Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > Kolumne > Neues von Halles Lästerschwestern: Alles im reifen Bereich >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 09.10.2015 um 19:49:26

Neues von Halles Lästerschwestern: Alles im reifen Bereich

Susi & Susi Susi & Susi
Foto: Hallesches Fotoatelier
Wir haben uns das schon immer gefragt. Warum Frauen im Schnitt - weltweit! - tatsächlich so sehr viel länger leben als Männer. Die bis dato gelieferten Begründungen - ein bissel die Gene, ein bissel die besseren Hormone, ein bissel das ausgeprägtere Gesundheitsverhalten - haben uns nie so recht überzeugen können. Aber die folgende Erkenntnis schlägt ein wie eine Bombe. Leute, ab sofort müsst Ihr Eure Omis und Uromis auf Händen tragen und auf goldene Kissen betten. Denn die sind nicht nur ganz und gar nicht von gestern, sondern in einem Punkt unschlagbar. Damen ab dem gesetzten Alter von 76 sind laut einer Studie die besten Anleger ihrer Gelder! Sie lassen sich demnach von schwankenden Kursen nicht zum ständigen Kaufen und Verkaufen verleiten, bleiben ihrer einmal gewählten Strategie treu, sind geduldig und gehen, wie Warren Buffett mal über erfolgreiche Anleger schrieb, auf der Basis klaren Denkens an den Markt und die Welt heran. Wer seinem finanziellen Glück noch mehr auf die Sprünge helfen will, der lasse, sofern er eine Omi Ü 76 sein eigen nennt, die auch noch nach Hamburg ziehen, denn die Küs-tenbewohner haben bei uns mit einer Durchschnittsrendite von 6,3 Prozent bei der Wertpapieranlage die Nase vorn. München (6,4 Prozent), Berlin (5,8 Prozent) und Bremen (5,6 Prozent) kann man auch noch gelten lassen. Gar nicht geht Rheinland-Pfalz (letzter Platz mit 3,4 Prozent). Tja, da werden die Reisebüros und Umzugsunternehmen, die sich auf die reifere Klientel spezialisiert haben, bald noch mehr Zulauf bekommen. Von Witwen im gesetzten Alter, die es sich und vielleicht auch ihrer Familie noch einmal zeigen wollen. Bis zum richtigen Anlegealter ist es bei uns zwar noch ein bissel hin, aber wir üben die Geldjonglage ab sofort auch ernsthaft. Bis wir die 76 auf dem Buckel haben, müssen wir zudem noch herauskriegen, wo genau die Damen ihre paar Kröten aus Witwenrente und Erbe angelegt haben. Wer macht eine Studie, die auch darüber Auskunft gibt? Susi & Susi

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
14. internationales Festival „Women in Jazz“ wirft seine Schatten voraus: "Very british" mit "Bond-Music" 14. internationales Festival „Women in Jazz“ wirft seine Schatten voraus: Halle (S. Christmann). Als Ulf Herden begann, das 14. internationale Festival „Woman in Jazz" in Halle zu planen, konnte er wohl schon ein wenig...
Anzeige
Sag Ja!
Neues von Halles Lästerschwestern: Namhafte Magerkost Neues von Halles Lästerschwestern: Namhafte Magerkost Was gehört zum bevorstenden Frühling wie der Deckel auf den Topf? Ja doch, die Frühjahrsmüdigkeit bzw. die von allen möglichen Seiten...
Anzeige
Rauschgiftkriminalität im Raum Halle hat laut aktueller Kriminalstatistik zugenommen: Immer mehr Konsumentendelikte Rauschgiftkriminalität im Raum Halle hat laut aktueller Kriminalstatistik zugenommen: Immer mehr Konsumentendelikte  Halle (S. Christmann/Polizeiinspektion). Auch wenn man es angesichts der medialen Berichterstattung vielleicht kaum glauben mag - die Anzahl der Straftaten, die...
Anzeige
Unser Land