Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > MZ Logistik auf der Jobbörse im Landsberger Gewerbegebiet >
Sonja Richter Sonja Richter
aktualisiert am 04.04.2019 um 11:21:36

MZ Logistik auf der Jobbörse im Landsberger Gewerbegebiet

Ein großer Teil der Briefdienstflotte ist inzwischen elektrisch unterwegs und „damit sehr umweltfreundlich“, so Vertriebs-Inspektorin Andrea Rudat. Ein großer Teil der Briefdienstflotte ist inzwischen elektrisch unterwegs und „damit sehr umweltfreundlich“, so Vertriebs-Inspektorin Andrea Rudat.
Foto: S. Richter
Unternehmen aus der Region stehen am 9. April für Fragen Interessierter bereit.

Landsberg/Halle (red/sr). Den Arbeitgebern der Region die Gelegenheit zu geben, direkt mit potenziellen Arbeitnehmern ins Gespräch zu kommen, das ist das Ziel von „IMPULS 2019", der gemeinsamen Ausbildungs- und Arbeitsstellenbörse der kommunalen Jobcenter Anhalt-Bitterfeld und Saalekreis.
Die Jobbörse findet zum ersten Mal in Landsberg statt und zwar am 9. April von 10 bis 16 Uhr im Unternehmen Claas Vertriebsgesellschaft mbH, Köthener Straße 8 im Landsberger Gewerbegebiet. Dort gibt es an diesem Tag verschiedene Anlaufpunkte für Bewerber. Sie können sich für Bewerbungen fotografieren lassen, Bewerbungsunterlagen werden gesichtet und nötigenfalls Hilfestellung gegeben. Es findet durch die Beratungsfachkräfte eine qualifizierte Kunden- und Kinderbetreuung statt. Und auch eine gastronomische Versorgung ist abgesichert.

Werden Sie Zusteller für die MZ Logistik!
Mit einem Stand auf der Messe vertreten sein wird auch die MZ Logistik, das Unternehmen, das die Zeitung bis früh um 6 Uhr in den Briefkasten steckt. Aber nicht nur die Tageszeitung transportieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den weißen Autos mit dem blauen MZZ Briefdienst-Aufdruck, sondern Anzeigenblätter, Prospekte, Kataloge, Briefe, Pakete Werbematerialien, Warenproben ... Und dafür sind sie an sechs Tagen in der Woche (montags bis samstag) unterwegs, inzwischen auch immer mehr mit elektrischen Fahrzeugen. „Zu unserem Fuhrpark gehören neben Kleintransportern und Fahrrädern auch E-Bikes und Elektro-Autos. Voraussetzung, letztere zu fahren, ist ein Pkw-Führerschein", erklärt die Vertriebs-Inspektorin Andrea Rudat und lädt alle Interessierten zur Jobbörse nach Landsberg ein, sich ausführlich über die Arbeit eines Zustellers zu informieren. Dort erfährt man, wie die Arbeit organisiert ist, wie man als fester Zusteller arbeiten kann, in Teilzeit oder zur Aushilfe, was man verdient, wie viel Urlaub es gibt. „Auch als Job auf 450 Euro-Basis bieten wir die Arbeit als Zusteller an. Da kann man sich zum Beispiel zur Rente etwas dazu verdienen", so Rudat. Auf der Jobbörse finden Interessierte aber nicht nur kompetente Ansprechpartner, sondern auch einen kleinen Ausschnitt aus dem Fuhrpark bringen die MZ-Logistiker nach Landsberg mit.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wer will fleißige Handwerker sehn, der muss zu uns Kindern gehn Wer will fleißige Handwerker sehn, der muss zu uns Kindern gehn Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen der Stadt Landsberg waren in Handwerksbetrieben der Region unterwegs. Am Ende entstanden neue...
Anzeige
Unser Land
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Die drei als Glückszahl? Drei Tore, drei Punkte und Tabellenplatz drei – Für den Halleschen FC rückt der Aufstieg wieder in den Bereich des Machbaren Die drei als Glückszahl? Drei Tore, drei Punkte und Tabellenplatz drei – Für den Halleschen FC rückt der Aufstieg wieder in den Bereich des Machbaren Halle (S. Christmann). Was für ein Ostersamstag! Satte 10890 Zuschauer hatten bei schönstem Frühlingswetter den Weg in den Erdgassportpark...
Anzeige
Sag Ja!