Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Einbruchsserie in der Lutherstadt beendet >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 04.02.2019 um 15:33:18

Einbruchsserie in der Lutherstadt beendet

Ein Teil der sichergestellten Beute. Ein Teil der sichergestellten Beute.
Foto: Polizeirevier Mansfeld-Südharz
Polizeibericht vom 4. Februar 2019

Eisleben / Zivilcourage trifft Polizei
Eine kurze aber intensive Einbruchsserie wurde am Wochenende durch die Polizei beendet. Beginnend in der zweiten Januarhälfte 2019 registrierte die Polizei ein erhöhtes Einbruchsaufkommen in der Lutherstadt. Dies beunruhigte nicht nur die Polizei. Betroffen waren mindestens 18 Firmen, Gewerbetreibende und Institutionen. Es entstand nach ersten vorsichtigen Schätzungen ein Gesamtschaden von mindestens 40.000 Euro. Durch die intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen, erweiterten Fahndungsmaß-nahmen -und letztendlich Dank eines Hinweises eines sehr aufmerksamen Zeugen konnte am Sonnabend ein Tatverdächtiger in einer Wohnung in Eisleben festgenommen werden. In der Wohnung wurde durch die Polizei auch ein großer Teil des Diebesgutes aufgefunden und  sichergestellt. Die Übergabe an die Geschädigten läuft. Der 25-jährige Tatverdächtige stammt aus dem Landkreis und verfügt derzeit nicht über einen festen Wohnsitz. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft anordnete.  Der Tatverdächtige befindet sich nun in einer JVA. Bei der in diesem Zusammenhang erfolgten Überprüfung einer weiteren Wohnung  wurden drei weitere Personen im Alter von 29 bis 44 Jahren festgenommen, die ebenfalls mit Haftbefehlen aus dem gesamten Bun-desgebiet gesucht wurden. Es handelt sich dabei um Deutsche ohne festen Wohnsitz. Auch diese Personen wurden nach der Verkündung der Haftbefehle in JVA`s verbracht. 


Hettstedt / Fahrrad entwendet
Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Beethovenstraße ent-wendeten unbekannte Täter ein Fahrrad der Marke „Steppenwolf“. Der Schaden wird mit ca. 1.000 Euro angegeben.

Geschwindigkeitskontrolle
Am 05.02.2019 werden im Bereich Berga/ Kelbra verstärkt Geschwindig-keitskontrollen durchgeführt. Über die Ergebnisse werden wir berichten.


Verkehrslage

Eisleben / Raismeser Straße / 04.02.2019   07:30 Uhr
Da sie das Einfahrtverbot missachtete, kollidierte eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW in einer Rechtskurve mit einem entgegenkommenden Bus. Die im Bus befindlichen Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Eisleben / Magdeburger Straße / 04.02.2019   08:35 Uhr
Am Freistraßentor ereignete sich ein Auffahrunfall aus Richtung Magde-burger Straße. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Eine medizinische Versorgung vor Ort war jedoch nicht erforderlich. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird mit ca. 900 Euro angegeben.

Hettstedt / Adolph-Kolping-Straße / 04.02.2019   09:00 Uhr
Auf winterglatter Fahrbahn kam ein PKW beim Überholen eines weiteren Fahrzeuges nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leit-planken am Fahrbahnrand. Dabei entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Eisleben / Hallesche Straße / 04.02.2019   09:40 Uhr
Gegen ein Verkehrszeichen auf einer Verkehrsinsel fuhr eine PKW-fahrerin mit ihrem Fahrzeug. nach eigenen Angaben ist sie auf Grund der tiefstehenden Sonne zu weit nach links von ihrer Fahrbahnseite abge-kommen. Es entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Allstedt / Eislebener Straße / 04.02.2019   11:45 Uhr
Im Ortsteil Emseloh ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Vorausgegangen war wohl ein nicht angekündigtes Abbiegen eines vo-rausfahrenden PKW. Dabei entstand Sachschaden an den Fahrzeugen von ca. 2.000 Euro.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Rectangel
Hundewandertag vom Tierheim Eisleben Hundewandertag vom Tierheim Eisleben Das Eisleber Tierheim lädt am Samstag, den 18. Mai, zum Hundewandertag ein. Jeder sozialverträgliche Hund und seine Besitzer sind herzlich willkommen,...
Anzeige
Tierpark Walbeck: Neue Eintrittspreise Tierpark Walbeck: Neue Eintrittspreise Ab morgen gelten im Tierpark Walbeck neue Eintrittspreise. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder unter 14 Jahren einen Euro und für Hunde sind 50 Cent...
Anzeige
Trauerportal