Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Was müde Zecken munter macht >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 06.04.2018 um 18:41:06

Neues von Halles Lästerschwestern: Was müde Zecken munter macht

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Das Leben ist doch so vorhersehbar. Könnt Ihr ruhig glauben! Oder warum sonst füllen verlässlich wie das Amen in der Kirche justament mit Frühlingsbeginn auch 2018 wieder Warnungen vor Zeckenbissen und Schauermärchen über die Frühjahrsmüdigkeit nicht nur unsere Mail-Postfächer, sondern auch den Platz in diversesten öffentlichen Medien? Vergleicht mal die Texte, die vor genau einem Jahr zu diesen Themen zu lesen waren, mit den aktuellen. In der Regel haargenau der gleiche Wortlaut, ehrlich! Sorglos-fröhliche Texte-Versender machen sich nicht mal die Mühe, die alten Jahreszahlen auf ihren Text-Dokumenten zu ändern. Sicher, die Zecken tun vermutlich auch in diesem Frühjahr und Sommer mehr oder weniger das, was sie schon im vergangenen Jahr getan haben. Aber, liebe Content-Gemeinde: hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Möchtegern-Was-mit-Medien-Leute füllen ihre Themenlisten stets mit dem an, was schon immmer gegangen ist und womit man (ihrer Meinung nach) kaum was falsch machen kann. Was dabei herauskommt? Riesengroße Langeweile und immer mehr Leute, die die Medienleute in diesem Falle ganz zu recht ganz oben auf ihrer Mag-ich-nicht-Liste einsortieren. Gut, für die eigenen Müdigkeitsanfälle kann man ja gerne mal das Frühjahr in Regress nehmen, aber wer ehrlich ist, der schaut den Tatsachen ins Auge: zu spät ins Bett gegangen, Erkältung nicht ordentlich auskuriert, zu tief ins Glas geguckt, zu viel in den beruflichen und privaten Stuben ohne Tageslicht gehockt, zu wenig Bewegung und zu viele Probleme in sich hineingefressen anstatt den Versuch gewagt, sie - wenn nötig mit geeigneter Hilfe - aus dem Weg zu räumen. All das macht uns seeeehr viel müder als das der Frühling jemals könnte! Wir hegen ja den Verdacht, dass die Texte-Mafia bewusst erst Frühjahrsmüdigkeits-Konvolute versendet und danach Zecken-Alarm-Artikel (ZAA). Weil: Letzteres vertreibe dann zuverlässig auch beim allerletzten jegliche Müdigkeit. Bis zum nächsten Frühjahr. Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Fundstück bei archäologischen Ausgrabungen auf der Mittelburg Wettin: frühmittelalterlicher Kalkbrennofen mit einem Durchmesser von 4,5 Metern Fundstück bei archäologischen Ausgrabungen auf der Mittelburg Wettin: frühmittelalterlicher Kalkbrennofen mit einem Durchmesser von 4,5 Metern Von Susanne Christmann ...
Anzeige
Unser Land
Erfolgreicher Abschluss von „Halle liest mit“ und Teilnahme Halles an der Leipziger Buchmesse: Schmökern auf der Unitreppe Erfolgreicher Abschluss von „Halle liest mit“ und Teilnahme Halles an der Leipziger Buchmesse: Schmökern auf der Unitreppe Leipzig/Halle (SMG). Mit Abschluss der Leipziger Buchmesse endet auch das 9. Lesefest „Halle liest mit" und die zehnte Präsentation der Stadt...
Anzeige
Heutige 1:4-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden drängt den Halleschen FC in die Verfolgerrolle Heutige 1:4-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden drängt den Halleschen FC in die Verfolgerrolle Von Susanne Christmann ...
Anzeige
Trauerportal