Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Supersonntag > Mansfelder Land > Martin Luther Superstar >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 18.11.2015 um 07:59:36

Martin Luther Superstar

Mansfeld-Südharz als Luthers Land und Müntzers Heimat. Die Porträts der beiden Reformgeber werden demnächst einen Zug von Abellio zieren. Tourismusmanager Martin Schulze von der SMG präsentierte jüngst einige Vorhaben. Mansfeld-Südharz als Luthers Land und Müntzers Heimat. Die Porträts der beiden Reformgeber werden demnächst einen Zug von Abellio zieren. Tourismusmanager Martin Schulze von der SMG präsentierte jüngst einige Vorhaben.
Foto: dMesserschmidt
MSH (dM). Martin Schulze ist Tourismusmanager bei der Standortmarketinggesellschaft  (SMG) des Landkreises MSH, und er bewies jüngst ganz eindrucksvoll, dass die was ma­­chen bei der SMG. Und was? - Na zum Beispiel sich Ge­­danken! Wie etwa die Region Mansfeld-Südharz vermarktet werden kann. Heute, morgen und in Zu­­kunft. Dazu gehört auch die Un­­terstützung der Vorbereitung für das Re­­forma­tions­jahr 2017. Und da kommt einiges auf den Landkreis zu. Auch an Ideen der SMG. Beispiele ge­­fällig? Lu­­ther hipp als Comic etwa. An einem 32-seitigen für Schulklassen wird gerade gearbeitet. Martin virtuell als mehrsprachige App für Touris­­ten, die den Landkreis erkunden, und den re­­formatorischen Su­­perstar ganz flink als Zugaufdruck. Einen Triebwagen von Abellio, der ab Fahrplanwechsel im Dezember 2015 zwischen Halle und Kassel pendeln wird, werden dann Lu­­ther und Müntzer zieren. Für den Entwurf zeichnet eine Hettstedter Werbefirma verantwortlich. Die Idee für den Zug selbst kommt von Eislebens Ober­bügermeis­­terin Jutta Fi­­scher - ja, so kann städteübergreifende Zusam­­men­arbeit ge­­hen. Dass die Ju­­gend einmal mehr eingebunden werden soll, beweisen ein für Mitte August 2016 geplantes, deutschsprachiges Song-Slam-Festival auf Schloss Mansfeld und ein Mu­­sical, das Schulklassen zusammen mit dem Kulturwerk erarbeiten und an verschiedenen Orten aufführen.

Leserkommentare:


Hans Köhler, Lutherstadt Eisleben:
"Man mag zu Luther und seinen verschrobenen Ansichte stehen wie man will, als "Zug"- Pferd im wahrsten Sinne des Wortes ist er allemal zur Belebung des Tourismus brauchbar. Es freut mich, dass auch sein Gegenpart Münzer, als Streiter für die Unterdrückten, entsprechende Beachtung findet."


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Mister Germany kommt aus Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalter hat sich gut geschlagen Mister Germany kommt aus Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalter hat sich gut geschlagen Linstow (sk). Am 10. Dezember 2016 wurde im Van der Valk-Resort Linstow (Mecklenburg-Vorpommern) der Mister Germany 2017 gewählt. Gewonnen hat die...
Anzeige
Sag Ja!
Jubiläum der Mansfelder Kontroversen in der HELIOS Klinik Hettstedt  Jubiläum der Mansfelder Kontroversen in der HELIOS Klinik Hettstedt Jubiläum der Mansfelder Kontroversen in der HELIOS Klinik Hettstedt ... Teilstück bei Sandersleben wird freigegeben Teilstück bei Sandersleben wird freigegeben Verkehrsminister Webel: Erster Abschnitt der Straßenbaumaßnahme bei Sandersleben beendet ...
Anzeige
Rectangel