Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Köthen > Karneval 2018: Prinzenkürung beim Waldeser Carneval Club in Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 22.01.2018 um 14:48:23

Karneval 2018: Prinzenkürung beim Waldeser Carneval Club in Dessau

Das frisch gekürte WCC-Prinzenpaar, seine Tollität Prinz Marco I. und Ihre Lieblichkeit Iglika I. (links) bekamen hohen Besuch vom Landesprinzenpaar und Dirk Vater, Präsident des Karneval Landes Verbandes. Das frisch gekürte WCC-Prinzenpaar, seine Tollität Prinz Marco I. und Ihre Lieblichkeit Iglika I. (links) bekamen hohen Besuch vom Landesprinzenpaar und Dirk Vater, Präsident des Karneval Landes Verbandes.
Foto: Anke Katte
Dessau (ak). Wer einen ausgesprochen stilvollen Karnevalsabend mit adretten Gardetänzerinnen, einem Eins-a-gekleideten Präsidium, Liveband, Büttenreden und einem ebenso gut angezogenen wie gut gelaunten Publikum erleben möchte, ist beim Waldeser Carneval Club (WCC) im Stadtwerke-Saal genau richtig.

>>> Fotogalerie

Hier wurden am 20. Januar seine Tollität Prinz Marco I. und Ihre Lieblichkeit Iglika I. auf den närrischen Thron erhoben. Das frisch gekürte Prinzenpaar eröffnete die Kussfreiheit und konnte sich zudem über hohen Besuch vom Landesprinzenpaar Daniel I. und Aileen I. vom befreundeten Mitteldeutschen Carneval Club Dessau (MCC) und vom Präsidenten des Karneval Landes Verbandes, Dirk Vater, freuen.

WCC-Präsident Rolf Rätzer führt die Aktiven in ihrer 45. Session unter dem Motto „Karneval feiern die Klugen - Irre heben die Welt aus den Fugen“ routiniert durch das Programm und bekam beim Auftritt der drei erstklassigen Marschformationen des Vereins - wie er selbst zugab -„Pipi in den Augen“.

Die Jüngsten im Verein zauberten eine märchenhafte Tanzshow mit Hexe, Pfefferkuchen, Hänsel und Gretel, dem gestiefelten Kater, König und Prinzessin auf die Bühne und bekamen dafür nicht nur viel Applaus, sondern auch den Kinderorden.


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Karnevalshochburgen sind im Faschingsfieber Die Karnevalshochburgen sind im Faschingsfieber Ein Höhepunkt jagt den nächsten und bis Aschermittwoch geht es überall närrisch zu... das Faschingsfieber ist entfacht und sorgt vielerorts...
Anzeige
Sag Ja!
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #07 von 11 - Werkstattbesuch beim Ordensschmied Bornemann in Bobbau Die Anzahl der Karnevalsvereine in Sachsen-Anhalt ist enorm. Allein im Karneval Landesverband (KLV) sind 190 Vereine mit ungefähr 17.600 Karnevalisten...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Du hast schlecht reden! Neues von Halles Lästerschwestern: Du hast schlecht reden! Was haben Freitag, der 13., Buchhalter-Typen, deutscher Humor und Schwiegermütter gemeinsam? Richtig, sie haben einen schlechten Ruf. Gegen den...
Anzeige
Sag Ja!