Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > Kunstdrucke „Luther2017-Art-Edition“ beim Wochenspiegel/Super Sonntag erhältlich >
Susanne Kiegeland Susanne Kiegeland
aktualisiert am 27.04.2017 um 13:23:11

Kunstdrucke „Luther2017-Art-Edition“ beim Wochenspiegel/Super Sonntag erhältlich

Lutherbilder im Warhol-Stil
Limitierte Auflage von 1 517 Stück je Motiv, jeder Druck ist von Hand nummeriert.

Anlässlich des Reformationsjahres „Luther2017“ erscheint eine auf 1 517 Stück limitierte Kunstdruck-Edition in moderner Pop-Art von Jürgen Kuhl. Auch ohne Kunstkenner zu sein, weiß man, dass Warhol einer der bedeutendsten Künstler der Neuzeit war.
Während seiner aktiven Schaffenszeit wurde er anfänglich zunächst für seine Arbeit heftig kritisiert - hier ähnelt sich die gesellschaftliche Bewertung von Warhol und Luther durch ihre jeweiligen Zeitgenossen.

Heute gelten beide als besondere Vordenker, ihrer Zeit in ihrem jeweiligen Genre weit voraus: „Andy Warhol hat seinerzeit die Kunstszene reformiert und revolutioniert und zunächst die Kritiker gegen sich aufgebracht. Ähnlich war es bei Luther und seiner Auseinandersetzung mit den Lehren der Kirche und den zentralen Glaubensfragen. Damit schließt sich der Kreis.“ begründet Jürgen Kuhl seine Form der künstlerischen Umsetzung.

So entstand ein Sammlerstück der Zukunft, das anlässlich des Reformationsjahres an einen Querdenker seiner Epoche erinnert.

Über den Künstler
Aus Sicht des Künstlers steht Martin Luther nicht ausschließlich für einen religiösen Inhalt, sondern darüber hinaus sieht er Luther als Symbolfigur dafür, dass man viel erreichen kann, wenn man leidenschaftlich und konsequent seine Ziele verfolgt.

Gibt man „Jürgen Kuhl“ bei Google ein, liefert einem die Suchmaschine auf der ersten Seite einen Artikel mit der Überschrift: „Geldfälscher, Porschefahrer, Künstler“. Besonders bekannt ist der Künstlerr für seine „Dollars in erschreckend perfekter Qualität“ - so zumindest attestierten später Staatsanwaltschaft, BKA und Secret Service.

Genauso perfektionistisch wie er seine Dollarscheine gefälscht hat, ist er auch bei der ab sofort verfügbaren Bildserie der „Luther2017-Art-Edition“ im warhol’schen Stil vorgegangen:

Kuhls grafische Tätigkeit hat bereits seit Jahrzehnten einen besonderen Bezug zur PopArt. Die Qualität seiner Arbeit wurde auch von Warhol selbst erkannt, der das bei einem Treffen mit dem Spruch „Maybe they are good, but I’m the famous artist.“ zum Ausdruck brachte.

Kunstdrucke kaufen
Die limitierte Kunstdruck-Edition von Jürgen Kuhl können die Leserinnen und Leser exklusiv in den Geschäftsstellen vom Wochenspiegel/Super Sonntag ab 39 Euro/Bild käuflich erwerben.

• Limitierte Auflage: 1517 Stück/Motiv
• Von Hand nummerierte Drucke
• Künstler: Hans-Jürgen Kuhl
• Druckart: Siebdruck-Mixed-Media auf Kunstdruck-Karton
• Größe: 60 x 80 cm (Standardrahmenformat)
• Motive: 4 Motive in verschiedenen Farben zur freien Auswahl
• Einzelpreis/Bild: 39 Euro
• Vorteilspreis 4 Bilder: 125 Euro

Die Kunstdrucke sind in folgenden Geschäftsstellen des Wochenspiegel/Super Sonntag erhältlich:
• Humboldtstraße 3-5, 06712 Zeitz
• Schlossstr. 23-24 | 06886 Lutherstadt Wittenberg
• Friedensstraße 14, 06295 Lutherstadt Eisleben

Und im Service Center Mitteldeutsche Zeitung, Am Markt 2, 06108 Halle.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwesern: Traumhafte Regeln Neues von Halles Lästerschwesern: Traumhafte Regeln  Sagen Sie mal: Wie gehen Sie denn Ihre Tage an? Nee, DIESE meinen wir selbstverständlich nicht, sondern: Wissen Sie immer schon am Morgen genau, wie die...
Anzeige
Vitametik
Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof Halle wird 2020 fertig Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof Halle wird 2020 fertig Geplant ist eine Leichtbauhalle am Hang zwischen den beiden Unterführungen. ... Historische Häuser und Gärten Sachsen-Anhalt - Bewegende Familiengeschichte Historische Häuser und Gärten Sachsen-Anhalt - Bewegende Familiengeschichte Zu Gast bei Familie Wentzel im Schlosshotel Teutschen­thal. ...
Anzeige
Sag Ja!