Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Halle (Saale) > "Krug"-Team spendiert Gratis-Eisbecher für Einser-Schüler! >
Susanne Christmann Susanne Christmann
aktualisiert am 06.07.2015 um 18:34:08

"Krug"-Team spendiert Gratis-Eisbecher für Einser-Schüler!

Lara-Sophie, Anni und Elena durften im „Krug zum grünen Kranze“ schon einmal vorkosten. Denn dass sie Einsen auf dem Zeugnis haben werden, gilt als sicher Lara-Sophie, Anni und Elena durften im „Krug zum grünen Kranze“ schon einmal vorkosten. Denn dass sie Einsen auf dem Zeugnis haben werden, gilt als sicher
Foto: S. Christmann
Achtung: Aktion startet am 13. Juli und geht bis zum 2. August 2015!

Halle (sc). Einser-Schülerinnen und Schüler aufgepasst! Wer auf dem jetzt ausgereichten Zeugnis mindestens zwei Einsen aufweisen kann, der bekommt - wie es inzwischen Tradition ist - im „Krug zum grünen Kranze" in der Talstraße in Halle als Belohnung für die guten Leistungen gratis einen leckeren Eisbecher spendiert. Egal, ob Erst- oder Zwölftklässler oder Auszubildender - Hauptsache, die Einser-Schüler können mit der Vorlage ihres Originalzeugnisses im „Krug" ihre mit „Sehr gut" bewerteten Leistungen in diesem Schuljahr nachweisen.

Achtung: die Aktion beginnt erst am 13. Juli 2015 und geht bis zum 2. August! Lara-Sophie, Anni und Elena durften für das Fotoshooting schon einmal vorkosten. Denn dass die Zeugnisse von Lara-Sophie und Elena mehrere Einsen zieren werden, gilt als sicher.

Anni, die erst fünf ist und noch nicht in die Schule geht, durfte mitschlecken, weil sie immerhin schon ihren Na-men schreiben kann.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Letzte Hasi-"Bewohner" haben das Haus Freitagmittag offenbar freiwillig verlassen - HWG hat das leere Gebäude gesichert Letzte Hasi- Halle (sc). Das Kapitel "Hausbesetzung in der Hafenstraße 7" in Halle scheint ein Ende gefunden zu haben. Nachdem die Polizei am heutigen...
Anzeige
Sag Ja!
Neues von Halles Lästerschwestern: Weihnachtsjodeln Sie sich reich! Neues von Halles Lästerschwestern: Weihnachtsjodeln Sie sich reich! Falls Sie es noch nicht wussten - es gibt eine zuverlässige Methode, um ausgesorgt zu haben für's weitere Leben. Schreiben Sie einfach ein Lied,...
Anzeige
Archäologische Grabungen in Wettin: Mittelburg gibt erstmals ihre Geheimnisse preis Archäologische Grabungen in Wettin: Mittelburg gibt erstmals ihre Geheimnisse preis Halle (sc). „Oh, eine Mu-schel!" Grabungsmitarbeiterin Felicitas Lehmann hält kurz inne in ihrer Tätigkeit und zeigt den Fotografen zum...
Anzeige
Unser Land