Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Kulinarisches Osterfest 2019 - Podcast Zieglers Quicktipps >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 16.04.2019 um 20:57:24

Kulinarisches Osterfest 2019 - Podcast Zieglers Quicktipps

Reporter Stefan B. Westphal (links) und Profikoch Stephan Ziegler. Reporter Stefan B. Westphal (links) und Profikoch Stephan Ziegler.
Foto: Sebastian Köhler Galerie (1 Bild)
Stephan Ziegler vom Restaurant „Zieglers“ in Wörlitz ist mit seiner „Wumme vom Schwein“ Sieger des Regionalgerichts „Anhalt 2018“. 

Mit Reporter Stefan B. Westphal hat er wieder Quicktipps in einen Podcast gebannt.
In dieser Folge geht es um das Osterfest.




Tipp 1:

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die vom einfachen Eierlikör bis hin zum Schokoeierlikör reichen. Stephan Ziegler favorisiert dieses Jahr den Likör mit Geschmack vom Zitronengras. Dafür einfach das Zitronengras mindestens 24 Stunden lang in die Sahne einlegen, damit sich das Aroma überträgt. Auch sonst sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Der Küchenchef selbst nimmt 
anstatt Korn zum Beispiel Wodka für die Zubereitung. Auch ein Himbeer-Eierlikör, bei dem Himbeergeist verwendet wird, schmeckt lecker. 
Um Eierlikör zuzubereiten, einfach folgende grobe Regel befolgen: zu 500 ml Schnaps die Hälfte noch mal an Sahne dazu und etwa sechs Eigelb. Eier und Sahne durchgerührt erhitzen und abschließend den Alkohol dazu.

Tipp 2:

Ostern als Ende der Fastenzeit fasst Stephan Ziegler auf einen einfachen Nenner zusammen: Gründonnerstag wurde früher viel Grünes gegessen, also viel Gemüse. Karfreitag stand Fisch hoch im Kurs, zum Beispiel Stockfisch. 
Sonntag war der große Festschmaus angesagt und am Montag gab es Eier. Aktuell sagt Ziegler: April ist Bärlauchzeit. Das passt zum Gründonnerstag, zum Beispiel mit Risotto. Oder aber als Aufstrich - püriert und mit einem körnigen Frischkäse vermischt.

Tipp 3:

Für den Festschmaus am Sonntag empfiehlt Stephan Ziegler ein Osterlamm in Heu gegart. So geht’s: Anbraten, mit Heu umwickeln, dann in den Bräter und rein in den Ofen. Auf diese Weise kommt der Geschmack der Wiesenkräuter in das Fleisch. Alternativ kann es auch mit Olivenöl zubereitet werden und dann acht Stunden bei 80 Grad Celsius im Ofen garen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Video-Porträt: Osterkirche in Trüben Video-Porträt: Osterkirche in Trüben In Trüben (bei Zerbst) steht eine Osterkirche. Auf dem Gelände und in der Kirche selbst ist der Leidensweg Jesu dargestellt. Von der Ankunft in...
Anzeige
Trauerportal
Video: Osterfeuer in der Region Köthen Video: Osterfeuer in der Region Köthen Schülerreporter Chris Luzio Schönburg war am 20. April 2019 unterwegs bei Osterfeuern in der Region Köthen und Umgebung: ...
Anzeige
Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Neues von Halles Lästerschwestern: Mensch, Eier! Liebe Veganer, wir fühlen mit Euch. Zum Osterfest Eier, wohin man schaut. Man kann ihnen einfach nicht entkommen, auch wenn man vegane Osterkarotten aus...
Anzeige
Trauerportal