Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Köthen > Infobox für das Bauhaus-Museum Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 31.07.2015 um 08:09:53

Infobox für das Bauhaus-Museum Dessau

Nicky Meißner (Kreissprecher Wirtschaftsjunioren), Claudia Perren (Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau) und Oberbürgermeister Peter Kuras (v. l.) beim Pressegespräch.   
Nicky Meißner (Kreissprecher Wirtschaftsjunioren), Claudia Perren (Direktorin der Stiftung Bauhaus Dessau) und Oberbürgermeister Peter Kuras (v. l.) beim Pressegespräch.
Foto: Detlef Barth
Bürger sollen mehr Aufklärung zum Bauhaus-Museum bekommen.

Dessau (db). Das Bauhaus Museum Dessau wird in den kommenden Jahren eines der großen Projekte in der Entwicklung unserer Stadt sein. Gebaut im Stadtpark soll es 2019, im Jahr des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums, eröffnet werden.
,,Erst wenn die Bürger selbst das Vorhaben unterstützen, werden sie zu Multiplikatoren und können andere dafür begeistern und letztendlich Besucher locken. Darum ist es wichtig,  die Fragen der Bürger zu beantworten und Transparenz über den Museumsneubau zu schaffen“, so Nicky Meißner, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Dessau.

Eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Dessau in Zusammenarbeit mit dem Dessau-Roßlauer Unternehmen Advertise stellt für diesen Zweck eine Internetplattform zur Verfügung. Die Internetseite wird durch die Stiftung Bauhaus Dessau und die Stadt Dessau-Roßlau unterstützt und mit entsprechenden Informationen versorgt.
Ziel der Internetseite ist es, neben den offiziellen Homepages der Stiftung Bauhaus Dessau und der Stadt Dessau-Roßlau, eine weitere Informationsplattform zum Museumsbau zu bieten, die gleichzeitig als Forum für Fragen und Antworten im Zusammenhang mit dem Neubau dient. Gleichzeitig soll die Internetseite Unterstützer dieses Projektes zu Wort kommen lassen und die positive Akzeptanz und Strahlkraft dieses Neubauprojektes in der Bevölkerung vermitteln.
Seit vergangener Woche haben die Bürger der Stadt Dessau-Roßlau und Interessenten die Möglichkeit, sich unter www.infobox-bauhausmuseum-dessau.de zu informieren.

Über eine Webcam erhalten Besucher der Infobox Einblicke über die Baufortschritte.
Zusätzlich gibt es eine Newsletter-Funktion, in der Abonnenten über aktuelle Meldungen, Fortschritte in der Planung und Einschränkungen aber auch Veranstaltungen und andere Projekte der Stiftung Bauhaus informiert werden.
Wie Stiftungsdirektorin Claudia Perren informierte, gab es auf den Architekten-Wettbewerb zum Bauhaus-Museum Dessau 830 Einsendungen. Die Jury, zu der auch Oberbürgermeister Peter Kuras gehört, hat 30 Entwürfe ausgewählt, die der Zielstellung am nächsten kommen. Am 3. September soll dann in einer weiteren Jurysitzung der Sieger ausgewählt werden. „Erst danach, aber noch in diesem Jahr, werden wir im Bauhaus alle eingereichten Entwürfe ausstellen. Dann können sich die Bürger selbst einen Überblick verschaffen“, so Claudia Perren.
Offensiv für das Museums
Auf der neuen Internetseite der Wirtschaftsjunioren können die Bürger auch ihre Meinungen abgeben. Das kann aber nur mit Angabe der eigenen E-Mail-Adresse geschehen. „Es soll Fairness auf der Seite herrschen und sich kein Gegner anonym auf dieser Seite verewigen“, begründet Nicky Meißner.
Bisher kommen auf der Seite nur Befürworter des Museums zu Wort. Überhaupt, so kam es in den Wortbeiträgen zum Ausdruck, können es sich Nicky Meißner, Claudia Perren und Peter Kuras nicht vorstellen, warum es so viele Gegner gegen den Standort gibt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeieinsatz in Dessau-Nord: Auseinandersetzung im Dealermilieu Dessau (red). Am 15. Januar hatte es in Dessau-Nord einen groß angelegten Polizeieinsatz gegeben. Dabei handelte es sich um Durchsuchungsmaßnahmen...
Anzeige
Trauerportal
Im Sonderzug unterwegs zwischen Köthen und Aken Im Sonderzug unterwegs  zwischen Köthen und Aken Am ersten Märzwochenende dreht sich die Uhr noch einmal zurück. Dann werden die 80-er Jahre rund um den Bahnhof Köthen und auch auf der Strecke...
Anzeige
Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Am 14. Januar wurde der 34 Jahre alte Braunbär „Teddy“ nach langer Krankheit eingeschläfert. ...
Anzeige
Unser Land