Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > Hallescher Töpfermarkt 2018 am 20. und 21. Oktober auf dem Markt. Motto: "Ganz schön oberflächlich!" >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 10.10.2018 um 16:20:08

Hallescher Töpfermarkt 2018 am 20. und 21. Oktober auf dem Markt. Motto: "Ganz schön oberflächlich!"

Jörg Heise, Töpfer-Urgestein aus Halle und bekannt für diese rauchblau glasierten Töpferwaren, organisiert den Markt wieder maßgeblich mit und ist natürlich auch 2018 mit einem Stand vertreten. Jörg Heise, Töpfer-Urgestein aus Halle und bekannt für diese rauchblau glasierten Töpferwaren, organisiert den Markt wieder maßgeblich mit und ist natürlich auch 2018 mit einem Stand vertreten.
Foto: Archiv/S. Christmann
Halle (red). Passend zum bunten Herbst geht es auf Halles Marktplatz ebenfalls farbenfroh zu: Am 20. und 21. Oktober 2018 bieten 90 Töpfer und Keramiker aus weiten Teilen Deutschlands, aus Tschechien und den Niederlanden ihre selbstproduzierten Waren aus Ton und Keramik zum Halleschen Töpfermarkt an. In diesem Jahr ist das Marktthema den Oberflächen gewidmet. Mit einer großen Vielfalt an keramischen Erzeugnissen in verschiedensten Techniken, Farben und Formen versprechen die Aussteller, dass sich Halles Marktplatz das Töpfer-Wochenende in Schale wirft. "Liebe Keramikfreunde", schreiben die halleschen Töpfer in ihrem Flyer zum diesjährigen Markt, "ist Oberfläche nicht viel zu oberflächlich, um sich tiefgründiger mit ihr
zu beschäftigen? Keineswegs. Es gibt dort so viel zu entdecken: Raues und Mattes, Glasiertes, Poliertes, Geritztes, Bemaltes, Bedrucktes, Geschnittenes, Geprägtes, Geplantes und Zufälliges – und noch viel mehr. Ein Fest für die Sinne! 90 Keramiker aus ganz Deutschland, Belgien und Tschechien freuen sich auf Ihren Besuch zum Halleschen Töpfermarkt 2018."

Verschiedene gastronomische Angebote sorgen für Ihr leibliches WohlGeöffnet hat der Markt am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Besucher des Töpfermarkts können an liebevoll dekorierten Ständen aus einer großen Auswahl an Gebrauchskeramik wie Tassen und Tellern, Skulpturen und Schmuck ihren Favoriten auswählen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Eisenbahnunterführung am Birkhahnweg am Dienstag freigegeben Eisenbahnunterführung am Birkhahnweg am Dienstag freigegeben Mit der Modernisierung des Bahnknoten Halles mussten die Schranken weichen. ...
Anzeige
Sag Ja!
Schutzraum „Mattisburg“ - Stiftung „Ein Platz für Kinder“ baut für traumatisierte Mädchen und Jungen: Schutzraum „Mattisburg“ - Stiftung „Ein Platz für Kinder“ baut für traumatisierte Mädchen und Jungen: Mit dem Spatenstich am 6. Dezember begann der Bau der Mattisburg in der Barbarastraße.      ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Wir haben die Nase voll! Neues von Halles Lästerschwestern: Wir haben die Nase voll! Klar finden wir es dufte, wenn es gut riecht. Nicht umsonst sind unsere Badezimmer mit allerlei schnuppernden Essenzen vollgestellt. Von der Handseife über...
Anzeige
Trauerportal