Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Köthen > Neujahrsspaziergang im Tierpark Dessau: Juri bezieht sein neues Zuhause >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 18.01.2019 um 08:21:17

Neujahrsspaziergang im Tierpark Dessau: Juri bezieht sein neues Zuhause

Buntmarder Juri. Buntmarder Juri.
Foto: K. Thomas / Tierpark Dessau
Dessau (red). Am 20. Januar findet um 10 Uhr im Tierpark Dessau der traditionelle Neujahrsspaziergang mit Tierparkleiter Jan Bauer statt. Während eines Rundgangs durch den Park wird es einen kleinen Rückblick auf das Jahr 2018 geben. Zudem dürfen die Besucher auf die Pläne für das Jahr 2019 gespannt sein. Ein besonderes Highlight während der Führung ist die Eröffnung der neuen Buntmarderanlage, welche gegen 11 Uhr offiziell eingeweiht werden soll. 

Am 18. Januar 2018 war durch das Orkantief „Friederike“ das Gehege der Buntmarder komplett zerstört worden. Dabei ist auch Buntmarder Salina ums Leben gekommen. Nun darf ihr Partner Juri sein neues Zuhause beziehen. Neuzugang Helena, welche übrigens die Mutter von Salina ist, wird in den nächsten Wochen nachziehen. Die Eröffnung der Anlage soll nicht nur symbolisch ein Neuanfang für die Buntmarder im Tierpark Dessau sein. In Zukunft sollen die Buntmarder auch für Nachwuchs sorgen. 

Treffpunkt für den gemeinsamen Rundgang ist 10 Uhr an der Tierparkkasse. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Video-Porträt: Osterkirche in Trüben Video-Porträt: Osterkirche in Trüben In Trüben (bei Zerbst) steht eine Osterkirche. Auf dem Gelände und in der Kirche selbst ist der Leidensweg Jesu dargestellt. Von der Ankunft in...
Anzeige
Trauerportal
Video: Osterfeuer in der Region Köthen Video: Osterfeuer in der Region Köthen Schülerreporter Chris Luzio Schönburg war am 20. April 2019 unterwegs bei Osterfeuern in der Region Köthen und Umgebung: ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Sag Ja!