Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Nach den Winterferien geht es gleich weiter >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.02.2019 um 11:40:50

Nach den Winterferien geht es gleich weiter


Foto: Archiv
Streetwork der Luthertstadt Eisleben hat weiterhin tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche.
Aktuell sind ja noch Winterferien und die Streetwork von Eisleben lädt am Donnerstag, den 14. Februar, zum Fußballhallenturnier auf dem SSV-Sportplatz in Eisleben ein. Gespielt wird in zwei Gruppen von sieben bis elf Jahren und von zwölf bis 15 Jahren. Beginn ist um 11 Uhr, die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort. Wer mitspielen will, sollte Turnschuhe und Sportzeug nicht vergessen.
Am Freitag, 15. Februar, hat die Zeche in Eisleben von 11 bis 18 Uhr geöffnet und Kinder und Jugendliche sind zur Winterolympiade oder Winterwanderung eingeladen, das entscheidet sich spontan.
Nach den Ferien ist der Spaß aber noch lange nicht vorbei. Ab Dienstag, den 19. Februar, sind interessierte Kinder und Jugendliche immer von 15 bis 16 Uhr in die Turnhalle der Schlossplatzschule in Eisleben eingeladen. Hier wird Fußball gespielt, also Turnschuhe und Sportzeug nicht vergessen. Wer spontan vorbeikommt, darf auch mitspielen.
Am Montag, den 4. März, organisiert die Streetwork von 15 bis 16 Uhr Bogenschießen für Kinder und Jugendliche, ebenfalls in der Turnhalle der Schlossplatzschule. 
Beide Angebote finden ab dem Starttermin dann regelmäßig einmal in der Woche statt. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen sind herzlich dazu eingeladen.
Ein genauer Termin steht noch nicht fest, doch im Frühling wird die Zeche in Eisleben eine Fahrradwerkstatt haben. Kinder und Jugendliche können dann mit ihrem Drahtesel in der Zeche vorbeikommen und unter fachmännischer Anleitung ihr Fahrrad durchchecken und auch reparieren.

Fahrrad zu viel?
Wer noch ein Fahrrad im Keller oder Schuppen stehen hat, das nicht mehr gebraucht wird, kann es sehr gern der Zeche für die Fahrradwerkstatt spenden. Die Fahrräder können zu den Öffnungszeiten der Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Zeche, Tel.: (03475) 6676276, in Eisleben abgegeben werden. Ziel der Fahrradwerkstatt soll es sein, mit den Kindern auch mal Fahrradausflüge machen zu können.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: La dolce vita Neues von Halles Lästerschwestern: La dolce vita Habt Ihr auch solche Angst? Vor den Dickmachern, die die heutige Welt bella-figura-feindlich bevölkern? Zum Beispiel die bösen, bösen...
Anzeige
Rectangel
Freibadsaison in Hettstedt beginnt am Mittwoch Freibadsaison in Hettstedt beginnt am Mittwoch Auch in Hettstedt kann ab der kommenden Woche die Abkühlung im erfrischenden Nass gesucht werden. Entsprechendes Wetter vorausgesetzt, wird am Mittwoch,...
Anzeige
Aktuelle Straßensperrungen in Mansfeld-Südharz Aktuelle Straßensperrungen in Mansfeld-Südharz Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 27. Mai bis 1. Juni 2019 ...
Anzeige
Trauerportal