Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > 501. Tag der Reformation >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.10.2018 um 16:27:05

501. Tag der Reformation

Die Lutherstadt Wittenberg feiert Luther und den Thesenanschlag. In jedem Jahr dabei ist die Wittenberg Stadtwache. Die Lutherstadt Wittenberg feiert Luther und den Thesenanschlag. In jedem Jahr dabei ist die Wittenberg Stadtwache.
Foto: Antje Weiß
Historisches Lagerleben und Markttreiben mit Wittenberger Vereinen.

Wittenberg (WS/aw). Das Veranstaltungsangebot reicht auch im 501. Jahr nach der Veröffentlichung der 95 Thesen durch Martin Luther von Festgottesdiensten über Ausstellungen und hochkarätigen Konzerten bis hin zu Vorträgen oder dem historischen Marktspektakel in der Altstadt. Ein paar Schritte vom Marktplatz sind es dann nur bis zur Stadtkirche, die einst Luthers Predigtkirche war und den berühmten Altar von Lucas Cranach d. Ä. beherbergt. In den Straßen setzt sich das Marktspektakel bis zur Schlosskirche mit der weltbekannten Thesentür fort. Auch die Altstadthöfe bieten mit Händlern, Handwerkern und Gastwirten eine ganz eigene Stimmung. Dabei sind unter anderem die Rapauken, Schmierenkommödianten, Heurekapelle, Wolgemut und Cave Feles. Der Eintritt zu den Erlebnisbereichen ist frei. Das historische Marktspektakel findet von 11 bis 19 Uhr statt. Um 11.30 Uhr startet die Bläsermusik zum Reformationsfest am Rathausportal.

Gottesdienste und Disputation

Höhepunkte sind zweifellos die Festgottesdienste am 31. Oktober um 10 Uhr in der Stadtkirche und Schlosskirche, in der ein zweiter Gottesdienst um 11.30 Uhr gefeiert wird. Einen Gottesdienst für Kinder nach dem Konzept „Godly Play" bietet der Evangelische Kirchenkreis um 9.45 Uhr in der Wilhelm-Weber-Straße 1A an. Auch die Konzerte des 13. Wittenberger Renaissance Musikfestivals sind in das Festprogramm einbezogen.

Der Akademische Senat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zieht um 14.30 Uhr vom Alten Rathaus zur Leucorea, dort beginnt um 15 Uhr die akademische Disputation zum Thema „Neue Medien – alte Sprachen, Schulen zwischen Digitalisierung und humanistischer Bildung."

Um 17 Uhr erklingt in der Schlosskirche bei freiem Eintritt ein Fest der Lieder zum Zuhören und zum Mitsingen.

Ausführende sind das Bläserensemble, der Gospelchor und der Kammerchor Schola Cantorum Adam Rener der Schlosskirchengemeinde.

Sonderparkplätze in der Nähe der Altstadt

Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, ist in der Nähe der Altstadt ein Sonderparkplatz eingerichtet. Die „Heide-Bahn" bietet einen Sonderverkehr zwischen Leipzig und Wittenberg an. Die Fahrt geht über Eilenburg, Bad Düben, Bad Schmiedeberg und Pretzsch. Zum Stadtfest werden spezielle Fahrradparkplätze in der Elbstraße sowie an der Amtsgerichtskreuzung/Nähe Schlosswiese eingerichtet.

Weitere Highlights

Die Geschäfte der Innenstadt sind zusätzlich am 31. Oktober von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tourist-Information bietet stündliche öffentliche Stadtführungen an. Die Museen, die historische Stadtinformation in der Klosterkirche sowie das Asisi-Panorama „Luther 1517" haben geöffnet.

Aus Kostengründen gibt es in diesem Jahr keinen gedruckten Programmflyer, dieser kann als PDF-Datei unter www.wittenberg.de heruntergeladen werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
"Machtwechsel" im Dessauer Rathaus Dessau (fs). Bisher sind die Dessauer Stadtoberen ja immer verschont geblieben. Doch seit dem 11.11. um 11.11 Uhr ist Schluss mit der lustig(freier Zone) im...
Anzeige
Trauerportal
Karneval 2018: 11.11. in Gröbzig Karneval 2018: 11.11. in Gröbzig Gröbzig (sk). Im Saal des Restaurants "Stadt Gröbzig" eröffnete der Werdershausener Carneval Verein (WCV) am 11.11.2018 ab 11.11 Uhr...
Anzeige
FOTOGALERIE: Karnevalsbeginn 11.11.2018 in Gröbzig
Anzeige
Trauerportal