Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Supersonntag > Dessau-Roßlau > Ein sprudelndes Geburtstagsgeschenk zum 60. Geburtstag des Tierparks in Dessau >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 14.06.2018 um 15:47:03

Ein sprudelndes Geburtstagsgeschenk zum 60. Geburtstag des Tierparks in Dessau

Nach vielen trockenen Jahren wurde der Brunnen am 11. Juni 2018 von Kulturamtsleiter Steffen Kuras, Tierparkleiter Jan Bauer, Dino Höll, Vorstandssprecher des Fördervereins Mausoleum und Springbrunnenpate Thomas Kaluza mit einem symbolischen Knopfdruck wieder in Betrieb genommen. Nach vielen trockenen Jahren wurde der Brunnen am 11. Juni 2018 von Kulturamtsleiter Steffen Kuras, Tierparkleiter Jan Bauer, Dino Höll, Vorstandssprecher des Fördervereins Mausoleum und Springbrunnenpate Thomas Kaluza mit einem symbolischen Knopfdruck wieder in Betrieb genommen.
Foto: Thomas Ruttke Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Jugendbauhütte und Förderverein haben erstes großes Etappenziel erreicht.

Dessau (ak). Pünktlich zum Tierparkjubiläum sprudelt er wieder. Mit der Übergabe des sanierten Springbrunnens hat der Förderverein Mausoleum sicher für das schönste Geburtstagsgeschenk gesorgt. 

Rund 2.000 Arbeitsstunden hat das Jugendbauhüttenteam in den vergangenen Monaten allein in die Brunnensanierung investiert. Nach der Reinigung wurden zahlreiche Risse im Brunnenring und in der Bodenplatte verfugt. Erneuert wurden auch der Brunnenschacht und das Pumpensystem. Damit schon zum großen Tierparkfest am Sonntag rund um das sprudelnde Nass gefeiert werden kann, wurden 200 Quadratmeter Rollrasen verlegt. 

„Wir freuen uns sehr, dass wir das 60-jährige Tierparkjubiläum damit noch einmal auf eine ganz besondere Weise würdigen können“, so Kulturamtsleiter Steffen Kuras. „Mit dem funktionsfähigen Springbrunnen erfährt das Mausoleums-Ensemble eine deutlich sichtbare Aufwertung.“

Für den Förderverein erfüllt sich mit Fertigstellung ein wichtiges Etappenziel. „Im ersten Jugendbauhüttenjahr stand vor allem der Außenbereich den Denkmals im Fokus unserer Tätigkeit“, erläutert Dino Höll.
„Mit der Fertigstellung von Weg und Springbrunnen wird für jeden Besucher deutlich, dass sich etwas bewegt. Wir sind stolz, dass wir unser Ziel gehalten haben und nun ein würdiges Geburtstagsgeschenk überreichen können. Unser Dank gilt auch allen Partnern und Unternehmen, ohne deren Unterstützung diese Ergebnis nicht möglich wäre. 

Für das erste Jahr hat das Unternehmen EAB-G.Sandow die Springbrunnenpatenschaft übernommen und finanziert die Betriebskosten. Nachahmer sind herzlich willkommen und können sich gern beim Förderverein melden.  

Tierparkchef Jan Bauer und sein Team haben mit der ehemaligen Futterwiese rund um den Springbrunnen viel vor.
Zunächst wird am Sonntag hier die Jubiläumsparty mit Radio SAW, Riesenrutsche, Tierparade, Puppentheater und vielen anderem mehr gefeiert. Künftig könnte Bauer sich hier eine Picknickwiese mit Liegestühlen vorstellen. Im kommenden Jahr ist auch eine Zusammenarbeit mit dem Theater geplant. 

Die Jugendbauhütte

Drei junge Leute aus Dessau, Köthen und Bamberg sind als Team der Jugendbauhütte unter der Anleitung von Klaus-Dieter Mehlhorn am geschichtsträchtigen Mausoleum, das weithin als Wahrzeichen des Dessauer Tierparks gilt, tätig. So haben sie nicht nur den zum Mausoleums-Ensemble gehörenden Brunnen saniert, sondern das gesamte Umfeld und Wegekonzept nach historischem Vorbild neu gestaltet. Noch bis August werden sie sich um die Aufarbeitung der Treppenstufen des Denkmals kümmern. 

Im September 2018 startet das nächste Jugendbauhüttenjahr mit einer neuen Mannschaft, die sich dann um die Entkernung des Denkmals und den Rückbau alter elektrischer Leitungen kümmern wird. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Dessau-Roßlau, die die Finanzierung der Ju­­gend­­bauhütte sichert und dem Förderverein als Einsatzstellenbetreiber wurde am 11. Juni für 2018/19 unterzeichnet. Über den Fortgang der Arbeiten kann sich die Öffentlichkeit u. a. beim Gartenreichtag am 11. August und beim Tag des offenen Denkmals am 9. September informieren.   

Jubiläumsfest im Tierpark

Dessau (red). Am 17. Juni veranstaltet von 10 bis 17 Uhr der Tierpark Dessau das große Jubiläumsfest anlässlich seines 60. Geburtstages. 

Ab 10 Uhr kann man jede Menge auf der Festwiese direkt am Tierparkeingang erleben. Radio SAW reist mit seinem Showtruck sowie mit den bezaubernden Showdancern an und bietet den Besuchern den ganzen Tag ein kunterbuntes Bühnenprogramm. 
Man darf sich unter anderem auf die Tanzgruppen „Showtime“ und „Bewegungskombinat Dessau“, Musik von „Die Zweiunterhalter“, den Friedrich Schneider Chor und auf den Kinder- und Jugendzirkus vom Kiez e.V. freuen. 

Der Förderverein Tierparkfreunde Dessau e.V., der Wohnungsverein Dessau eG, die Freiwillige Feuerwehr und der Leopoldsverein Dessau werden sich ebenfalls vor Ort mit Aktionen präsentieren. Als weitere Attraktionen im Tierpark erwartet die Besucher eine Riesenrutsche, spannende Hindernisläufe, Kinderschminken, Erinnerungsfoto-Aktion und vieles mehr. 
Das Mausoleum wird für die Gäste geöffnet sein. Dort ist die Fotostrecke „60 Jahre Tierpark Dessau“ vorgesehen. 

Für alle neugierigen Besucher sind die Tierhäuser von 11 bis 14 Uhr geöffnet. Man hat die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des Zoos zu schauen und Wissenswertes von den Tierpflegern zu erfahren. 

Dank der freundliche Unterstützung vom Wohnungsverein Dessau eG haben Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre an diesem Tag freien Eintritt in den Tierpark. 

Aufgrund der geringen Anzahl an Parkplätzen rund um den Tierpark wird gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Der Tierpark befindet sich nur wenige Gehminuten vom Dessauer Hauptbahnhof entfernt. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
4. Schlittenhunde-Wagenrennen am 17. und 18. November 4. Schlittenhunde-Wagenrennen am 17. und 18. November Die 25. Heidekönigin des Heimatvereins „Glücksburger Heide" wird die Veranstaltung eröffnen. ...
Anzeige
Trauerportal
Närrischer Auftakt mit dem Dessauer Original Bewwersch Änne Närrischer Auftakt mit dem Dessauer Original Bewwersch Änne Dessau (ak). Am Mittwoch marschierten die Närrinnen und Narren der Ersten Großen Dessauer Karnevalsgesellschaft Gelb/Rot von 1954 e.V. im...
Anzeige
Gelb/Rot sorgt für närrischen Auftakt im Dessau-Center
Anzeige
Trauerportal