Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Verdis große Oper „Otello“ auf der großen Bühne des Anhaltischen Theaters >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 11.01.2019 um 13:16:52

Verdis große Oper „Otello“ auf der großen Bühne des Anhaltischen Theaters

Großes Choraufgebot in der Dessauer Bühne. Großes Choraufgebot in der Dessauer Bühne.
Foto: Claudia Heysel
Am 12. Januar um 17 Uhr und am 1. Februar 2019 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Anhaltischen Theaters.

Dessau (red).
Nur zwei Mal (am 12. Januar und am 1. Februar 2019) hat das Publikum diese Spielzeit Gelegenheit, Giuseppe Verdis Oper „Otello“ wieder im Anhaltischen Theater Dessau zu erleben. 

Otello übernimmt das Kommando der venezianischen Flotte in der Verteidigung Zyperns, um sich der Hochzeit mit Desdemona, einer Venezianerin aus altem Adel, würdig zu erweisen. Er gewinnt die maßgebliche Schlacht, darf seine geliebte Desdemona als Gattin in die Arme schließen und wird für seine Verdienste um die Seerepublik gefeiert. 

In diesem Moment des Glücks fällt der neidvolle Blick Jagos auf ihn. Jago hat keine Karriere gemacht, er ist Fähnrich geblieben. Der verbitterte Zyniker setzt seine Menschenkenntnis und seine Intelligenz, die ihm nie Glück und Erfolg beschert haben, dazu ein, Otello zu zerstören. Es gelingt Jago, mit der Eifersucht, die er in Otello entfacht, einen Keil zwischen Desdemona und Otello zu treiben. Innerhalb kurzer Zeit fällt alles in sich zusammen, was Otello sich und seiner Umwelt abgerungen hat.

Die Kritik ist voll des Lobes: »Intonationsrein, präzise und in der größten Fülle homogen sind die von Sebastian Kennerknecht und Dorislava Kuntscheva einstudierten Gruppen des Opern-, Extra- und Kinderchors. Auch Generalmusikdirektor Markus L. Frank wird gefeiert. […] Alle mit Ausnahme des feintimbrierten Kwonsoo Jeon als Cassio gehören zum hauseigenen Ensemble. Dessau, eine vokale Schatztruhe.«
(Neue Musikzeitung)

Die Produktion wird großzügig unterstützt durch die Ahlsa GmbH.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeieinsatz in Dessau-Nord: Auseinandersetzung im Dealermilieu Dessau (red). Am 15. Januar hatte es in Dessau-Nord einen groß angelegten Polizeieinsatz gegeben. Dabei handelte es sich um Durchsuchungsmaßnahmen...
Anzeige
Unser Land
Im Sonderzug unterwegs zwischen Köthen und Aken Im Sonderzug unterwegs  zwischen Köthen und Aken Am ersten Märzwochenende dreht sich die Uhr noch einmal zurück. Dann werden die 80-er Jahre rund um den Bahnhof Köthen und auch auf der Strecke...
Anzeige
Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Tierpark Dessau: Trauer um Braunbär Teddy Am 14. Januar wurde der 34 Jahre alte Braunbär „Teddy“ nach langer Krankheit eingeschläfert. ...
Anzeige
Trauerportal