Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Poetry Slam am Theater Eisleben >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 29.01.2019 um 15:45:21

Poetry Slam am Theater Eisleben


Foto: Bohn Fotografie
Hallesche Slammerin Katja Hofmann bietet am 16. Februar Poetry Slam Workshop und lädt zum Dichterwettstreit mit regionalen Slamgrößen ein.

Lutherstadt Eisleben
: Am Samstag, den 16. Februar, geht es mächtig wortgewaltig am Theater Eisleben zu. Der Tag steht mit einem Workshop und einer Abendvorstellung im Zeichen des Poetry Slams (dt. Dichterwettstreit). Am Vormittag von 10 bis 17 Uhr bietet der Workshop „Poetry Slam - Kreatives Schreiben und Bühnenperformance“ auf der Foyerbühne des Theaters Einblicke in dieses beliebte literarische Genre.

Workshopleiterin Katja Hofmann, selbst erfahrene Poetry Slammerin aus Halle und in der Szene ganz und gar kein unbeschriebenes Blatt, vermittelt den TeilnehmerInnen Zugänge zum Verfassen eigener, kreativer Texte. Doch nicht nur das, sie trainiert mit den TeilnehmerInnen gleichzeitig, diese einem öffentlichen Publikum vorzutragen. Mutige dürfen sich gleich am Abend mit den Profis messen. 
Ab 19.30 Uhr gibt Katja Hofmann den Startschuss zum Dichterwettstreit auf der Foyerbühne. Hier buhlen Friedrich Herrmann aus Jena, Rainer Holl, Marsha Richarz und Skog Ogvann, jeweils aus Leipzig u.a. um die Gunst des Publikums. Alle vier ziehen dichtend durch die Lande und messen sich regelmäßig sehr erfolgreich in Slams mit anderen Poeten. Immer gilt es, die ZuhörerInnen vom Talent und den eigenen Texten zu überzeugen. Denn sie sind die Jury und entscheiden über Sieg oder Niederlage – so auch am Theater Eisleben. 

Informationen, Workshopanmeldungen und Karten für den Poetry Slam gibt es an der Theaterkasse, Bucherstraße 14, Tel 03475 602070, kartenservice@theater-eisleben.de oder online unter www.theater-eisleben.de.  Die Theaterkasse öffnet MO + MI 12–17 Uhr; DI + DO 10–17 Uhr; FR 10–14 Uhr. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Rectangel
Hundewandertag vom Tierheim Eisleben Hundewandertag vom Tierheim Eisleben Das Eisleber Tierheim lädt am Samstag, den 18. Mai, zum Hundewandertag ein. Jeder sozialverträgliche Hund und seine Besitzer sind herzlich willkommen,...
Anzeige
Tierpark Walbeck: Neue Eintrittspreise Tierpark Walbeck: Neue Eintrittspreise Ab morgen gelten im Tierpark Walbeck neue Eintrittspreise. Erwachsene zahlen zwei Euro, Kinder unter 14 Jahren einen Euro und für Hunde sind 50 Cent...
Anzeige
Trauerportal