Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Mansfelder Land > Ferienprogramm in Eisleben >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 10.10.2018 um 17:24:05

Ferienprogramm in Eisleben

Die Kinder rösteten an ihrem ersten Tag Stockbrot und Marshmallows. Die Kinder rösteten an ihrem ersten Tag Stockbrot und Marshmallows.
Foto: Nadine Rößler Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
Streetwork und Zechen luden Kinder herzlich ein. Zeche wird nach Neubau und Wiedereröffnung sehr gut angenommen - allerdings reicht der Platz schon jetzt nicht mehr aus.

Eisleben (red).
Die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer der Streetwork der Lutherstadt Eisleben und der Zeche hatten für die Herbstferien wieder ein tolles Programm vorbereitet. Gleich am ersten Tag der Ferien ging es für 30 Kinder ins Eisleber Tierheim. Hier machten sie einen schönen Rundgang und wurden auch kulinarisch versorgt. „Das haben die Tierheimmitarbeiter ganz toll gemacht", betont Streetworkerin Sabine Schmelzer-Skerka, danach ging es für die Kinder wieder zur Zeche, wo Stockbrot und Marshmallows geröstet wurden. Die Kinder kamen neben der Zeche auch vom Jugendclub Volkstedt und dem Hort der Schlossbergschule.

Auch der Rest der Ferienwoche war für die Kids prall gefüllt. Die Polizei kam vorbei, um über Mobbing zu informieren, es wurde ein kleines Fußballturnier an der Thomas-Münzter-Schule veranstaltet, es gab einen gemütlichen Nachmittag am Lagerfeuer, einen Dominotag, einen Spielenachmittag, Spaß mit Sportgeräten und noch vieles mehr.

In der zweiten Ferienwoche ging es ins Ferienlager nach Vatterode. Von hier aus besuchten die Kinder die Rodelbahn in Wippra, die Bowlingbahn und die Tiere in Stangerode, machten ein Picknick, kochten selbst, machten ein Lagerfeuer, eine Waldwanderung und noch weitere Aktivitäten.

Zwei tolle Wochen also für die Ferienkinder. Hiermit sei ein herzlicher Dank an alle Helfer ausgerichtet, die diese tollen Ferienerlebnisse ermöglichen.

Während der Ferien finden sich in der Zeche in Eisleben jeden Tag etwa 30 Kinder ein, aber auch ohne Ferien werden hier täglich bis zu 15 Kinder betreut. Dafür ist das Gebäude, das erst in diesem Jahr eröffnet wurde, viel zu klein, stellt Streetworkerin Sabine Schmelzer-Skerka fest. Zu Ferienbeginn musste die Feuerwehr Eisleben aushelfen und Bierzeltgarnituren zur Verfügung stellen, damit die Kinder einen Platz zum sitzen und basteln hatten - auch dafür ein Dank.

Eine Besserung der viel zu kleinen Räumlichkeiten ist nicht in Sicht, die Kinder werden, um dem Platzproblem aus dem Weg zu gehen, viel draußen beschäftigt. Natürlich freut sich Sabine Schmelzer-Skerka über den regen Zulauf, den die neue Zeche erfährt, doch das Platzproblem ist eben nicht von der Hand zu weisen.

Trotzdem wird kein Kind wieder weggeschickt und so sind alle zu einem besonderen Spaß eingeladen: Immer donnerstags von 16 bis 17 Uhr kann man auf dem Hof der Zeche nämlich Bogenschießen üben. Interessierte Kinder können gern spontan vorbeischauen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Leinetaler Reit- und Fahrverein e.V. Leinetaler Reit- und Fahrverein e.V. Am letzten Oktoberwochenende vom 26.10. bis 28.10.2018 findet in der Reithalle in Stangerode zum wiederholten Male ein Dressurlehrgang mit D.N. Erhard statt....
Anzeige
Rectangel
Die hohe Schule der Bambule Die hohe Schule der Bambule Das nächste Kabarett im Galerie-Café findet am 3. November statt. ...
Anzeige
Circus Phantasia zu Gast in der Lutherstadt Circus Phantasia zu Gast in der Lutherstadt Die Grundschule „Thomas Müntzer“ in der Lutherstadt Eisleben führt zur Zeit mit dem „Circus Phantasia“ ein Zirkusprojekt...
Anzeige
Sag Ja!