Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Sport- und Familientag: Münchener Freiheit zu Gast in Dessaus guter Stube >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 10.07.2018 um 11:43:55

Sport- und Familientag: Münchener Freiheit zu Gast in Dessaus guter Stube

Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger, die 18. Roßlauer Schiffernixe (Adriana Birkfeld) und der Wassermann (Stefan Koschitzki) stellten das aktuelle Sport- und Familientag-Programm vor. Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger, die 18. Roßlauer Schiffernixe (Adriana Birkfeld) und der Wassermann (Stefan Koschitzki) stellten das aktuelle Sport- und Familientag-Programm vor.
Foto: Anke Katte
Stadtwerke und Vereine der Stadt sorgen für ein großes Sommerevent. 

Dessau (red/ak). Wer die Sommerferien zu Hause in Dessau verbringt, sollte sich den 14. Juli im Kalender vormerken. An diesem Tag verwandelt sich der Dessauer Marktplatz - gemeinhin eher als beschaulicher Ort zwischen Rathaus und katholischer Kirche bekannt - in eine bunte Spaß- und Partymeile.

Zwei Wochen nach dem Leopoldsfest, das Tausende Besucher anlockte, laden die Stadtwerke zum 12. Sport- und Familientag ein.

„Unser Hauptanliegen ist es, den Daheimgebliebenen ein tolles Sommerevent zu bieten und gemeinsam mit den Vereinen unserer Stadt dafür zu sorgen, dass hier auch in den Ferien richtig was los ist“, so Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Zänger beim Pressegespräch. 

Um 11 Uhr geht es los! Die Vielfalt der Informations- und Mit-Mach-Angebote, die Präsentationsmöglichkeiten auf der großen Bühne und natürlich die zentrale Lage sind das Erfolgsrezept der Veranstaltung. So ist der Sport- und Familientag für die Vereine auch ein Podium, um andere zu begeistern und neue Mitstreiter zu gewinnen. Moderiert von Maik „Scholle“ Scholkowsky, ist vom Fun- und Breitensport über Klettertürme und Wasserspiele bis zum bunten Bühnenprogramm mit Showeinlagen und Musik den ganzen Tag für Abwechslung gesorgt. Mit von der Partie sind auch die Roßlauer Wassergeister und das Marionettentheater Woitschack, das mit wechselnden Vorstellungen vor allem die kleinen Besucher fasziniert. 

Nach den Vereinsaufführungen gibt es musikalische Unterhaltung, unter anderem mit dem Dessauer Duo „Capriccio“, bevor gegen 19.30 Uhr das Andreas Gabalier-Double Leon Brandl auf die Abendparty einstimmt.

Gegen 20.30 Uhr hat Schlagerstern Anna Carina Woitschack ihren Auftritt. 

Ab 21.30 Uhr erobert die Kult-Band Münchener Freiheit generationsübergreifend die Herzen der Dessau-Roßlauer. Pop-Klassiker wie „Herz aus Glas“, „1000 mal Du“ oder „Ohne Dich“ fehlen beim Liveauftritt ebenso wenig wie neue Songs. 

Eine spektakuläre Feuershow und die „Absackerparty“ führen schließlich zum Finale eines erlebnisreichen Sommertages. Die Teilnahme ist für alle Gäste kostenlos. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Frau stirbt bei Wohnhausbrand in Burgkemnitz Frau stirbt bei Wohnhausbrand in Burgkemnitz 51-jähriger Lebenspartner wird noch vermisst. Dachstuhl des Einfamilienhauses steht beim Eintreffen der Rettungskräfte vollständig in Flammen. ...
Anzeige
Körperformen Halle
Neues von Halles Lästerschwestern: Wenn die Hitze so richtig wallt... Neues von Halles Lästerschwestern: Wenn die Hitze so richtig wallt... Indianer kennen keinen Schmerz. Aber selbst die harten Hunde, als die sich so manche Herren der Schöpfung heutzutage immer noch sehen, kommen eigentlich...
Anzeige
In Sekunden ist alles in Schutt und Asche In Sekunden ist alles in Schutt und Asche Drei Menschen, drei Erinnerungen, drei Schicksale - Peter Krüger, Ehrenfried Keil und Heike Nywelt. Das Chemieunglück, die Trauer und eine Debatte um...
Anzeige
ÖSA Marcus Wehner