Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Multimodale Schmerztherapie: Ganzheitlich gegen den Schmerz >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 16.10.2018 um 13:42:32

Multimodale Schmerztherapie: Ganzheitlich gegen den Schmerz

Das interdisziplinäre Schmerzteam Das interdisziplinäre Schmerzteam
Foto: Helios Klinik Hettstedt
•    Patienteninformationsveranstaltung am 25. Oktober 2018, 16 bis 17:30 Uhr
•    Veranstaltungsort: Helios Klinik Sangerhausen, Cafeteria, Am Beinschuh 2a, 06526 Sangerhausen
•    Moderator: Dr. med. René Pfeiffer, Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie der Helios Klinik Hettstedt
•    Referenten: Thomas Bier und Michael Pohl, Oberärzte im Zentrum für Schmerztherapie der Helios Klinik Hettstedt

In Deutschland leiden etwa 20 Millionen Menschen nach Angaben der Patientenorganisation Deutsche Schmerzliga e.V. unter chronischen und immer wiederkehrenden Schmerzen. Das ist immerhin ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung. Um über den ganzheitlichen Therapieansatz der multimodalen Schmerztherapie zu informieren, lädt die Helios Klinik Hettstedt Betroffene, Interessierte und Angehörige zur Patienteninformationsveranstaltung in die Klinik nach Sangerhausen ein.

Bei den etwa 20 Millionen Betroffenen hat sich der Schmerz zu einem eigenen Krankheitsbild verselbstständigt und seine ursprüngliche natürliche Warnfunktion verloren. Bei sechs bis acht Millionen von ihnen sind die Schmerzen sogar so ausgeprägt, dass ihr Leben dadurch stark beeinträchtigt ist. Etwa einer von zehn Betroffenen – also ein bis zwei Millionen – hat sogar sogenannte „problematische Schmerzzustände“. Bei ihnen ist der Schmerz, unabhängig von seinem Auslöser, zu einer eigenständigen Erkrankung geworden.

Durch die tägliche Zusammenarbeit von Fachleuten aus den Bereichen Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie, Orthopädie/Traumatologie, Psychiatrie/Psychotherapie, Radiologie, Pflege, Physiotherapie und Ergotherapie ist das Zentrum für Schmerztherapie eine Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen in Mansfeld-Südharz.

Im Zentrum für Schmerztherapie der Helios Klinik Hettstedt widmet sich das berufsgruppenübergreifende Behandlungsteam Patienten mit chronischen Schmerzzuständen des Bewegungsapparates (z. B. Rücken, Gelenke, Muskulatur). Auch Schmerzsyndrome infolge von Tumor-, Nerven- oder anderen Erkrankungen gehören zu den Spezialgebieten. Experten sprechen von einer ganzheitlichen interdisziplinären Schmerztherapie.

In den Vorträgen werden Oberarzt Thomas Bier und Oberarzt Michael Pohl den Schmerz, dessen Entstehung und seine verschiedenen möglichen Ursachen ausführlich erklären und Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. med. René Pfeiffer, Chefarzt der Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie der Helios Klinik Hettstedt. Fragen aus dem Publikum werden sie im Anschluss bei einem kleinen Imbiss gern beantworten.

Alle Interessierten und Betroffenen sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
KAV siegt in Ispringen Bereits um 8 Uhr musste das KAV-Team die 550 km lange Reise zum DRL- Meister KSV Ispringen antreten. Im Derby-Kampf am 3. November  gegen den SV Germania...
Anzeige
Rectangel
Wallhuse Helau Wallhuse Helau In Wallhausen begann am 11.11. die 5. Jahreszeit mit einem Umzug. ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Wissen, wo der Hammer hängt Neues von Halles Lästerschwestern: Wissen, wo der Hammer hängt Größte Anerkennung all' jenen, die ihre Topflappen selber häkeln (können), am heimischen Herd den Kochlöffel kreativ zu schwenken...
Anzeige
Unser Land