge, Entstehung, Diagnostik, endoskopische und chirurgische Behandlungsoptionen sowie individualisierte Therapieverfahren an“, so Dr. med. Frank Schöning, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Innere Medizin der Helios Klinik Hettstedt. 

Karzinome des Dick- und Enddarmes (kolorektale Karzinome) gehören zu den häufigsten bösartigen Tumoren in der westlichen Welt. In Deutschland treten etwa 60.000 Erkrankungen pro Jahr neu auf. Rund 25.000 Menschen sterben jährlich an deren Folgen. In der Regel tritt das kolorektale Karzinom in der Bevölkerung sporadisch auf, das heißt, es kann jeden treffen. Nur fünf bis zehn Prozent sind auf erbliche Risikofaktoren zurückzuführen. Dickdarmkrebs ist heilbar, oft kann sogar seine Entstehung verhindert werden. Voraussetzung ist, den Darmkrebs oder seine Vorstufen rechtzeitig zu erkennen und individuell zu behandeln. 

Die Zuhörer haben im Anschluss an die Vorträge die Gelegenheit, bei einem kleinen Imbiss, Fragen an die Mediziner zu stellen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht vom 25. März 2019 Polizeibericht vom 25. März 2019 Mansfeld / Scheibe eingeschlagen ...
Anzeige
Rectangel
Bunte Luftballons zur Spielplatzeröffnung in Wansleben Bunte Luftballons zur Spielplatzeröffnung in Wansleben Spielplatz in der Friedrich-Wege-Straße Wansleben feierlich eingeweiht. ...
Anzeige
Thomas Bille zu Gast im Theater Eisleben Thomas Bille zu Gast im Theater Eisleben Lesung aus dem französischen Klassiker der Kinderliteratur „Der kleine Nick“ ...
Anzeige
Sag Ja!