Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Erster Preis für "Freude im Wasser" >
Roswitha Hennig Roswitha Hennig
aktualisiert am 16.10.2018 um 15:22:13

Erster Preis für "Freude im Wasser"

Die Vertreter des Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftsvereins Wolfsberg freuten sich über den ersten Platz beim „Gesundheitspreis“.  Die Vertreter des Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftsvereins Wolfsberg freuten sich über den ersten Platz beim „Gesundheitspreis“.
Foto: Steffi Rohland Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder) Galerie (5 Bilder)
Sangerhausen (sro). Der Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftsverein Wolfsberg ist Preisträger des Gesundheitspreises der Modellkommune Sangerhausen. Die Vereinsmitglieder, die ihr Projekt kürzlich dem Publikum im Glashaus des Europa-Rosariums vorstellten, konnten sich über 2.000 Euro freuen. Die Wolfsberger überzeugten die Jury mit Aquatraining „Freude im Wasser" aber auch mit anderen Bewegungsspielen, wie Tischtennis und „Natur genießen beim Walken" für die Fitness ihrer älteren Einwohner.
Den zweiten Preis und damit 1.000 Euro erhielt „eine irre dufte Truppe" des Athletischen Sportvereins 1902 Sangerhausen. Diese agile Sportgruppe existiert bereits seit 55 Jahren. Die Frauen im Alter von 68-82 Jahren trainieren nicht nur in der Turnhalle. Sie unternehmen auch Ausflüge und pflegen damit das soziale Miteinander.
Der dritte Preis, der mit 500 Euro dotiert war, ging an den Seniorenwanderverein. Dieser wurde vor 30 Jahren gegründet. Wanderleiterin Gerda Giebel berichtete über die vielfältigen Aktivitäten der Mitglieder, die auf ihren Wandertouren die Natur und Kultur kennen lernen.
Gestiftet wurde der Preis von der Koordinierungsstelle Ge­­­sundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt. „Mit dem Preis werden Initiativen gewürdigt, die älteren Mitbürgern mehr Lebensqualität, Selbstbestimmung und Mobilität ermöglichen", sagte Heiko Kastner von der Landesvereinigung für Gesundheit (LVG), deren Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit die Modellkommune Sangerhausen bei „Gesund im Alter" begleitet.
Eine Jury aus Vertretern des Landessportbundes, der Krankenkassen und des Landkreises Mansfeld-Südharz wählten die Preisträger aus den eingereichten Projekten aus.
Abgerundet wurde die Preisverleihung durch die Vorstellung des Projektes „Tanz dich fit", welches Klaus-Dieter Schmidt vom Athletischen Sportverein initiiert. Dieses dient nicht nur der allgemeinen Bewegungstherapie sondern auch der Sturzprophylaxe. Er will zukünftig bei Senioren in den Ortsteilen für dieses Projekt werben.
Insgesamt gibt es drei Modellkommunen in Sachsen-Anhalt. Während Sangerhausen das Thema „Gesund im Alter" gewählt hat, geht es in der Lutherstadt Eisleben, vor allem um „Gesund leben und arbeiten" und in Hettstedt um „Gesund aufwachsen".

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
KAV siegt in Ispringen Bereits um 8 Uhr musste das KAV-Team die 550 km lange Reise zum DRL- Meister KSV Ispringen antreten. Im Derby-Kampf am 3. November  gegen den SV Germania...
Anzeige
Rectangel
Wallhuse Helau Wallhuse Helau In Wallhausen begann am 11.11. die 5. Jahreszeit mit einem Umzug. ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Wissen, wo der Hammer hängt Neues von Halles Lästerschwestern: Wissen, wo der Hammer hängt Größte Anerkennung all' jenen, die ihre Topflappen selber häkeln (können), am heimischen Herd den Kochlöffel kreativ zu schwenken...
Anzeige
Trauerportal